In Gedenken an unsere Schützlinge, die über die Regenbogenbrücke gegangen sind..

Stiller Garten bis August 2016 - in ewiger Erinnerung

 

R.I.P. Hündin STELLA ♥ ♥ ♥

29.06.2016 R.I.P Die liebe Stella hat den Kampf verloren, ihr kleiner Körper konnte nicht mehr gegen die Krankheit ankämpfen. Komm gut über die Regenbogenbrücke

 

22.06.2016: Leider ist die kleine Stella an Staupe erkrankt. :( Keine Tierklinik will sie aufnehmen da viele Hunde dort nicht geimpft sind und ein schwaches Immunsystem haben. Daher müssen wir sie auf ihrer Pflegestelle behandeln. Die kleine Maus hat jetzt einmal ein Serum bekommen. Um Stella steht es sehr schlecht. Sie besteht nur mehr aus Haut und Knochen :'(. Bitte alle kräftig die Daumen drücken, dass sie es schafft!!

28.05.2016: Stella ist ca. 4-5 Monate alt.

20.05.2016: Stella hat eine liebe Patin bekommen. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Franziska Hopf für ihre Unterstützung ♥
20.05.2016: Stella wurde in der Zwischenzeit operiert. Sie hat nun 2 Platten in ihrem Bein. Wir werden euch auf dem Laufenden halten, wie es weitergeht mit Stella :-) Drücken wir der Süssen die Daumen, dass sie wieder ganz gesund wird.
14.05.2016: Zufall oder nicht... es ist schwer zu sagen ... als wir in der Klinik waren um Lazar zu besuchen, kamen zwei junge Menschen die diesen Welpen im Arm trugen. Sie erzählten uns, dass sie in der Nähe eines Kioskes gelebt hat und als der Besitzer den Rasen gemäht hatte, hatte er auch den Welpen erwischt. Sie nahmen ihn sofort mit und machten sich auf dem Weg in die Tierklinik. Sein Bein hing herunter und der Welpe hatte einen Schock....Sie sind zwar schnell an die Reihe gekommen, aber auch ganz schnell wieder aus der Untersuchung rausgekommen. Weil ihnen Geld gefehlt hat und sie keine andere Wahl hatten, wollten sie in das Tierheim Kamenar fahren, aber wir wissen alle was dort passiert. Da ist kein Schutz, kein anständiger Artzt, es gibt keine Bedingungen für Welpen oder Behandlungen die erfolgen würden.
Mariela nahm den Welpen aus ihren Händen und in ihre Obhut. Stella hat mehrere Verletzungen. Bruch in zwei Oberschenkelknochen, Fraktur des Unterschenkels, ein gebrochenes Becken. Mit Fieber, vermutlich wegen des Schockes. Tests für Staupe, Parvovirose, Coronavirus und Giardien sind negativ!
Stella ist in der Tierklinik untergebracht und ihr wurde Schmerzmittel verabreicht. Am Montag wird sich zeigen welche Operationen sie benötigen wird. Stella ist etwa 4 Monate alt und schon so jung musste sie um ihr Leben auf der Straße kämpfen.
Stella wird alles von uns brauchen. Sicherlich werden die Operationen sehr teuer und schwierig. Eine lange Erholung wartet auf sie, aber wir sind uns sicher, dass sie die Kraft hat, das alles zu überwinden.

Hier gelangt man zu ihrer Facebookseite.

R.I.P. Katze MERRY ♥ ♥ ♥

25.05.2016: Unsere kleine Merry hat es nicht geschafft. Sie ist heute leider an einer Lungenentzündung gestorben :-( Komm gut über die Regenbogenbrücke kleine süsse Maus ♥ Wir haben dich lieb und werden dich nie vergessen ♥
20.05.2016: Update: Die Aerzte meinen, dass Merry noch einige Tage in der Klinik in der Sauerstoff-Box bleiben muss, bis ihre Lungen richtig ausgereift sind. Es geht ihr aber schon viel besser, sie spielt und sie frisst auch gut :-) Leider wird auch hier wieder eine ziemlich grosse Klinikrechnung entstehen.. wir sind bereits jetzt bei 150 Lew = 76 Euro. Da sie noch einige Tage bleiben muss, werden wir mit 300 Lew = 150 Euro rechnen müssen. Wer kann uns mit einer Spende unterstützen um die Klinikrechnung zu begleichen??
Account of the Foundation
Animal Hope Bulgaria - Varna
Fibank
IBAN: BG82FINV91501215374506
BIC: FINVBGSF
Oder mit PayPal:
office.animal.hope@gmail.com
17.05.2016: Die kleine Merry mussten wir leider in die Tierklinik bringen. Sie kann nicht richtig atmen und sie ist darum nun in einer Sauerstoff-Box. Es könnte sein, dass ihre Lungen nicht richtig ausgereift sind. Die Aerzte machen alles, damit die kleine Merry wieder gesund wird. Drückt ihr bitte alle die Daumen ♥
12.05.2016: Merry hat eine liebe Patin bekommen. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Yvonne Wagner für ihre Unterstützung ♥
Wir bedanken uns sehr herzlich bei Nolly Marina für den wunderschönen Namen ♥
07.05.2016: Hallo ihr Lieben. Ich bin nun drei Wochen alt und wachse schnell. Meine Mama ist die Veronika, sie hat 5 Babies auf die Welt gebracht. Uns allen geht es super, wir wachsen, essen und spielen. Bald werden wir ein eigenes Zuhause brauchen und Menschen, die uns lieben. Wenn wir Ihr Herz berührt haben und Sie uns adoptieren möchten, melden Sie sich bitte per Privatnachricht bei uns!

Hier gelangt man zu Merrys Facebookseite.

R.I.P. Rüde BAMSI  ♥ ♥ ♥

05.05.2016: Der kleine Bamsi hat es nicht geschafft. Er ging heute Morgen über die Regenbogenbrücke :-(
29.04.2016: Leider ist unser kleiner Bamsi an Parvovirose erkrankt :-( Das ist eine hoch ansteckende und akut verlaufende Infektionskrankheit von Hunden. Ihrem klinischen Verlauf nach wird sie auch als Hundepanleukopenie bezeichnet. Bamsi wird nun behandelt und wir drücken ihm ganz fest die Daumen, dass er wieder gesund wird ♥

25.04.2016: Bamsi ist ein schnuckeliger kleiner Kerl mit der süßesten Nase der Welt, ausgesetzt oder sich verloren durch einen geraden Abschnitt der Straße, wo die Autos an einem vorbei fliegen und nur in einem Moment das Leben eines so kleinen Wesens beenden könnte. Wir sehen es ständig und überall. Aber hier hat das Schicksal zum richtigen Zeitpunkt eingegriffen und einen Schutzengel für Bamsi geschickt!
So landete Bamsi in unserer Obhut und obwohl sein Fell in miserablem Zustand und voller Kieferläuse ist und er nur noch aus Knochen und Haut besteht und voll verwurmt ist, wird er wieder gesund! Er ist auf 2 1/2 Monate geschätzt und wird wahrscheinlich mittelgroß werden.
WIR BRAUCHEN UNBEDINGT FINANZIELLE HILFE FÜR BAMSI! Er wird leider länger in der Tierklinik bleiben müssen wegen den Kieferläusen.
KONTO: PayPal: office.animal.hope@gmail.com
DONATIONS :
Account of the Foundation
Animal Hope Bulgaria - Varna
Fibank
IBAN - BG82FINV91501215374506
BIC - FINVBGSF

Hier gelangt man zu seiner Facebookseite.

R.I.P. Rüde CALIMERO ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

19.04.2016: Unser kleiner Calimero.. er hat es nicht geschafft :-( Er hat gekämpft wie ein Löwe, wollte leben, aber sein kleines Herzchen war zu schwach :-( Das Schicksal hat etwas anderes mit ihm vor. Lieber kleiner Calimero, du hast unser Herz in dieser kurzen Zeit so sehr erfreut.. wir werden dich nie vergessen kleiner Mann. Wir wünschen dir, dass du gut über die Regenbogenbrücke kommst und dort auf der anderen Seite ganz viele liebe Freunde findest. Du bist etwas ganz Besonderes ♥ R.I.P. kleiner Schatz ♥

06.04.2016: Wir haben nun eine vorläufige Diagnose für Calimero.. Renale Osteodystrophie, ist die Bezeichnung für alle mit einer chronischen Niereninsuffizienz assoziierten Skelettsymptome und Störungen des Mineralstoffwechsels. Heute wird auch noch abgeklärt, ob er evtl. Zysten an den Nieren hat.
Sollte der Kleine soweit gesund werden dass man ihn adoptieren kann, so muss den zukünftigen Adoptanten bewusst sein, dass Calimero sein lebenlang Spezialfutter benötigen wird und auch regelmässige Checks beim Tierarzt nötig sein werden wegen seinen Nieren. Drücken wir dem süssen Calimero weiterhin die Daumen ♥

04.04.2016: Unser kleines Sorgenkind :-( Calimero geht es nicht gut.. nebst dem, dass Calimero eine Niereninsuffizienz hat, haben die Aerzte noch andere Verdachte.. Autoimmunerkrankung oder Probleme mit den Hormonen, auch andere Sachen werden noch getestet. Wir warten im Moment auf die genaue Diagnose der Aerzte. Bitte drückt dem kleinen Mann die Daumen ♥
01.04.2016: Unsere liebe Mariela hat heute den kleinen Calimero in die Tierklinik gebracht. Wir wollten einfach herausfinden, warum Calimero nur halb so gross ist wie seine Geschwister und ob er wirklich gesund ist. Wir haben einen Blutuntersuch machen lassen und ihn auf alle Krankheiten durchchecken lassen. Alle Test waren negativ. Leider hat man aber beim Blutuntersuch festgestellt, dass er grosse Probleme mit den Nieren hat. Er leidet an einer Niereninsuffizienz. Calimero wiegt nur 1,2kg.. im Gegensatz dazu seine Geschwister zwischen 6-8kg. Calimero bleibt nun vorerst in der Klinik und man versucht alles um ihm zu helfen. Drücken wir dem Kleinen die Daumen dass er wieder ganz gesund wird.
01.04.2016: Calimero hat eine liebe Patin bekommen. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Sabine Birkenstock für ihre Unterstützung ♥

26.03.2016: Calimero hat nun sein eigenes Album bekommen :-) Der Kleine ist nun ca. 2 1/2 Monate alt und er hat bereits zwei Impfungen bekommen. Calimero ist im Moment nur halb so gross wie seine Geschwister. Er ist aber komplett gesund, es wurden alle Tests mit ihm gemacht. Wir können nur vermuten dass vielleicht sein Vater sehr klein ist. Calimero könnte nach dem 27.4.2016 in ein neues Zuhause reisen. Wenn ihr den Kleinen gerne adoptieren möchtet und mit ihm durchs Leben gehen möchtet, dann meldet euch bitte per Privatnachricht bei uns.

23.03.2016: Mama Mimi hatte einst ein Zuhause.. aber dann hat man sie leider auf die Strasse geworfen und sie musste alleine zurechtkommen :-( Man hatte sie immer mal wieder gesehen.. bis sie dann aber zurückkam um ihre Welpen zu gebären. Leider hat sich Mimi keinen guten Platz ausgewählt.. sie lebte nämlich mit ihren Welpen in einem Sperrgebiet. Nur dank lieben Wachleuten dieses Sperrgebietes sind Mimi und ihre Welpen noch am Leben, denn Andere wollten die sechs beseitigen. So haben Mimi und ihre Kinder den Weg zu unserer lieben Milka gefunden, deren Leute sie aufgenommen haben. Mimi und ihre Kinder wurden bereits auf alles getestet und sie sind kerngesund. Die Welpen haben am 21.3. bereits ihre zweite Impfung bekommen. Es wird bald für jeden Welpen einzelne Alben geben :-) Wenn sie gross und stark genug sind würden sie sich über ein liebevolles Zuhause für immer freuen, natürlich auch die süsse Mama MIMI :-)

Hier gelangt man zu seiner Facebookseite.

Katze DAYANA ist verstorben. R.I.P. !!!

10.03.16: Dayana hat eine liebe Patin bekommen. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Annika Schaible für ihre Unterstützung ♥

10.03.16 Dayanas Herz hörte heute erneut auf zu schlagen. Jedoch schafften es die Ärzte das Katzenmädchen zurück ins Leben zu holen. Hoffentlich kommt sie durch!!!

09.03.16 Wir bekamen die Nachricht über eine hilflose Katze, die schwer atmet und Blut um ihren Hals hat. Sie lag in der Nähe der Mülltonnen bei der Musikschule. Bei unserer Ankunft erfuhren wir, dass die Katze zu einer Tierklinik im Wohnviertel Galata gebracht wurde. Dort sahen wir, dass die Katze in einem kritischen Zustand ist und am Hals ein Loch auseinander klafft. Daher entschieden wir uns die Katze zur OVK-Klinik zu transportieren. Die Fahrt verlief dramatisch, weil diese kleine Seele immer wieder zu atmen aufhörte. Sie war auf dem Weg zur Regenbogenbrücke. In der Klinik hatte sie keinen Puls mehr, aber der ARZT, ich schreibe das absichtlich groß, denn nur einer würde so um das Leben kämpfen, unabhängig davon, wessen Leben das ist, machte weiter mit seinen Wiederbelebungsversuchen. Und so geschah das Wunder - ihr Herz fing wieder an zu schlagen!!! Vermutlich wurde die Katze mit einem Luftgewehr angeschossen... In der Stadtmitte, ganz in der Nähe der Musikschule, wo Hunderte von Kindern seelenruhig spazieren. Was könnte noch passieren, daran wollen wir nicht denken. Dayana hat Glück im Unglück, die Kugel traf die Aorta nicht, sondern ging vorbei, ihr Schlüsselbein ist gebrochen und die Kugel sitzt in der Wirbelsäule fest. Die Ärzte vermuten, dass keine dauerhaften Schäden bleiben... Sie muss es nur schaffen, den Kampf mit dem Tod zu gewinnen. Wir haben auch eine Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Wer erlaubt sich auf andere Lebewesen zu schießen?? Heute Katzen und morgen? Die Angst und die Gleichgültigkeit dürfen nicht Oberhand gewinnen!! Wenn Sie für die Behandlung von Dayana spenden möchten, können Sie das entweder in der OVK-Klinik oder auf unserem Konto machen.

Account of the Foundation
Animal Hope Bulgaria - Varna
Fibank
IBAN: BG82FINV91501215374506
BIC: FINVBGSF

Oder mit PayPal:
office.animal.hope@gmail.com

Hier gelangt man zu ihrer Facebookseite.

R.I.P. Hündin LENA ♥ ♥ ♥

17.02.2016: Heute ist unsere liebe Lena über die Regenbogenbrücke gegangen :-( Ihre Nieren und die Leber haben aufgehört zu arbeiten.

 

16.02.2016: Gestern ging es der kleinen Lena nicht so gut. Die Klinik hatte darum einen Staupe-Schnelltest gemacht und der war leider positiv. Vielleicht ist es aber ein grosses Glück für Lena, dass sie bereits eine Impfung bekommen hatte und darum vielleicht bessere Chancen auf Heilung hat. Drücken wir der Süssen die Daumen, dass sie wieder ganz gesund wird.


09.02.2016: Die kleine Lena haben wir heute aus den Händen von Zigeunern gerettet. Abgekauft für 5 Euro.. soviel ist ein Hundeleben in Bulgarien wert :-( Lena hatte das grosse Glück, dass unsere Mariela im richtigen Moment vorbeifuhr und sie rettete. Eine Chance für die Kleine auf ein schönes und sicheres Leben, wenn wir die richtigen Menschen für sie finden :-)
Lena ist ca. 2-3 Monate alt. Sie wurde in der Tierklinik durchgecheckt und alle Tests waren negativ. Das einzige was die Kleine im Moment hat sind Giardien (Dünndarm-Parasiten). Darum wird sie auch in der Klinik bleiben, wo man sie behandeln wird, bis sie ganz gesund ist. Wer da draussen verliebt sich in die kleine Maus und möchte es ihr ermöglichen ihr Leben in Sicherheit zu verbringen? Schreibt uns bei Interesse bitte eine PN.

Wer uns gerne mit einer kleinen Spende für die Klinikkosten unterstützen möchte findet hier unsere Bankdaten:
Account of the Foundation
Animal Hope Bulgaria - Varna
Fibank
IBAN: BG82FINV91501215374506
BIC: FINVBGSF

Oder mit PayPal:
office.animal.hope@gmail.com

 

Hier gelangt man zu ihrer Facebookseite.

R.I.P. Hündin LISA ♥ ♥ ♥

05.02.2016: Unsere kleine Lisa hat es auch nicht geschafft. Auch sie hat den Kampf gegen die Staupe verloren. Machs gut kleine Lisa und komm gut über die Regenbogenbrücke zu deinen Freunden. R.I.P. Lisa

 

10.01.2016: Lisa hat eine liebe Patin bekommen. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Silke Gabriele Schneider für ihre Unterstützung ♥

08.01.2016: Lisa und ihr Bruder sind leider an Staupe erkrankt. Sie befinden sich in der Tierklinik wo alles dafür getan wird, dass die Kleinen wieder gesund werden. Leider können wir erst nach ca. einem Monat sagen wie es um die kleinen Welpen steht. Drücken wir ihnen alle Daumen, dass sie wieder gesund werden ♥

 

28.12.2015: Wir bedanken uns sehr herzlich bei Dominik Lange und seiner Familie für die wunderschönen Namen Lisa und Danny ♥

27.12.2015: Diese beiden allerliebsten Geschwister hat Mariela heute auf einer stark befahrenen Strasse entdeckt. Es grenzt an ein Wunder, dass die beiden noch leben. Wahrscheinlich wurden sie auf dieser Schnellstrasse ausgesetzt, um sie so schnell wie möglich loszuwerden. Aber nun sind sie in Marielas Obhut und werden Morgen vom Tierarzt untersucht. Wir schätzen die beiden auf ca. 2 Monate und auf den ersten Blick scheinen sie gesund zu sein. Sie bekommen nun von uns ganz viel Liebe und die beste Versorgung. Wir wünschen uns ein liebevolles Zuhause für sie, wenn sie alt genug sind.

 

Hier gelangt man zu ihrer Facebookseite.

R.I.P. Rüde PAULCHEN ♥ ♥ ♥

02.02.2016: Paulchen ist heute seinen Geschwistern ins Regenbogenland gefolgt.. wir sind unendlich traurig :-(
08.01.2016: Paulchen und seine Geschwister sind leider an Staupe erkrankt. Sie befinden sich in der Tierklinik wo alles dafür getan wird, dass die Kleinen wieder gesund werden. Leider können wir erst nach ca. einem Monat sagen wie es um die kleinen Welpen steht. Drücken wir ihnen alle Daumen, dass sie wieder gesund werden ♥

27.12.2015: Leider sind unsere kleinen Welpen krank geworden. Sie haben die ganze Zeit Durchfall und sind daher sehr schwach und müssen zusätzlich aufgepäppelt werden. Gleichzeitig leiden sie auch noch an Demodex. Auch hierfür werden sie tierärztlich versorgt. Wir wünschen den Kleinen dass es ihnen bald besser geht. Drückt die Daumen. Paulchen ist nun 2 Monate alt.
18.12.2015: Paulchen hat eine liebe Patin bekommen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Elena Prieto für ihre Unterstützung ♥
16.12.2015: Paulchen ist nun ca. 1 1/2 Monate alt. Wenn er alle Impfungen bekommen hat, würde er sich über ein Zuhause für immer freuen. Ausreisetermin wäre ca. Ende Februar 2016.

26.11.2015: Wir bedanken uns bei Vanessa Luhm für den wunderschönen Namen Paulchen ♥
26.11.2015: Ein Einblick in Marielas Aufopferung und Nachtdienst.
Mitten in der Nacht, in Bulgarien ist gerade, 1:25....
Sie wusste von den Welpen, aber hatte gehofft, dass sich ein anderer Verein drum kümmert. Tat aber leider niemand. In Varna regnet es momentan sehr stark, Mariela kann nicht schlafen. Warum? Weil ihre Gedanken ständig bei den Tieren sind.
Es sind 6 Welpen die ein Chance auf ein Zuhause bekommen werden, 6 Leben die sie gerade vor Tod, Hunger, Kälte und Tierquälerei gerettet hat. Sie hat sie gerade abgeholt, Hut ab vor ihr und alle diese Leute die weltweit das machen. Wir sitzen an der Wärme und machen uns Sorgen über Sachen die weit nicht so schlimm sind. Was ist schlimmer als das? Ständig, 24h am Tag, 168h in der Woche, 720h im Monat mit Tierleid konfrontiert zu werden und dagegen kämpfen zu müssen und trotzdem so viel Kraft und Liebe aufbringen zu können. ... ich hab wirklich mit vielen Tierschützern zu tun, ich kenne viele Vereine, ich kann jederzeit woanders hingehen und helfen, aber ich würde es nie im Leben tun. Diese Frau und diesen Verein gibt es in meinem Herzen nur einmal.
Der Kleine ist ca. 1 Monat alt.

Hier gelangt man zu seiner Facebookseite.

R.I.P. Rüde HENRY ♥ ♥ ♥

27.01.2016: Heute müssen wir leider Abschied nehmen vom kleinen Henry. Er ist seinen Geschwistern Rosi und Johnny gefolgt über die Regenbogenbrücke. Machs gut kleiner Mann ♥
08.01.2016: Henry und seine Geschwister sind leider an Staupe erkrankt. Sie befinden sich in der Tierklinik wo alles dafür getan wird, dass die Kleinen wieder gesund werden. Leider können wir erst nach ca. einem Monat sagen wie es um die kleinen Welpen steht. Drücken wir ihnen alle Daumen, dass sie wieder gesund werden ♥
08.01.2016: Der kleine Henry hat eine liebe Patin bekommen. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Franziska Hopf für ihre Unterstützung ♥
27.12.2015: Leider sind unsere kleinen Welpen krank geworden. Sie haben die ganze Zeit Durchfall und sind daher sehr schwach und müssen zusätzlich aufgepäppelt werden. Gleichzeitig leiden sie auch noch an Demodex. Auch hierfür werden sie tierärztlich versorgt. Wir wünschen den Kleinen dass es ihnen bald besser geht. Drückt die Daumen.
14.12.2015: Der liebe Henry hat ein Zuhause gefunden. Er ist nun ca. 1 1/2 Monate alt.
26.11.2015: Wir bedanken uns bei Daniela Sta für den wunderschönen Namen Henry ♥
26.11.2015: Der Kleine ist ca. 1 Monat alt.
Ausreisetermin: ca. Ende Februar 2016
26.11.2015: Ein Einblick in Marielas Aufopferung und Nachtdienst.
Mitten in der Nacht, in Bulgarien ist gerade, 1:25....
Sie wusste von den Welpen, aber hatte gehofft, dass sich ein anderer Verein drum kümmert. Tat aber leider niemand. In Varna regnet es momentan sehr stark, Mariela kann nicht schlafen. Warum? Weil ihre Gedanken ständig bei den Tieren sind.
Es sind 6 Welpen die ein Chance auf ein Zuhause bekommen werden, 6 Leben die sie gerade vor Tod, Hunger, Kälte und Tierquälerei gerettet hat. Sie hat sie gerade abgeholt, Hut ab vor ihr und alle diese Leute die weltweit das machen. Wir sitzen an der Wärme und machen uns Sorgen über Sachen die weit nicht so schlimm sind. Was ist schlimmer als das? Ständig, 24h am Tag, 168h in der Woche, 720h im Monat mit Tierleid konfrontiert zu werden und dagegen kämpfen zu müssen und trotzdem so viel Kraft und Liebe aufbringen zu können. ... ich hab wirklich mit vielen Tierschützern zu tun, ich kenne viele Vereine, ich kann jederzeit woanders hingehen und helfen, aber ich würde es nie im Leben tun. Diese Frau und diesen Verein gibt es in meinem Herzen nur einmal.

 Hier gelangt man zu seiner Facebookseite.

R.I.P. Rüde JOHNNY ♥ ♥ ♥

25.01.2016: Heute müssen wir Abschied nehmen vom kleinen Johnny. Die Krankheit war stärker :-( Komm gut über die Regenbogenbrücke ♥
08.01.2016: Johnny und seine Geschwister sind leider an Staupe erkrankt. Sie befinden sich in der Tierklinik wo alles dafür getan wird, dass die Kleinen wieder gesund werden. Leider können wir erst nach ca. einem Monat sagen wie es um die kleinen Welpen steht. Drücken wir ihnen alle Daumen, dass sie wieder gesund werden ♥

27.12.2015: Leider sind unsere kleinen Welpen krank geworden. Sie haben die ganze Zeit Durchfall und sind daher sehr schwach und müssen zusätzlich aufgepäppelt werden. Gleichzeitig leiden sie auch noch an Demodex. Auch hierfür werden sie tierärztlich versorgt. Wir wünschen den Kleinen dass es ihnen bald besser geht. Drückt die Daumen. Johnny ist nun 2 Monate alt.
26.11.2015: Ein Einblick in Marielas Aufopferung und Nachtdienst.
Mitten in der Nacht, in Bulgarien ist gerade, 1:25....
Sie wusste von den Welpen, aber hatte gehofft, dass sich ein anderer Verein drum kümmert. Tat aber leider niemand. In Varna regnet es momentan sehr stark, Mariela kann nicht schlafen. Warum? Weil ihre Gedanken ständig bei den Tieren sind.
Es sind 6 Welpen die ein Chance auf ein Zuhause bekommen werden, 6 Leben die sie gerade vor Tod, Hunger, Kälte und Tierquälerei gerettet hat. Sie hat sie gerade abgeholt, Hut ab vor ihr und alle diese Leute die weltweit das machen. Wir sitzen an der Wärme und machen uns Sorgen über Sachen die weit nicht so schlimm sind. Was ist schlimmer als das? Ständig, 24h am Tag, 168h in der Woche, 720h im Monat mit Tierleid konfrontiert zu werden und dagegen kämpfen zu müssen und trotzdem so viel Kraft und Liebe aufbringen zu können. ... ich hab wirklich mit vielen Tierschützern zu tun, ich kenne viele Vereine, ich kann jederzeit woanders hingehen und helfen, aber ich würde es nie im Leben tun. Diese Frau und diesen Verein gibt es in meinem Herzen nur einmal.
Der Kleine ist ca. 1 Monat alt.

Hier gelangt man zu seiner Facebookseite.

Katze ALEXANDRA ist verstorben.R.I.P. !!!

27.12.2015: Alexandra durfte vor zwei Tagen die Klinik verlassen und lebt nun auf ihrer Pflegestelle. Sie wird immer noch überwacht und ist noch nicht ganz übern Berg. Aber sie kämpft und ist unsere kleine Heldin. Sie isst auch schon wieder mit grossem Apetit :-)

20.12.2015: Alexandra ist erst 5 Monate alt. Sie wurde von einem Hund überfallen und erlitt Verletzungen an der Haut und an der Bauchwand. Sie ist nun in der Elpida- Klinik und nach einer lebensrettenden OP ist ihr Zustand noch kritisch. Sie ist tapfer und versucht noch zu fressen.

Hier gelangt man zu ihrer Facebookseite.

R.I.P. kleine ROSI ♥ ♥ ♥

24.12.2015: ROSI ♥ ein kleiner Engel ist für immer eingeschlafen ♥

Heute an Weihnachten, haben wir leider eine traurige Mitteilung für euch.

Die kleine Rosi ist gestern Nacht im Schlaf gestorben. Sie und ihre Geschwister hatten vor 10 Tagen eine Magenverstimmung und bekamen Antibiotika verschrieben. Da aber die süsse Rosi schon immer die Kleinste und Schwächste von allen 6 war, war ihr kleines Herz leider zu schwach für alles. Wir sind alle unendlich traurig.. aber sind uns sicher, dass die kleine Rosi auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke ein gutes Leben haben wird.

Run free Rosi ♥

 

26.11.2015: Ein Einblick in Marielas Aufopferung und Nachtdienst.
Mitten in der Nacht, in Bulgarien ist gerade, 1:25....
Sie wusste von den Welpen, aber hatte gehofft, dass sich ein anderer Verein drum kümmert. Tat aber leider niemand. In Varna regnet es momentan sehr stark, Mariela kann nicht schlafen. Warum? Weil ihre Gedanken ständig bei den Tieren sind.
Es sind 6 Welpen die ein Chance auf ein Zuhause bekommen werden, 6 Leben die sie gerade vor Tod, Hunger, Kälte und Tierquälerei gerettet hat. Sie hat sie gerade abgeholt, Hut ab vor ihr und alle diese Leute die weltweit das machen. Wir sitzen an der Wärme und machen uns Sorgen über Sachen die weit nicht so schlimm sind. Was ist schlimmer als das? Ständig, 24h am Tag, 168h in der Woche, 720h im Monat mit Tierleid konfrontiert zu werden und dagegen kämpfen zu müssen und trotzdem so viel Kraft und Liebe aufbringen zu können. ... ich hab wirklich mit vielen Tierschützern zu tun, ich kenne viele Vereine, ich kann jederzeit woanders hingehen und helfen, aber ich würde es nie im Leben tun. Diese Frau und diesen Verein gibt es in meinem Herzen nur einmal.
Die Kleine ist ca. 1 Monat alt.

Hier gelangt man zu ihrer Facebookseite.

Kater GINO ist verstorben !!!

16.09.2015: Dieser kleine Mann wurde bewusst neben Marielas Auto ausgesetzt. Jemand wusste, dass Mariela ihn nicht im Stich lassen wird. Gino ist erst einen Monat alt und er hat einen Herpes-Virus an den Augen. Aber den kann man in diesem Stadium noch gut behandeln. Gino wird nun auf seiner Pflegestelle aufgepäppelt und bekommt dann seine erste Impfung und wenn er gross und stark genug ist würde er sich über ein liebevolles Zuhause freuen.


Hier gelangt man zu seiner Facebookseite

R.I.P. Hündin SAMANTHA ♥

23.09.2015: Samantha ist heute über die Regenbogenbrücke gegangen :-(

21.09.2015: Samanthas Schiene wurde entfernt, doch leider wurde sie danach sehr krank und wir mussten sie wieder in die Tierklinik bringen. Samantha hat eine Lungenentzündung und es geht ihr nicht gut. Wir machen uns grosse Sorgen um sie. Sie ist ja schon sehr dünn und isst leider viel zu wenig. Es kann sogar sein, dass Samantha etwa zwei Monate in der Klinik bleiben muss, bis sie wieder vollständig gesund ist. Drücken wir der Süssen die Daumen ♥

15.09.2015: Samantha ist jetzt ca. 4 1/2 Monate alt und etwa 30-35cm hoch.

13.09.2015: Samanthas Metall wird diese Woche entfernt und sie wurde auch schon geimpft. Sie darf danach die Klinik verlassen und kommt zu Mariela. Die Kosten für die OP hat AAI übernommen. Der Rest wird von uns bezahlt.


19.08.2015: Samantha ist ein junges Hundemädchen, für das früher einige Leute nach Hilfe riefen. Sie wurde im Wohnviertel Asparuhovo gefunden, mit gebrochenem Bein. Die Leute brachten es in die Klinik Dianavet, zahlten 70 Lev (35 Euro) für den Aufenthalt dort und das Röntgen, aber für mehr hatten sie kein Geld. Samantha wurde in der OVK- Klinik operiert und wird in der Klinik Dianavet stationär behandelt, bis die Schiene abgemacht werden kann. Allein die OP-Kosten betragen 250 Lev (125 Euro), ohne die Kosten für den Klinikaufenthalt und die Medikamente. Sie hat noch keine Aussichten für ein Zuhause, nicht mal für eine Pflegestelle. Wir müssen nun zuerst eine Pflegestelle in Bulgarien finden wo man Samantha hegen und pflegen wird bis sie dann in ein neues Zuhause umziehen kann?

Spenden für Samanthas Behandlung sind willkommen!
PayPal: office.animal.hope@gmail.com
DONATIONS :
Account of the Foundation
Animal Hope Bulgaria - Varna
Fibank
IBAN - BG82FINV91501215374506
BIC - FINVBGSF

R.I.P. Katze Kissey

4.8.2015: Unsere Kissey hat es nicht geschafft :-( Sie hat gekämpft, doch ihr Hirn war scheinbar schon zu sehr geschädigt. Man hat gestern Abend gemeinsam mit dem Tierarzt entschieden, sie von ihren Qualen zu erlösen. Machs gut du Liebe und komm gut über die Regenbogenbrücke..

30.07.2015 Unserer Kissey geht es ein kleines bißchen besser. Sie frisst und die Ärzte sind vorsichtig optimistisch. Wenn sie überlebt ist aber noch nicht klar, ob sie bleibende Schäden zurück behalten wird. Weiter bitte Daumen drücken.
27.07.2015 Wir bedanken uns sehr herzlich bei Larissa A. für ihre großzügige Spende von 100 Euro für Kissey.
21.07.2015 Kissey hat noch eine liebe Patin bekommen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Stephie Begemann für ihre Unterstützung.

21.07.2015 Kissey kämpft weiter um ihr Leben und die Ärzte mit ihr. Sie tun alles für die Kleine. Wir beten, das die Kleine es schafft.

18.07.2015 Kissey hat eine liebe Patin bekommen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Janine Emily Bruska für ihre Unterstützung.

17.07.2015 Mitten in der Stadt, im Hochsommer, wo so viele Menschen spazieren, schien die Katze unsichtbar zu sein. Sie drehte sich im Kreis mit einem Riesenabszess auf dem Kopf, aber es kümmerte niemanden, alle gingen weiter. Auch als sie auf den Boden fiel, bemerkte sie niemand oder tat so. Sie irrte bis zur Erschöpfung und gab schon auf. Sie hat schon sehr lange nichts gefressen. Die Katze ist vollkommen blind und orientiert sich nur nach ihrem Gehör. Niemand weiß etwas über dieses Tier. Nun ist sie in der Tierklinik, wo sie betäubt wurde, damit man die Abszesswunde behandeln kann. Ihre Zähne sind im schlimmen Zustand, sie hat Gingivitis. Zumindest funktionieren ihre Nieren gut. Sie hat hohes Fieber und ist ziemlich mager. Sie bleibt in der Klinik zur Behandlung. Kartenausschnitt und Leukämie hat sie nicht, das zeigen die Bluttests. Die Katze hatte Babys, wir wissen aber nicht, was mit ihnen passiert ist. Hoffentlich findet sich jemand, der Augen für Kissey - so nennen wie sie - hat. Sie hat mehr als genug gelitten.

BITTE HELFT UNS:
PayPal: office.animal.hope@gmail.com
DONATIONS :
Account of the Foundation
Animal Hope Bulgaria - Varna
Fibank
IBAN - BG82FINV91501215374506
BIC - FINVBGSF

Katze SWEETY hat es leider nicht geschafft. R.I.P. !!!

16.09.2015: Marielas Tochter hat heute dieses kleine Häufchen Elend mit nach Hause gebracht. Sie hat sie auf dem Heimweg gefunden. Sie hatte sich nicht mehr bewegt und eigentlich dachte Marielas Tochter schon sie wäre tot. Wir haben sie sofort in die Tierklinik gefahren, wo man sie untersucht hat. Man hat keine ernsthaften Verletzungen gefunden. Sie ist aber nur noch Haut und Knochen und wir wissen nicht ob sie überleben wird weil sie so schwach ist. Vermutlich hat man sie einfach ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen und die kleine Sweety hat nicht genug Essen gefunden oder nur Müll gegessen. Sweety ist ca. 1 1/2 Monate alt. Drücken wir der Kleinen die Daumen dass sie es schaffen wird. Wir werden alles für sie tun.

Freya

29.07.2015 Leider haben wir den Kampf verloren....Freya ist heute Nachmittag über die Regenbogenbrücke gegangen. Run free kleine Freya in eine bessere Welt ohne Schmerzen.

29.07.2015 Update: Wir sind überwältigt von der grossen Anteilnahme an Freyas Schicksal ♥ Wir bedanken uns für all die lieben Kommentare und vor allem für die vielen Geldspenden. Ganz besonders bedanken wir uns bei Jeannette und Manja für ihre grosszügigen Spenden.♥ ♥ ♥

28.07.2015 Freyas Rettung
Freyas Geschichte ist etwas anders. Sie gehört zu den zahlreichen Kätzchen, die ihren Unterschlupf im Hubraum der Wagen suchen. Der junge Mann, der ins Auto stieg, dachte sich nichts beim Anzünden des Motors an und ... Es folgten 3 Stunden Kampf, bis er es schaffte, die junge Katze herauszuholen. Er verlor das Bewusstsein beim schrecklichen Anblick und ein Freund von ihm brachte die Kleine in die Klinik. Sie hat schwerste Verletzungen erlitten, der Riemen hat sie entstellt... Zumindest hatte Freya Glück im Unglück, weil der junge Mann alles mögliche tat, um sie zu retten. Er wandte sich an und mit der Bitte zu helfen - er zahlte schon 45 Euro für die Kleine. Allerdings kann er für die weiteren Kosten - ca. 20 Euro pro Tag nicht aufkommen. Man weiß auch noch nicht, wie lange sie dort bleibt. Sie bekommt Schmerzmittel, Antibiotika und muss regelmäßig neu bandagiert werden. Sie ist eine kleine Kämpferin. Sogar hat sie etwas gefressen. Trotz ihrem schlimmen Zustand schnurrt sie und sucht die Menschennähe. Viel Kraft, Freya! Auch wenn du ein Ohr
verlierst, wirst du eine besondere Schönheit!


Balkan

Aus Varna erreicht uns soeben eine traurige Nachricht. Balkan hatte ja von Geburt an durch den Autounfall seiner Mama, wo er noch in ihrem Bauch war, große Probleme. Er war schwer behindert. U.a. hatte er schwere Augenprobleme. Da konnten die Ärzte zwar etwas erreichen aber er hatte auch eine sog. "geistige Blindheit" Die Informationen kamen nicht richtig in seinem Gehirn an und konnten nicht richtig "verarbeitet" werden. So konnte er sich nicht selbst orientieren. Nicht mit anderen Kontakt aufnehmen. Nicht spielen, nicht lernen. Nicht alleine laufen, nicht alleine fressen. Lange haben wir gehofft, das er sich erholen könnte aber leider wurde es nicht besser sondern im Gegenteil, schlimmer. Schweren Herzens mussten Mariela und Milka in enger Zusammenarbeit mit den Ärzten, den Entschluß fassen, ihn gehen zu lassen. Leb wohl kleiner Balkan, komm gut über die Regenbogenbrücke. Dahinter erwartet dich ein besseres Leben als hier.

Vicky

Vicky hat es leider nicht geschafft. Renne frei, liebes! 

Orange

Heute erreicht uns die traurige Nachricht, das der kleine Orange es nicht geschafft hat und über die Regenbogenbrücke in ein besseres Land gegangen ist. Wir sind sehr traurig und es tut uns schrecklich leid, das wir ihm nicht helfen konnten. Run free, Orange.

Satinka

Für das Kätzchen suchte man einen Transport aus Omurtag. Wir konnten das alles organisieren und sie war in der Tierklinik.
Dehydriert, kraftlos, mit eitrigen Entzündungen im Mund, Zahnfleischentzündung, Flöhe ... all dies auf ihrem kleinen Körperchen.

Satinka hat den Kampf um ihr Leben verloren. Wenigstens ist sie nicht namenlos von uns gegangen. Wir hatten sie in unser Herz geschlossen, und da wird sie immer bleiben. Run free, kleine Satinka, wir werden dich nicht vergessen.

Banou

Der kleine Banou hat es nicht geschafft. Sein Leben war viel zu kurz. Entschuldige uns, dass wir dir nicht helfen konnten. R.I.P. Süßer.

Bari

Der kleine Mann hat es leider nicht geschafft. Da wo du jetzt bist, geht es dir gut. R.I.P. Schatz!

Hachiko

Leider hat der arme Hachiko es nicht geschafft und ist von uns gegangen. Komm gut über die Regenbogenbrücke, armer Hachiko, wir werden dich nicht vergessen. R.I.P. Hachiko!

Lakritz

Sein einäugiger Bruder Mauro hat ein liebevolles Zuhause gefunden, doch Lakritz ist leider verstorben, bevor er die Liebe in einer neuen Familie kennenlernen durfte. R.I.P. Lakritz!

Zahari

Ein weiterer riesiger Schock war der Tod von unserem Zahari. Sein blinder Bruder Hari und er hatten ebenfalls schon eine Familie gefunden, als Zahari krank wurde und verstarb. Wir können es kaum fassen, wir haben so lange ein Zuhause für die beiden gesucht und endlich hatten sie eines gefunden. Run free, dort oben hast du nie wieder Schmerzen.
R.I.P. Zahari!

Valeria

Unsere wunderschöne Valeria ist kurz vor ihrer Ausreise nach Deutschland verstorben. Wir sind unglaublich traurig und hätten die süße Maus so gerne im Glück gesehen! Run free, kleine Schönheit!
R.I.P. Valeria!

Trisha

Dieses kleine Baby wurde auf der Straße gefunden, sie atmete kaum und ihre Augen waren verklebt. Wir nannten sie Trisha. Sie wurde in die Tierklinik gebracht und hat lange, lange gekämpft, doch heute hat uns die traurige Nachricht erreicht, dass die Kleine es nicht geschafft hat.
Run free, Trisha! Wir haben so sehr Daumen gedrückt.
R.I.P. Trisha!

Tara

Heute hat uns unsere süße Tara verlassen. Es tut uns leid, kleine Tara - wir hätten dich so gerne in einem neuen Zuhause gesehen.
Run free, Schatz!
R.I.P. Tara!

Bambi

Unsere süße Bambi ist von uns gegangen.
Run free, mutige Maus.
R.I.P. Bambi!

Namenloses Engelchen

Dieser arme Kerl wurde angefahren. Er heulte laut, konnte sich nicht aufrichten - und verstarb Minuten nachdem er in die Klinik gebracht wurde.
Run free, Süßer. 
R.I.P., unser kleiner, namenloser Engel..

Lilia

Unsere kleine Lilia wurde von Polizisten im Hochwasserschlamm gefunden. Sie war schwer krank, und hat es leider nicht geschafft.
Run free, Lilia. Wir wünschen, dass man dich früher gefunden hätte.
R.I.P. Lilia!

Ray

Unser süßer Ray wurde blind gefunden, und wir haben gehofft, ihn retten zu können. Doch auch bei ihm war es einfach zu viel für den kleinen Engel.
Run free, kleiner Kerl. 
R.I.P. Ray!

Anja

Unsere süße Anja ist heute von uns gegangen.. es ist als wären wir verflucht, momentan.
Run free, süße Maus..
R.I.P. Anja!

Pancho

Unser kleiner Pancho verstarb leider heute.. der kleine Mann war sehr schwach.
Run free, Süßer.

R.I.P. Pancho!

Samuil

Mein kleiner Sam schläft jetzt im Garten, an der Stelle wo er am liebsten gelegen hat. Hat in die Luft geschnüffelt und in die Sonne geblinzelt. Er war glücklich und er hat den Garten geliebt.

Ich hätte ihn so gern darin herum laufen sehen. 

Seine Geschwister haben sich vorhin verabschiedet, vor allem Bruno.....

Mir wird sein Gute-Nacht-Kuss heute fehlen, wie er noch mal seine Pfoten zu mir streckt und der Blick: " komm Mama, noch kurz den Bauch kraulen, dann schlafe ich auch besser ein"

Morgen früh biegen wir nicht ab in die Tierklinik, kein "Mittagskind " was wieder abzuholen ist...

Es ist so schwer zu ertragen

Es ist für mich noch nicht fassbar...ich finde kaum Worte für das, was passiert ist.

Er hat sich heute ein Bein gebrochen, ein Hinterbein. Keiner konnte garantieren ob es heilt, durch seine sitzende Fortbewegung. Er hätte es wochenlang nicht bewegen dürfen, Schmerzen , alle erreichten Dinge wären dahin gewesen und am Ende weiß niemand ob es überhaupt funktioniert hätte. 

Der Weg in die Tierklinik war unbeschreiblich für mich und ich wusste was kommt...

Mein armer Schatz hatte sich so das Bein gebrochen, dass nichts mehr zu machen war...

Samuil ist um 17.20 Uhr in meinem Arm eingeschlafen...

Mein lieber Schatz lauf schnell über die Regenbogenbrücke...du wirst immer in meinem Herzen sein

 

Deine dich liebende Mama

Igor

Unser kleiner Igor ist von uns gegangen. Wir konnten nichts tun, wir fanden ihn einfach verstorben vor. Tut uns so leid, Süßer, wir hätten dir gerne ein schönes Zuhause mit deiner Schwester geschenkt. Run free, kleiner Schatz..
R.I.P. Igor!

Schivko

Schivkos Kopfverletzung war zu schlimm für so einen kleinen Engel. Er verstarb bevor er richtig leben konnte - run free, kleiner Kerl. 

R.I.P. Schivko!

Balkan

Wir konnten Balkan nur noch helfen, friedlich über die Regenbogenbrücke zu gehen. Nach einem Hilferuf fanden wir ihn und brachten ihn sofort in die Tierklinik, doch seine Verletzungen waren zu schlimm. Run free, Balkan! Wir wünschten wir hätten dich früher gefunden!

R.I.P. Balkan!

Zori

Das Schicksal meint es momentan nicht gut mit uns. Heute morgen ging die kleine Zori von uns. Ihre Verletzungen waren zu viel für die kleine Katze. Es tut uns so leid, dass wir dir nicht helfen konnte, Zori.

Run free, süße Maus. 

R.I.P. Zori!

Janet

Wir haben lange gekämpft, zusammen mit unserer armen Janet. Sie musste zu viel durchmachen in ihrem Leben, wir haben lange gehofft, dass sie sich erholt, doch diese großartige Kämpferin ist von uns gegangen.
R.I.P. Janet! Run free, Süße, du musst nie, nie wieder Schmerzen haben.

Ivan

Unser süßer Ivan verlies uns komplett unerwartet. Er hatte schon die Aussicht auf ein schönes Zuhause, als Mariela ihn einfach verstorben auffand.

Run free, kleiner Kater!

R.I.P. Ivan!

Muniche

Unser kleiner Muniche ist heute morgen, 03.06.14, eingeschlafen. 
Run free, kleiner Mann - tut uns leid, dass wir dir nicht helfen konnten, und du so früh von uns gehen musstest.
R.I.P. Muniche!

Misha

Unsere Misha hat lange gekämpft, und wir dachten lange Zeit, sie würde es schaffen, leider ist auch sie von uns gegangen.
Run free, Misha! Du wirst vielen Menschen in Erinnerung bleiben, die zusammen mit uns gehofft und gebangt haben!

R.I.P. Misha!

Bianca

Bianca war schlimm verletzt als man sie fand. Sie wurde operiert, und hat gekämpft, doch den Zwerchfellbruch hat sie nicht überstanden.

Run free, weiße Schönheit!

Wir hätten dir so gerne mehr geholfen!

R.I.P. Bianca

Sissy

Unsere kleine Sissy wurde völlig abgemagert gefunden, mit niedriger Körpertemperatur. Wir hofften auf Besserung, doch die Kleine war zu schwach.
Run free, Sissy! Es tut uns leid, dass wir dich nicht früher entdeckt haben und dass wir dir nicht helfen konnten. Dort wo du hingehst musst du nie mehr Hunger haben!

R.I.P. Sissy!