Unsere Rüden

 

Dies sind die Rüden, die wir zur Zeit vermitteln.
Natürlich könnt ihr auch gerne eine Patenschaft übernehmen!
Egal, ob ihr einer dieser Fellnasen ein schönes Zuhause schenken oder ihr als Pate zur Seite stehen wollt - meldet euch direkt auf unserer Facebook-Seite unter "Nachricht senden", wenn ihr Fragen habt, oder schaut hier für weitere Informationen und das Patenschaftsformular oder den Adoptionsfragebogen!

Außerdem helft ihr auch wenn ihr die Tiere bei Facebook teilt - der Link zu ihren Alben steht immer dabei!

Rüde SNIFF aus dem Karton!!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Name: SNIFF

Alter: 3 Wochen (19.05.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise

Wird groß! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Zusammen mit meinen Geschwistern haben sie mich von unserer Mama weggerissen in einen Karton gepackt und entsorgt, einfach so.

Wir waren im Weg.

Und unser Weg zu Mariela war auch lange. Erst mussten wir eine ganzen Tag warten bis jemand gefunden wurde der uns zu ihr brachte, das war ja gar nicht so schwierig, aber leider hat eines meiner Geschwisterchen die Nacht nicht überlebt.

Zu dritt sind wir dann in Varna angekommen, 2 stramme Jungs und ein freches Mädchen.

Da ich ja groß und stark werden will, rufe ich immer wieder unsere Pflegemama damit sie mir diese köstliche Milch bringt.

Da verdrücke ich nicht wenig davon, aber ein strammer Junge braucht auch eben seine Flasche.

Aber nicht nur die Flasche.... wenn ich groß genug bin und mit meinen Impfungen fertig bin, brauche ich auch ein Zuhause, ein Zuhause für immer, ACH WIE SCHÖN WÄRE DAS.

Da es ja noch etwas dauert bis ich in mein Zuhause reisen darf, würde ich mich über einen Paten freuen der mich bis dahin unterstützt.

 

Hier: gelangt man zu Sniffs Facebookseite

 

Rüde CAIUS einfach entsorgt!!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Name: CAIUS (bed. Bote der Freude)

Alter: 3 Wochen (19.05.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Wird groß! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Eingepackt in einen Karton hat man mich und weggeworfen wie einen alten Lumpen.

Wie findet ihr das?

Also für mich war das nicht gerade sehr erfreulich, ich hatte Angst, ich vermisste meine Mama.

Das einzige das mich etwas tröstete war die Anwesenheit meiner Geschwister. Wir mussten eine Nacht warten bis uns ein Mann zu Mariela brachte und genau diese eine Nacht hat eines unserer Geschwister nicht überlebt.

Zu dritt sind wir dann in Varna angekommen, dort mussten wir gleich zu diesem Mann den sie Doktor nennen.

Der hat uns durchgecheckt und war sehr zufrieden mit uns. 20 Tage haben sie uns geschätzt, 20 Tage in denen wir niemanden hatten als unsere Mama und die haben sie uns genommen.

Unsere Pflegemama gibt ja wirklich ihr Bestes, aber trotzdem schreien wir manchmal als gäbe es nicht zu essen.

Aber sie soll ja auch wissen, dass wir da sind und groß und kräftig werden wollen. Denn das müssen wir sein, wenn wir zu unseren Familien ziehen wollen :) Apropos Familie :) Die suche ich noch.

Es soll eine Familie sein die mich durch mein ganzes Leben begleitet. Bist du etwas dazu bereit?

Auch über Paten würde ich mich freuen.

 

Hier: gelangt man zu Caius Facebookseite

 

Rüde GISMO der Zufall war seine Rettung!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Name: GISMO

Alter: 45 Tage (16.05.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Corona- und Parvovirus: Negative

Probleme mit der Haut, wird behandelt

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Gestern bekam unsere Mariela wieder einen Aunruf wegen 4 Welpen die in einem Karton gefunden wurden.

Da diese weiter weg gefunden wurden, musste Mariela jemanden für die Fahrt organisieren.

Ein Mann erklärte sich bereit und fuhr heute mit den Kleinen los.

Mitten auf der Strecke sah er dann mich, ich saß allein im Straßengraben und weinte vor Verzweiflung, meine Haut schmerzte und ich war einsam und verlassen dem Schicksal überlassen.

Schnell nahm er das Handy zur Hand und rief Mariela an, diese sagte natürlich: "Pack ihn ein!"

So bin ich nun hier gelandet, die Erstversorgung in der Klinik habe ich nun schon hinter mir und es geht mir schon besser.

Ich würde am liebsten gerade nur fressen und toben und schlafen.

Genau das hatte ich alles vermisst und ich dachte auch, dass ich das vielleicht bald gar nicht mehr tun könnte.

Denn in dieser verlassenen Gegend war mein Lebensende so gut wie besiegelt.

Aber das Schicksal hat anscheinend einen anderen Plan mit mir, ich soll anscheinend ein Leben im Glück finden, aber WO???

Finde ich das Glück bei DIR???

Ich würde mich über Paten freuen die mich auf meinem Weg begleiten, möchtest du das sein?

 

Hier: gelangt man zu Gismos Facebookseite

 

Rüde DEMO war in einem erbärmlichen Zustand!


Status: Sucht Paten und ein Zuhause! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Name: DEMO

Alter: 2 Jahre (16.05.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt, ausreisefertig!

Größe und Gewicht: ca 40 cm und 12-13 kg; ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  Ich heiße DEMO und wurde schon vor einem Jahr in einem sehr erbärmlichen Zustand gefunden.

Ich litt an Erlichiose und an einer Hautkrankheit namens Demotex...wisst ihr jetzt woher mein Name kommt ?

Ich sah wirklich schrecklich aus und hatte lange damit zu kämpfen, aber jetzt bin ich gesund und erfreue mich des Lebens... Erfreuen, weil ich gesund bin, aber nicht dort wo ich bin. Ich befinde mich auch auf dieser "Sammelstelle" und ich kann euch sagen, ein Leben ist das keines hier.

Ich bin sehr verträglich und ruhig, daher habe ich hier unter all den vielen Hunden meine Ruhe, bei "Streitereien" gehe ich einfach allen aus dem Weg.

Aber ich habe noch einen Wunsch in meinem Leben: ICH WILL HIER RAUS!!!

Ich will es wissen, wie es ist geliebt zu werden.

Ich will wissen, wie es sich anfühlt gestreichelt zu werden. Und ich will nie mehr Hunger und Angst erleben müssen.

Ich bin nicht groß und brauche daher gar nicht viel Platz, hast du vielleicht ein Fleckchen mit einem kleinen Körbchen für mich frei?

Dann würde ich mich freuen, wenn du mir eine Nachricht schicken würdest.

Dein DEMO.

Aber bis ich mein Zuhause gefunden habe, wäre es schön, wenn mich jemand mit einer Patenschaft unterstützen würde.

 

Hier: gelangt man zu Demos Facebookseite

 

Rüde BARY MUSS WIEDER SEIN ZUHAUSE VERLASSEN!!

Status: SUCHT DRINGEND EIN ZUHAUSE!!

 

Name: BARY

Alter: 6 Monate

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Groß, 30-35 kg!

TAUB!!!!

Geimpft, gechipt, ausreisefertig!!!!

DOGO ARGENTINO!

 

 

NOTFALL!!! NOTFALL!!!

Vor dem Einschläfern haben wir BARY gerettet und er konnte vor ein paar Tagen nach Deutschland reisen....ach wie groß war die Erleichterung

Jetzt kommt das nächste Problem, es klappt nicht im neuen Zuhause
BARY bekommt keine Zeit anzukommen
Der Dobi bedrängt ihn und wenn BARY sich wehrt, wird es als Attacke gewertet

Aber BARY ist kein aggressiver Hund, er lebte auch in Bulgarien mit zwei weiteren zusammen und es gab auch nie irgendwelche Vorfälle in der Klinik.
Nach zwei Tagen ist er schon zu viel Arbeit obwohl von vornherein geklärt wurde, dass er sehr viel Zeit braucht!
BARY ist taub und sehr menschenbezogen und er fordert seine Anerkennung, er kann NOCH nicht alleine bleiben, das hat er leider nicht gelernt

DAHER SUCHEN WIR DRINGEND EIN VERSTÄNDNISVOLLES ZUHAUSE; WO MAN WIRKLICH MIT IHM ARBEITEN WILL UND IHM ALLE ZEIT GIBT DIE ER BRAUCHT!!!!

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

HILFE!!!! ICH WILL NICHT STERBEN

ICH BIN DOCH NOCH VIEL ZU JUNG 

WEGEN DER VERANTWORTUNGSLOSIGKEIT UND FAULHEIT MEINER VORBESITZER SOLL ICH NUN STERBEN

ICH WURDE IN DER KLINIK ZUM EINSCHLÄFERN ABGEGEBEN WEIL ICH NICHT ALLEINE BLEIBEN KANN!

NIEMAND HAT MIR DAS GELERNT

ES KOMMT NOCH DAZU, DASS ICH TAUB BIN UND DAHER MICH SELBER JA NICHT HÖRE WIE LAUT ICH EIGENTLICH BIN.

 

So lange ich meinen Menschen um mich habe, ist alles okay, aber wenn man mich alleine lässt, verfalle ich in Panik und beginne SEHR LAUT zu weinen.

Und genau das ist der Grund warum ich nun sterben soll, denn meine Vorbesitzer wohnten mit mir in einem Wohnblock und dort habe ich alle verrückt gemacht mit meinem Weinen.

 

ICH KANN ABER NICHTS DAFÜR, ICH HABE ES JA NIE LERNEN DÜRFEN!!!!

 

Ich wünsche mir noch so viel vom Leben, einem Leben mit jemanden der VIEL ZEIT für mich hat, der mit mir und einem Trainer arbeitet und jemandem der mich versteht, mir Vertrauen und Liebe schenkt.

Aber auch jemanden der mir Grenzen aufzeigt und mir sagt wo es langgeht im Leben.

 

IST VERLUSTANGST WIRKLICH EIN TODESURTEIL???? BERECHTIGT ES WIRKLICH DAZU DIESEM JUNGEN LEBEN EIN ENDE ZU SETZEN???

 

Wir bitten alle Interessenten darauf zu achten, ob in ihrem Bundesland diese Rasse erlaubt ist und welche Voraussetzungen zur Haltung eines Dogo Argentinos gegeben sind.

 

Die Liste der Bundesländer findet ihr in den Bildern und hier den Link zur Information über die Rasseliste: https://de.wikipedia.org/wiki/Rasseliste

 

Bei ernsthaftem Interesse bitten wir euch uns eine private Nachricht zu senden!

 

Hier:

  gelangt man zu Barys Facebookseite

 

Rüde ASLAN aus der Tasche!

Name: ASLAN
Alter: 1 Monat - Stand 22.04.2018
Geschlecht: Männlich
Kastriert: Nein
Klein!
Vor ein paar Tagen sah Mariela eine Post auf facebook in dem jemand auf uns aufmerksam machte. Da wir jemandem im Wege waren, haben sie uns einfach in eine Tasche gepackt und mitten in der City nebem einer vielbefahrenen Straße hinter ein Geländer geworfen.
Bis Mariela ankam, hatten wir es schon geschafft und uns aus der Tasche befreit.
Was denkt ihr, wie lange wir dort überlebt hätten?
Es wäre nur eine Frage der Zeit gewesen uns wir wären unter die Räder gekommen.
Aber nun sind wir ja in Sicherheit, dank unserem Schutzengel.
Ich bin sehr klein, Mariela sagt, nicht größer als eine Teetasse.
Bin mal gespannt was aus mir wird.
Jetzt muss ich erstmal schauen, dass ich wachse und meine Impfungen erhalte. Denn ohne die, darf ich nicht zu meiner Familie reisen.
Apropos Familie...willst du mir diese geben für alle Tage meines Lebens??? Oder willst du mein Pate sein und mich bis zu meiner Ausreise unterstützen?
Hier: gelangt man zu Aslans Facebookseite

Rüde LUKE ebenfalls ausgesetzt!

Name: LUKE
Alter: 1 Monat - Stand 22.04.2018
Geschlecht: Männlich
Kastriert: Nein
Klein!
Mariela sah einen Post auf facebook, dass mitten in der City von Varna jemand eine Tasche mit Welpen abgestellt hatte.
Das waren wir, 6 Brüder. Gerademal ein paar Wochen alt, haben wir dem Ende schon ins Auge gesehen.
Denn wir hatten uns schnell aus der Tasche befreit und an uns brausten die Autos in vollem Tempo vorbei. Ich denke mal, das wäre nicht lange gutgegangen, irgendwann wären wir da überfahren worden.
Aber unsere Rettung kam ja in der Person Mariela und sie hat uns gleich zu sich mit nach Hause genommen.
Dort wurden wir mal von den unzähligen Zecken befreit die uns fast aussaugten. Aber nun geht es uns gut und ich hoffe, dass ich bald mein Zuhause finden werde.
Hast du für mich ein Körbchen frei? Über Paten würde ich mich auch freuen die mich unterstützen bis ich meine Familie gefunden habe.
Hier: gelangt man zu Lukes Facebookseite

Rüde TINO ist RESERVIERT!

Name: TINO
Alter: 1 Monat - Stand 22.04.2018
Geschlecht: Männlich
Kastriert: Nein
Klein!
Ich bin der vierte aus dem Bunde der in der Tasche ausgesetzten Brüder. Viel zu jung um selbst zu überleben und dann noch neben einer vielbefahrenen Straße ausgesetzt, mitten im Zentrum von Varna.
Aber jemand hat uns entdeckt und eine Post auf facebook gestellt, sodass uns Mariela dann dort finden konnte.
Bis sie eintraf hatten wir uns schon aus der Tasche in der wir ausgesetzt wurden befreit, war ja auch heiß da drinnen zu sechst.
Aber es war auch gefährlich, gleich da neben der Straße, sechs so kleine neugierige Jungs.
Aber wir hatten ja Glück und wir wurden gesichert und befinden uns nun auf einer Pflegestelle bis wir unser Zuhause gefunden haben.
Ach ja, ein Zuhause, das würde ich mir wünschen.
Aber auch Paten die mich unterstützen bis ich in mein Zuhause reisen kann.
 
Hier: gelangt man zu Tinos Facebookseite

Rüde BALU, auch er saß in der Tasche!

Name: BALU

Alter: 1 Monat - Stand 22.04.2028

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Klein

 

Es war wieder ein Post auf facebook der Mariela auf uns aufmerksam machte. Jemand hatte uns in einer Tasche mitten im Zentrum von Varna entsorgt.

Wir, das sind 6 Brüder.

Die Autos rasten an uns vorbei und trotzdem waren wir neugierig und befreiten uns aus der Tasche.

Wäre da nicht das Geländer gewesen, dann wären wir direkt unter den Rädern gelandet. Das wäre ein schnelles Ende für uns gewesen.

Aber die Rettung kam ja und nun sind wir auf der Pflegestelle gut untergebracht. Da bleibe ich bis ich mein Zuhause und meinen Menschen gefunden habe.

Willst du mein Lebensmensch oder mein Pate sein??

 

Hier:gelangt man zu Balus Facebookseite

 

Rüde BAGHIRA aus der Tasche!

Name: BAGHIRA

Alter: 1 Monat - Stand 22.04.2018

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Klein!

 

Ich bin nun der sechste aus der Teacupclique, so nennen sie uns hier weil wir noch so winzig sind, aber sehr groß werden wir auch nicht werden.

Aber trotz unserer Größe waren wir jemandem im Wege und sie haben uns einfach in eine Tasche gestopft und mitten in der Stadt ausgesetzt.

Lange wäre das nicht gutgegangen, denn wir hatten uns schnell aus der Tasche befreit uns nur ein Geländer hielt uns von der vielbefahrenen Straße fern.

Ein Post auf facebook machte es möglich, dass Mariela uns da wegholen konnte.

Das war echt knapp, aber nun befinden wir uns auf einer sicheren Pflegestelle, wo wir bleiben dürfen bis uns unser Mensch entdeckt hat.

Willst du mein Mensch sein und mir die schönen Seiten des Lebens zeigen??

Oder willst du mein Pate sein der mich bis zu meiner Ausreise unterstützt?

 

Hier: gelangt man zu Baghiras Facebookseite

 

Rüde EROS ist RESERVIERT!

Name: EROS
Alter: 2 Monate - Stand 23.04.2018
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Geimpft und gechipt bei Ausreise
Meine Familie lud mich eines Tages ins Auto, ich freute mich sehr, dachte ich doch wir machen einen Ausflug.
Aber schnell verging meine Freude und die pure Angst stieg in mir hoch, sie warfen mich einfach aus dem Auto, an einer sehr stark befahrenen Straße.
Panik befiel mich und ich dachte schon, daß war es aber eine Frau sah mich und holte mich sofort von der Straße und nahm mich mit zu sich.
Sie hat mir das Leben gerettet. Die Frau, rief sofort bei Jeni an, sie kannten sich von früher als Nachbarn und bat sie um Hilfe.
So bin ich jetzt hier gelandet, auf der Suche nach Paten und einem liebevollem Zuhause.
Hier: gelangt man zu Ensos Facebookseite

Rüde DJONI wunderschön und sozial!

Name: DJONI
Alter: 1 Jahr - Stand 10.04.2018
Geschlecht: Männlich
Kastriert: Ja
Geimpft, gechipt
ausreisefertig!
Mittelgroß!
Ich bin der Bruder von Balkan und warte schon genau so lange auf mein Zuhause wie er, nur hatte ich noch nicht die Chance mich hier früher vorzustellen.
Wir wurden zu neunt gefunden und wurden auf einer "Pflegestelle" mehr als notdürftig versorgt.
Nun kümmert sich AHBV um uns und hilft uns ein Zuhause zu finden. Was ist denn ein Zuhause? Ich kenne das nicht.
Willst du mir zeigen wie sich ein Zuhause anfühlt?
Dann schicke bitte dem Team eine private Nachricht sie werden dich gerne beraten.
Aber auch über Paten würde ich mich freuen die mich bis zu meiner Ausreise unterstützen.
Hier: gelangt man zu Djonis Facebooseite

Der hübsche Rüde KARAMAN ist auf der Suche nach seinem Körbchen!

Name: KARAMAN

Alter: 1 Jahr - Stand 10.04.2028

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja

Geimpft und gechipt

Ausreisefertig

 

Gefunden wurden wir zu neunt, meine anderen Geschwister kennt ihr ja schon.

Einige von ihnen durften auch schon in ihr Zuhause reisen.

AHBV half der Pflegestelle mit unseren Kastrationen und mit Futter, da neun Welpen zu versorgen nicht ganz einfach ist und wir dort auch nicht die Einzigsten sind.

Ich sitze hier schon auf gepackten Koffern und hoffe schnell mein Zuhause zu finden.

So lange ich hier noch warten muss, würde ich mich über Paten, die mich unterstützen freuen.

 

Hier: gelangt man zu Karamans Facebookseite

 

Rüde NERON sucht Paten und ein Zuhause!

Name: NERON
Alter: 1 Jahr -Stand 10.04.2028
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Geimpft und gechipt
Ausreisebereit
Hallo mein Name ist NERON, ich bin einer der acht Geschwister von Mia.
Als eine Frau uns fand, merkte sie schnell das sie mit neun Welpen überfordert ist.
Mariela unterstützte sie und so bin ich hier gelandet.
Wie ihr ja schon gelesen habt, bin ich ausreisebereit und würde mich sehr freuen, wenn ich schnell mein Köfferchen packen könnte.
Wenn du Interesse an mir hast, dann schreibe doch dem Team eine Nachricht.
Auch über Paten, die mich unterstützen, würde ich mich sehr freuen.
 
Hier: gelangt man zu Nerons Facebookseite

Rüde KAI war verwundet!

Name:KAI
Alter: 5 Jahre - Stand 26.03.2028
Geschlecht: Männlich
Kastriert: Nein
4D-Test: Negativ
Schulterhöhe ca 60 cm
Kopfhöhe 85 cm
ca 40 kg
Glaubt ihr ich war ein Straßenhund?
Ich weiß es nicht mehr, aber einige Zeit verbrachte ich schon dort.
Es ist nicht einfach diese Straßenleben, das könnt ihr mir glauben.
Als sie mich fanden hatte ich offene Wunden auf meinem Rücken.
Woher sie stammten konnte man nicht mehr feststellen.
Diese wurden aber schon versogt und sind verheilt. Meine Bluttests waren auch gut und so durfte ich es mir auf einer Pflegestelle bequem machen.
Ich bin ein sanfter Riese, auf der Pflegestelle lebe ich mit anderen Hunden, Katzen und einem Kind. Mit niemandem habe ich ein Problem.
Und damit ich meine Zotteln los wurde war ich auch schon beim Friseur, das tat gut.
Jetzt bin ich wieder locker und flockig.
Zu meinem Glück fehlt mir jetzt noch mein Lebensmensch, willst du der sein???
Oder willst du mein Paten sein und mich unterstützen bis ich mein Zuhause gefunden habe??
Hier:  gelangt man zu Kais Facebookseite

Rüde MIRKO und Hündin MIRKA gehören zusammen!

Name: MIRKO(langhaarig)

Alter: 1- 1,5 Jahre - Stand 26.03.2018

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Gesund, geimpft, gechipt

Ca 30 cm Schulterhöhe

5 kg

Name: MIRKA

Alter: 1- 1,5 Jahre - Stand 26.03.2018

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja

Gesund, geimpft, gechipt

ca 30 cm Schulterhöhe

7 kg

 

Wahrscheinlich sind wir Geschwister, aber ganz sicher ist das nicht.

Sicher ist nur, dass wir unser Leben seit klein auf gemeinsam verbrachten und ein eingeschworenes Team sind.

Wir fressen, schlafen, spielen miteinander, also alles gemeinsam.

Wir stammen aus einem Dorf in der Nähe von Varna, dort hatten wir ein gemeinsames Zuhause.

Aber wie das Leben so spielt, waren wir dort eines Tages nicht mehr erwünscht und so landeten wir auf der Straße.

Dass das für uns als ehemalige Haushunde nicht leicht war könnt ihr euch wahrscheinlich vorstellen.

Wir fanden kein Futter, wir bettelten bei jedem Gartenzaun. Aber wir waren unerwünscht. Bis jemand Mariela verständigte, dann kam endlich Hilfe.

Wir waren schon ziemlich abgemagert weil wir ja nie gelernt haben uns um unser Essen selber zu kümmern.

Nachdem sie uns abgeholt hatten ging es mal ab in die Klinik, die Tests waren alle negativ. Und dann wurden wir so schnell als möglich kastriert, denn vermehren sollten wir uns nicht auch noch.

Das ist jetzt kein Thema mehr.

Nun sind wir auf einer Pflegestelle und hoffen, dass wir auch ein gemeinsames Zuhause für die Zukunft finden werden, das wäre unser Traum.

Endlich wieder glücklich und das gemeinsam.

Einen ganz kleinen Wunsch hätten wir für die Zeit die wir noch in Bulgarien verbringen...willst du unser Pate sein??? 

 

Hier: gelangt man zu Mirkos und Mirkas Facebookseite

 

Rüde PI aus einem anderen Leben!

Name: PI
Alter: 3,5-4 Monate - Stand 17.03.2018
Geschlecht: Männlich
Kastriert: Nein
Sarcoptose, wird bereits behandelt
Anita war mit Studienkollegen in der Stadt unterwegs und sah diese kleine Seele mutterseelenallein herumirren.
Erstens kennt sie sich als Tochter von Mariela mit Tieren und deren Krankheiten aus und zweitens studiert sie Veterinämedizin, also sah sie gleich, dass es dem Kleinen nicht gut ging.
Anita brachte es nicht übers Herz ihn zurückzulassen obwohl im Wohnheim keine Tiere erlaubt sind.
Der erste Weg führte zum Tierarzt, dort wurde dann festgestellt, dass PI an Sarcoptose leidet.
Sofort wurde mit der Behandlung begonnen und es zeichnet sich schon Besserung ab. Dann rief Anita ihre Mama an und erzählte ihr von PI.
Mariela fragte warum sie ihn mitgenommen habe, wenn sie weiß, dass sie dort keine Hunde haben darf.
Darauf kam die Antwort: Mama, wir haben uns in die Augen gesehen und wussten, dass wir uns aus einem anderen Leben kennen :) :) :)
Darum PI aus einem anderen Leben ;)
Aber nun sucht PI ein Zuhause im jetzigen Leben!!! Willst du mit ihm gemeinsam herausfinden ob ihr euch vielleicht auch schon aus einem anderen Leben kennt??
Oder willst du sein Pate sein und ihn bis zu seiner Vermittlung begleiten und unterstützen??
Hier: gelangt man zu PIs Facebookseite

Rüde ZEUS, ist RESERVIERT!

Name: ZEUS

Alter: 3 Wochen - Stand 16.03.2018

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

 

Ich bin ZEUS, der einzige Junge aus dem Wurf von Sienna.

Unsere Mama hatte uns ja im schlimmsten Schneechaos zur Welt gebracht. Sie hat uns dann in einer Höhle versteckt um uns ein wenig Schutz zu geben.

Es war schlimm, 2-3 Meter hohe Verwehungen hinderten Mariela daran selber auszurücken, aber sie fand eine Lösung und schickte uns rettende Engel.

Da kein Durchkommen bis zur Klinik möglich war, wurden wir vorerst in einer Wohnung in der Stadt untergebracht

Aber am nächsten Morgen hat sie es dann doch irgendwie geschafft und kam zu uns.

Dann ging es gleich mal ab in die Klinik zum ersten Check. Aber alles okay, wir sind gesund und munter.

Nun heißt es ordentlich wachsen und auf die Impfungen warten. Aber um ein Zuhause schaue ich mich jetzt schon mal um, das kann ja nicht schaden.

Willst du vielleicht mein Pate sein und mich auf meinem Weg begleiten?

 

Hier: gelangt man zu Zeus Facebookseite

Rüde BALKAN wurde mit acht anderen gefunden!

Name: BALKAN

Alter: 8 Monate - Stand 09.01.2017

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Wird mittelgroß

Geimpft, gechipt, ausreisefertig!

 

Eine Frau fand mich und 8 andere Welpen und nahm uns bei ihr auf.

Aber was es wirklich bedeutet 9 Welpen richtig zu versorgen hat sie unterschätzt .

Aber zum Glück hat sie sich ja an die Richtigen gewandt.

Zwei von uns (Vesi und Coco) haben inzwischen ja ein Zuhause gefunden.

Aber jetzt bin ich an der Reihe, ich wünsche mir auch so sehr eine Familie.

Siehst du meine Schönheit?

Und gibst du mir eine Chance auf ein Zuhause?

 

Hier:   gelangt man zu Balkans Facebookseite

 

Rüde BURK ist RESERVIERT!

Name: BURK

Alter: ca 5 Jahre - Stand 27.10.2017

Geschlecht: männlich

Kastriert: Nein, wird nach der Behandlung gemacht

 

Eine Hütte haben sie mir noch gebaut, aber alles andere war ihnen total egal.

Mitten in der Wildnis haben sie mich alleingelassen, mit einem offenen Bruch an meinem Bein und krank.

Anscheinend ist ein gebrochenes Bein nicht genug, nein, ich habe auch noch Herzwürmer und meine Leukozyten sind stark erhöht.

Wie lange ich dort schon so vor mich dahinvegetiere weiß keiner, aber für mich war es schon eine Ewigkeit. Habe ich das wirklich verdient so zu enden?

Anscheinend hat das Schicksal doch noch Besseres mit mir vor....vielleicht finde ich ja doch noch ein Zuhause in dem ich endlich geliebt werde und wo ich auch bleiben darf.

Meine beiden Retterinnen haben mich nun in eine Klinik gebracht.

Dort werde ich jetzt mal stabilisiert und mit Schmerzmittel versorgt. Morgen geht es dann in eine andere große Klinik wo dann das Röntgen gemacht wird und wahrscheinlich die Herzwurmuntersuchung.

Wenn du BURK mit einer Patenschaft unterstützen willst oder ihm ein Zuhause geben willst, kannst du uns eine private Nachricht schicken.

 

Hier: gelangt man zu Burks Facebookseite