Unsere Rüden

 

Dies sind die Rüden, die wir zur Zeit vermitteln.
Natürlich könnt ihr auch gerne eine Patenschaft übernehmen!
Egal, ob ihr einer dieser Fellnasen ein schönes Zuhause schenken oder ihr als Pate zur Seite stehen wollt - meldet euch direkt auf unserer Facebook-Seite unter "Nachricht senden", wenn ihr Fragen habt, oder schaut hier für weitere Informationen und das Patenschaftsformular oder den Adoptionsfragebogen!

Außerdem helft ihr auch wenn ihr die Tiere bei Facebook teilt - der Link zu ihren Alben steht immer dabei!

Rüde ICE allein gelassen!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! Bittet um Unterstützung! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- NAME: ICE

Alter: 4 Jahre (10.11.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja (31.10.2018)

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Bandscheibenprobleme, wird behandelt, jetzt für 20 Tage Prednisolon!

Diagnose: Hernia Discalis Hansen!

CD mit den Ergebnissen vorhanden!

Bluttests auf Krankheiten: Negativ! Futterneid, das muss er lernen!

OLD ENGLISH BULLDOG! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Hallo liebe Tierfreunde, heute darf ich mich vorstellen. Mein Name ist ICE, aber bitte verwechselt mich nicht mit der weißen Samttatze ICE die hier auch in der Vermittlung ist.

 

Ich hatte meinen Namen schon und höre auch brav wenn man mich so ruft. Und diese Samttatze war vor mir da und hatte zufällig den gleichen Namen.Also, falls ihr euch für mich interessiert, dann schreibt auch dazu, dass ihr euch für den Rüden ICE interessiert, denn sonst bekommt ihr eventuell eine Katze.

So gemütlich sich das hier nun auch anhört, leider war meine Vergangenheit es nicht.

Ich hatte ein Zuhause, ich lebte mit meiner Familie in einem kleinen Dorf mit nur zirka 20 Einwohnern.

Doch vor ein paar Wochen haben meine Menschen dieses Dorf verlassen und sind wo anders hingezogen, wohin, das weiß ich nicht. Das haben sie mir nicht gesagt, das war ja auch nicht wichtig für mich.

Und genau so unwichtig war ich ihnen, denn sie haben mich einfach zurückgelassen. Sie haben das Haus versperrt und ich saß von einem Tag auf den anderen auf der Straße.

Da es ein kleines Dorf ist, waren die Gefahren für mich zwar nicht so groß, aber ich sehnte mich nach Nähe und Geborgenheit.

Diese vermisste ich sehr, denn ich bin ein sehr liebevoller und verschmuster Herr. Es gibt nur eines wo ich meine Manieren vergesse und das ist beim Füttern. Da verteidige ich meinen Napf.

Aber vielleicht kommt es daher, dass ich bisher alleine war und mich dann auf der Straße zum Glück die Nachbarn gefüttert haben, ich habe es nicht gelernt zu teilen. Die Nachbarn meiner ehemaligen Familie waren es dann auch, die bei AHBV Hilfe suchten. Denn sie merkten eines Tages, dass ich Probleme beim Gehen habe.

Gestern war ich in der Klinik und da wurde festgestellt, dass ich Bandscheibenprobleme habe.

Nun bekomme ich ein extra Medikament dafür und in 20 Tagen muss ich nochmal zum Orthopäden, dann werden wir weitersehen ob er mit mir zufrieden ist. Wie schon oben erwähnt und wie ihr auch auf den Bildern sehen könnt, bin ich eine reinrassige OLD ENGLISH BULLDOG.

Kennst du dich damit aus?

Hast du Erfahrung mit meiner Rasse? Es gibt nicht viele Ansprüche die ich habe, ich bin mit Kuscheleinheiten und Liebe zufrieden und hätte einfach nur gerne wieder ein Dach über dem Kopf, ein warmes Körbchen und einen Menschen an meiner Seite.

Falls du dich nun Hals über Kopf in mich verliebt hast, dann erwarte ich sehnsüchtig deine Nachricht.

Ebenso würde ich mich über Unterstützung durch Paten/Patinnen freuen, die meinen Futternapf bis zu meiner Ausreise füllen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Ices Facebookseite

Rüde FINN ein schwerer Start ins Leben!

Status: Sucht ein Zuhause! ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

NAME: FINN

Alter: 8 Wochen (04.11.2018)

Geb-Dat: 16.09.2018

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Wahrscheinlich ein Huskymix! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- FINNs Mama wurde von einem Auto angefahren, eine Frau sah dies und brachte Claudia sofort in die Klinik.

Nicht nur, dass sie schwer verletzt war, sie war auch hochträchtig und gebar noch in der selben Nacht 6 Welpen. 2 davon haben leider nicht überlebt :( Bei Claudia wurde zudem noch Anaplasmose und Erlichiose festgestellt und so konnte sie solange die Welpen gestillt wurden nicht behandelt werden, außer einer Schmertherapie.

Nun sind die Welpen endlich in einem Alter, wo sie auf einer Pflegestelle versorgt werden können und Claudia ihre Behandlung bekommt. Claudia hat ihr Zuhause gefunden, ihre Retterin wird sie nach ihrer Genesung aufnehmen.

FINNs Mama ist ein Mischling und so wie es aussieht, dürfte der Papa ein Husky sein.

Aber FINN braucht noch ein Zuhause! Eines auf Lebenszeit, denn umziehen will er nach seiner Ausreise nicht mehr.

Wo darf sich FINN als Familienmitglied fühlen und für immer glücklich werden?

Wenn er das bei dir darf, dann schreibe ihm doch bitte eine Nachricht... wird sehnsüchtig erwartet.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Finns Facebookseite

Rüde TOFFEE, der 4. der Überlebenden!

Status: Sucht ein Zuhause! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- NAME:TOFFEE

Alter: 8 Wochen (04.11.2018)

Geb-Dat: 16.09.2018

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Wahrscheinlich ein Huskymix! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- TOFFEEs Mama ist eine Mischlingshündin die auf den Straßen Varnas angefahren wurde und der Papa dürfte ein Husky sein.

Dank einer aufmerksamen Frau kam Claudia gleich in die Klinik. Dort wurde festgestellt, dass sie einen Beckenbruch hatte und zudem hochträchtig war.

Ebenso ergaben die Blutbefunde, dass sie an Erlichiose und Anaplasmose leidet. Jedoch können diese Krankheiten weder in der Trächtigkeit noch in der Stillzeit behandelt werden.

So bekam Claudia nur eine Schmerztherapie und gebar noch in der selben Nacht 6 Welpen.

2 davon haben es leider nicht überlebt, aber vier sind nun zu kräftigen und verspielten Welpen herangewachsen.

Daher dürfen sie nun auf der Pflegestelle ihr Welpendasein genießen und ihre Mama bekommt endlich die Behandlung die sie braucht.

Einer davon ist TOFFEE.

Er ist ein sehr verspielter und freundlicher Hundebub, der nun gerne ein eigenes Zuhause hätte.

Ein wenig muss er sich zwar noch gedulden, aber auf die Suche danach macht er sich nun schon mal... man kann ja nie früh genug damit anfangen.

Schenkst du TOFFEE dein Herz und einen Platz in deinem Zuhause?

Dann melde dich bitte bei uns.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Toffees Facebookseite

Rüde KAI im Zentrum ausgesetzt!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- NAME: KAI

Alter: 2 Monate (28.10.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Wird ca mittelgroß! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Irgendjemand war diesem kleine Wurm überdrüssig und hat ihn einfach mitten im Stadtzentrum von Varna zurückgelassen.

Ein Baby das seinem Schicksal überlassen wurde.

Hilfesuchend rannte KAI hinter jedem nach, in der Hoffnung gesehen zu werden...aber wie so oft, bekam er Tritte und Stöße ab anstatt Hilfe.

Dann kam er an die Richtige, sie sah seine Not und nahm ihn mit. Nach den ersten Untersuchungen stand fest, dass KAI gesund ist und so durfte er mit zur Pflegestelle.

In ein paar Wochen ist KAI ausreisebereit und macht sich jetzt schon auf die Suche nach dem passenden Zuhause.

Hoffentlich verliert bald jemand sein Herz an ihn und er muss nicht zu lange warten.

Hast du es schon verloren?

Dann schicke KAI doch eine Nachricht, er würde sich sehr darüber freuen.

Nicht nur über eine Adoption, sondern auch über Unterstützung durch eine Patenschaft würde sein Herz schneller schlagen lasse.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Kais Facebookseite

Rüde MAKSUD,erbärmlich!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! BITTE HELFT UNS DIE KLINIKKOSTEN ZU BEWÄLTIGEN!!!! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- NAME: MAKSUD

Alter: 2 Jahre (12.10.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Anaplasmose und Erlichiose positiv, wird behandelt!

Sarcoptose, wird ebenso behandelt!

Gewicht: 13 kg, mittelgroß

Unterernährt! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 12.10.2018 VARNA-MAKSUDA: Ein Viertel wo man nicht so gerne hingeht, aber mein Weg führte da durch. Es leben dort viele Gipsys, aber auch viele Straßenhunde. Viele davon sind krank.

Ich ging da durch und da sah ich ihn, erbärmlich war sein Zustand, eigentlich wollte ich wegsehen wie so viele andere,aber ich konnte es nicht. Sein Anblick war zu schmerzhaft.

Seine Haut ist übersät mit offenen Wunden, er hat fast kein Fell und er ist sichtlich unterernährt und krank.

Also nahm ich ihn mit und machte mich auf dem Weg in eine Klinik. In einigen wurde ich abgelehnt, Sarcoptose ist ansteckend.

Aber dann fand ich endlich einen Tierarzt der uns helfen wollte und MAKSUD wurde stationär aufgenommen. Die heutigen Bluttests haben Anaplasmose und Erlichiose positiv ergeben, mit der Behandlung muss sofort angefangen werden. MAKSUD braucht dringend Hilfe!!!

Nicht nur medizinisch, auch finanziell! Seine Klinikkosten werden ca 350 Euro betragen, BITTE unterstützt den armen MAKSUD mit ein paar Euro.

Und teilt sein Album, wir suchen das perfekte Zuhause für ihn, er soll nie wieder etwas erleben müssen wie es in seiner Vergangeheit war.

Wer MAKSUD ein Zuhause schenken will oder ihn durch eine Patenschaft unterstützen will, der soll sich bitte bei uns mit einer privaten Nachricht melden, das Hundeteam wird euch dann gerne beraten.

Wer ein paar Euro für MAKSUD übrig hat, kann diese unter dem Verwendungszweck MAKSUD hier in sein Sparschwein werfen...vielen Dank.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Maksuds Facebookseite

Rüde BUCK, eine gebrochene Seele!

Status: sucht Paten und ein Zuhause!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Name: BUCK
Alter: ca. 4 Jahre (11.10.2018)
Geschlecht: männlich
Kastriert:
Gewicht: viel zu dünn
Dirofilaria
halb blind
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eine Frau, die mich noch als kleines Kind aus Varna kennt, hat mich angerufen und Hilfe gebeten. Ich sagte ihr, wir helfen, aber sie muss ihn in der Zeit betreuen solange wir für ihn ein Zuhause suchen.

Ich weis gar nicht wie viel Zeit wir haben und wie lange er da bleiben darf. Er braucht ganz dringend ein Zuhause. Buck ist ca. 4 Jahre alt, vermutlich ausgesetzt, vorher für Jagd ausgenutzt.

Aber Buck ist krank, er kann kaum stehen, hungrig und halbblind. Das Leben hat ihn älter gemacht, als er in Wirklichkeit ist. Er ist in fremden Garten rein und wollte von das Futter ein anderen Hund klauen.

Darauf wurde er ganz brutal angegriffen und man hörte nur seine Schrein. Geradeso konnte man ihn retten.

Beim Tierarzt stellte man fest, dass er Dirofilarien hat. Er bekommt jetzt Antibiotika und danach wird noch Herzuntersuchung gemacht. Aber er wird gesund, Er wird komplett gesund, wir wissen nicht, ob er sehen wird, aber Schatten sieht er auf jeden Fall. Handicap hat er auch an ein Bein, aber das ist sicher eine alte Verletzung und wir können dafür kaum was tun.

Es stört ihn nicht und er hat auch kein Schmerzen. Ich bin in Tränen ausgebrochen als ich mich nur für Sekunde in seine Lange versetzen wollte und mir nur vorstellen wollte, wie hat er sich gefühlt.

Falls ihr wirklich ein sehr, sehr, sehr arme und gebrochene Seele die gute Seite ein Hundeleben zeigen wollt, dann schreibt uns bitte eine Nachricht.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Bucks Facebookseite

Rüde DARKA, ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT!---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Name: DARKA

Alter: 2 Jahre (11.10.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt, ausreisefertig!

Gewicht: 6 kg

Sehr sozial!

Rasse: Dackel!

Alle Tests auf Krankheiten negativ! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Gesund und eigentlich in einem bemerkenswert guten Zustand lief DAKA in den Straßen Varnas herum. Seinem Verhalten zufolge hatte er sicher einmal ein Zuhause. Aber wie so oft, leider, war er dort nicht mehr erwünscht.

Denn alle Nachforschungen nach einem Besitzer gingen ins Leere. DAKA ist sehr menschenbezogen und sozial, er ist auch mit anderen Hunden verträglich.

Eigentlich ein Traumhund der nun sein Zuhause bis an sein Lebensende sucht. Dackelfreunde an die Tastatur.

DAKA wartet auf eure Nachrichten.

Wer DAKA mit einer Patenschaft bis zu seiner Ausreise unterstützen will, der darf sich gerne auch bei uns melden.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Darkas Facebookseite

Die Rüden JULIUS und CEZAR sind RESERVIERT!

Status: RESERVIERT ! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Name: CEZAR

Alter: 1-1,5 Jahre (25.09.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt!

=================================

Name: JULIUS

Alter: 3 Monate (25.09.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Auch wenn es vielleicht ein Wunschtraum ist und unmöglich erscheint....diese beiden werden wir nicht trennen!!!

CEZAR umsorgt den kleinen JULIUS wie eine Mama und der Kleine weint sofort, wenn CEZAR nicht in der Nähe ist.

Sie zu trennen würde ihnen das Herz brechen.

Die Beiden haben sich auf der Pflegestelle kennen und lieben gelernt. CEZAR kam vor ein paar Monaten als Pensionhund zu Irina und wurde einfach nicht mehr abgeholt. Seine Familie ist unerreichbar und unauffindbar.

CEZAR wurde abgegeben und in Stich gelassen, abgestellt wie ein altes Möbelstück.

Dabei ist CEZAR nicht alt, er ist maximal 1,5 Jahre alt, aber er war im Weg, immerhin noch besser bei Irina ihn abzugeben als ihn auf die Straße zu setzen.

Und vor ein paar Wochen fand dann der Sohn von Irina den kleinen JULIUS, einsam und verlassen auf der Straße.

Niemand da dem er gehörte, keine Mama in der Nähe und auch später kam auch keine um nach ihm zu sehen.

Also durfte auch JULIUS bei Irina einziehen und fand dort in CEZAR eine Mama, einen Papa und seinen besten Freund.

CEZAR umsorgt den kleinen JULIUS Tag und Nacht. Sie haben sich nicht gesucht und trotzdem gefunden.

Wer wagt das Abenteuer JULIUS-CEZAR???

Wer gibt den beiden ein gemeinsames Zuhause in dem sie ihr Leben lang glücklich sein dürfen?

Wir geben die Hoffnung nicht auf genau dieses Zuhause für sie zu finden.

Falls du die beiden mit einer Patenschaft unterstützen willst, dann darfst du uns gerne eine private Nachricht senden.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Julius und Cesars Facebookseite

Rüde SPIRIT ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT!

BRAUCHT DRINGEND UNTERSTÜTZUNG BEI DEN KLINIKKOSTEN!!!! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- NAME: SPIRIT

Alter: 4 Jahre (15.09.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Anaplasmose und Erlichiose positiv!

Wird behandelt und sobald diese Behandlung abgeschlossen ist, muss sein Bein amputiert werden!

Klein! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Varna ist groß und es tummeln sich 1000e Streunerhunde in den Straßen. Daher dauerte es bis SPIRIT entdeckt wurde.

Wie ein Geist wandelte er durch die Straßen und Gassen, immer auf der Suche nach Futter und Hilfe. Sein Bein ist zerschmettert und inoperabel.

Sobald die Behandlung der Anaplasmose und Erlichiose abgeschlossen ist muss sein Beinchen amputiert werden.

Dazu ist er aber jetzt noch zu schwach. Ist ihm ein Auto darübergefahren? Wurde er bei einem Kampf verletzt? Wir wissen es leider nicht, aber wir können sein Leiden nur erahnen.

Nun muss er nicht mehr leiden, er bekommt seine Behandlung und Schmerzmittel. Ein Anfang ist gemacht.

Aber auch seine Geschichte soll ein schönes Ende finden. Ein glückliches Ende mit einem Zuhause wo man sein inneren Werte erkennt und sich nicht daran stört, dass SPIRIT nur auf drei Beinen durchs Leben läuft. Wer sieht mit dem Herzen gut? Geistert SPIRIT schon durch deine Gedanken?

Dann melde dich bei uns mit einer privaten Nachricht! Wer kann SPIRIT unterstützen? Sei es mit einer Patenschaft oder mit einer Spende. Seine Klinikkosten werden an die 500 Euro betragen die wir leider nicht haben.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Spirits Facebookseite

Huskyrüde NANUK ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT !---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- NAME:NANUK (Inuit: Eisbär)

Alter: 7-8 Monate (10.09.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja (17.09.2018)

Sehr verspielt, freundlich, liebt andere Hunde! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Huskies sind in Bulgarien anscheinend sehr beliebt, wenn man dann aber mitbekommt, dass so ein Husky etwas mehr an Beschäftigung braucht, dann werden sie oftmals ausgesetzt.

Dieser Junge hielt sich schon einen Monat lang in den Straßen Varnas auf und wurde oft auf Facebook gepostet Aber niemand meldete sich.

So war bald klar, dass auch er einer von denen ist, denen man überdrüssig wurde. Vor ein paar Tagen konnte er dann endlich gesichert werden.

Ist ja auch kein Leben auf der Straße für so einen jungen Mann.

Er ist ein typischer Huskyvertreter, sehr verspielt und freundlich. Am liebsten spielt er mit seinen Hudekumpels.

Es wäre also schön, wenn ein Freund oder eine Freundin für ihn da wären. Nun macht er sich auf Körbchensuche, denn er will ja sein junges Leben ncht auf einer Pflegestelle verbringen sondern in einem liebevollen Zuhause.

Huskyfreunde bitte melden.

Aber auch Paten/ Patinnen dürfen sich gerne bei uns melden, dann darüber würde er sich auch freuen wenn er Unterstützung bei seinen Futterkosten bekommen kann.

So ein junger Mann im Wachstum vertilgt schon einiges.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Nanuks Facebookseite

 

Rüde DJONI wunderschön und sozial!

Status: Sucht Zuhause und Paten!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Name: DJONI
Alter: 1 Jahr - Stand 10.04.2018
Geschlecht: Männlich
Kastriert: Ja
Geimpft, gechipt
ausreisefertig!
Mittelgroß!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich bin der Bruder von Balkan und warte schon genau so lange auf mein Zuhause wie er, nur hatte ich noch nicht die Chance mich hier früher vorzustellen.
Wir wurden zu neunt gefunden und wurden auf einer "Pflegestelle" mehr als notdürftig versorgt.
Nun kümmert sich AHBV um uns und hilft uns ein Zuhause zu finden. Was ist denn ein Zuhause? Ich kenne das nicht.
Willst du mir zeigen wie sich ein Zuhause anfühlt?
Dann schicke bitte dem Team eine private Nachricht sie werden dich gerne beraten.
Aber auch über Paten würde ich mich freuen die mich bis zu meiner Ausreise unterstützen.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier: gelangt man zu Djonis Facebooseite