Unsere Rüden

 

Dies sind die Rüden, die wir zur Zeit vermitteln.
Natürlich könnt ihr auch gerne eine Patenschaft übernehmen!
Egal, ob ihr einer dieser Fellnasen ein schönes Zuhause schenken oder ihr als Pate zur Seite stehen wollt - meldet euch direkt auf unserer Facebook-Seite unter "Nachricht senden", wenn ihr Fragen habt, oder schaut hier für weitere Informationen und das Patenschaftsformular oder den Adoptionsfragebogen!

Außerdem helft ihr auch wenn ihr die Tiere bei Facebook teilt - der Link zu ihren Alben steht immer dabei!

Rüde SNOOPY ausgesetzt!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause!

 

NAME: SNOOPY

Alter: 1,5 - 2 Jahre (12.01.2019)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Größe: 35 cm, 8 kg

Alle Tests negativ, gesund!

Geimpft, gechipt, ausreisefertig! 

 

Eigentlich will man nur den Tag genießen, man fährt eine Runde abseits vom Stadtrummel...ein Rundherum von nichts...

Aber plötzlich entdeckt man etwas...er sitzt ganz ruhig am Straßenrand und wartet...

Er wartet, dass ihn sein Besitzer wieder abholt, aber dieser kommt nicht mehr.

Seine Retterin hat SNOOPY gleich freundlich und voller Freude begrüßt, also ein Hund der ein Zuhause hatte, dem man überdrüssig war und dem man fast die Chance auf ein glückliches Leben genommen hätte.

Ausgesetzt im Niemandsland, wie lange hätte er da überlebt, ohne Nahrung, ohne Wasser???

Unser SNOOPY hatte Glück und wurde gefunden, gesichert und darf sich nun um sein eigenes Körbchen auf Lebenszeit umsehen.

Der süße, verspielte und sehr freundliche kleine Kerl wünscht sich nichts sehnlicher als schnell entdeckt zu werden und für immer glücklich zu sein.

Schenkst du ihm ein Zuhause, wird er dir seine Liebe und Treue bis zum letzten Atemzug beweisen.

Wenn du sein Lebensmensch bist oder ihn mit einer Paenschaft unterstützen willst, dann sende uns bitte eine private Nachricht.

 

Hier: gelangt man zu Snoopys Facebookseite

Rüde JEFF kennt keine Liebe!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! 

 

NAME: JEFF

Alter: 3-4 Jahre (12.01.2019)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Größe: 35-40 cm!

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

 

So wie es aussieht hat der klene JEFF sein Leben an der Kette verbracht.

In der Neujahrsnacht wurde er mit einem Stück Kette um den Hals gefunden. Streunend und verzweifelt um Hilfe suchend.

Wahrscheinlich hatte er von den Feuerwerken solche Panik, dass er in seiner Angst sogar die Kette abgerissen hat. Trotz Recherchen hat sich niemand für ihn gemeldet, wir vermuten, dass man froh ist "diese Last los zu sein".

JEFF kennt es nicht gestreichelt zu werden.

Er wurde anscheinend nie in den Arm genommen.

Er kennt es nicht Liebe anzunehmen.

Aber seine Pflegemama zeigt ihm nun was es heißt, gestreichelt und gekuschelt zu werden und er nimmt es dankbar an.

JEFF ist also ein kleiner Kerl der es lernen muss geliebt zu werden, der Zeit braucht und der es dann aber 1000fach zurückgeben wird.

JEFF soll endlich erfahren was Liebe und Zuneigung bedeuten und wie schön sie sich anfühlen können. JEFF soll nie wieder an einer Kette hängen und sein Körbchen für immer finden.

Willst du JEFF dieses Erlebnis ermöglichen und ihn für immer bei dir aufnehmen?

Oder willst du ihn bis zu seiner Ausreise ins Glück mit einer Patenschaft unterstützen?

 

Hier: gelangt man zu Jeffs Facebookseite

Rüde YUKON ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT!

 

NAME: YUKON

Alter: 2,5 Monate (01.01.2019)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Krätze wird behandelt!

Huskymix! 

 

Da ein Welpe selten allein kommt.

stelle ich mich nun vor.

Ich habe den schönen Namen YUKON erhalten.

Ich gehöre zu den Huskymixwelpen die mit ihrer Mama neben einer starkbefahrenen Straße entdeckt wurden. Unsere Mama hat ja alles versucht damit uns nichts passiert, aber gegen eine Krankheit ist auch sie machtlos.

So haben unsere Retter gleich gesehen, dass wir Hautprobleme haben, alle sieben.

Ich konnte mit 5 meiner Geschwister gesichert werden, aber meinen Mama ist mit einem Kleinen geflüchtet.

Nun versuchen die Helfer und ein Tierarzt sie seit Tagen mittels Distanznarkose zu sichern. Hoffentlich klappt es bald.

Ich darf mich aber schon um meine Familie umsehen. Sobald meine Haut verheilt ist und ich meine Impfungen habe, darf ich mich auf die Reise machen. Weißt du welche Bedürfnisse ein Husky(mix) hat?

Weißt du wie sehr ich mich nach Liebe sehne????

Dann sende mir bitte eine Nachricht wenn du dir sicher bist, dass du dein Leben mit mir verbringen willst.

Über deine Nachricht würde ich mich auch freuen, wenn du mich mit einer Patenschaft unterstützen willst.

 

Hier: gelangt man zu Yukons Facebookseite

Rüde NATSU ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT!

 

NAME: NATSU (Bed. jap. der Sommer)

Alter: 2,5 Monate (01.01.2019)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Wird gegen Krätze behandelt!

Huskymix! 

 

Eigentlich ein alltägliches Bild in den Straßen von Varna...eine streunende Hündin....Welpen.... Aber in diesem Falle sah man, dass Hilfe gebraucht wird.

Alle 7 Welpen samt der Mutter leiden an der Krätze.

Es war ein schwieriges Unterfangen, die Familie hielt sich an einer stark befahrenen Straße auf und dort bremst niemand...auch nicht für unsere Helfer.

6 der Welpen konnten gesichert werden, , die Mama und einer der Welpen konnten flüchten.

Täglich rücken unsere Helfer mit einem Tierarzt aus um mittels Distanznarkose die beiden noch zu sichern.

Ich bin ein kleiner Junge und ich werde mal in etwas mittelgroß werden. Was es noch zu mir zu sagen gibt seht ihr in meinen Augen.

Ich bin ein Huskymix (Fotos von meiner Mama seht ihr auch weiter unten in meinem Album).

Ich bin also kein Stubenhocker oder für eine kleine Stadtwohnung geeignet, ich brauche etwas mehr Bewegung. Also wäre es schön, wenn ich ein Zuhause bei jemandem finden würde der sich mit meiner Rasse ein wenig auskennt.

der bewegungsfreudig ist und ein großes Herz besitzt damit ich meinen Lebensplatz bei ihm finde.

Wenn du dich angesprochen fühlst, und dein Herz an mich verschenken willst, dann schicke mir bitte eine private Nachricht.

Über deine Nachricht würde ich mich auch freuen wenn du mich mit einer Patenschaft unterstützen wills.

 

Hier: gelangt man zu Natsus Facebookseite

Rüde LUCKY ein Huskymix!

Status: Sucht ein Zuhause! 

 

NAME: LUCKY

Alter: 2,5 Monate (01.01.2019)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Krätze wird behandelt, erfolgreich!

Huskymix! 

 

Schwupps und schon komme ich um die Ecke geschossen. Ja geschossen, denn mit meinen Genen habe ich genug Energie.

Unsere Mama ist ein Husky der in den Straßen von Varna streunert. Lange hat sie es geschafft auf uns gut aufzupassen neben dieser Straße. Den ganzen Tag nur Autos, soweit das Auge reicht. Sogar unsere Retter haben unter Einsatz ihres Lebens uns da weggeholt, denn zu bremsen, das fällt dort niemanden ein.

6 von uns konnten gesichert werden, unsere Mama und ein Geschwisterchen sind leider geflohen und nun wird seit Tagen versucht sie mittels Distanznarkose einzufangen.

Gut war es, dass wir gesichert wurden, denn wir haben alle Probleme mit der Haut, wir haben die Krätze.

Das hört sich so ekelig an, stimmts? Aber naja, die habe ich nunmal, aber die wird behandelt und ich werde von Tag zu Tag schöner.

Bald werde ich gesund sein und dann wird auch diese Impffrist vorbei sein von der sie mir hier erzählt haben.

UND DANN...ja dann hätte ich gerne eine Familie bei der ich für immer einziehen kann.

 

Bist du bereit und hast vielleicht sogar Erfahrung mit meiner Rasse? Dann schicke doch bitte umgehend eine Nachricht an das Team, sie werden dich gerne beraten und dir den Ablauf einer Adoption erklären.

 

Hier:gelangt man zu Luckys Facebookseite

Rüde AKELA ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT!

 

NAME: AKELA

Alter: 2,5 Monate (01.01.2019)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Krätze wird erfolgreich behandelt!

Huskymix! 

 

Eine stark befahrene Straße und eine Hündin mit Welpen daneben...ein alltägliches Bild in Varna.

Aber hier sah man, dass Gefahr in Verzug war, die Welpen liefen immer wieder auf die Straße und außerdem haben alle Hautprobleme.

Alles wurde daran gesetzt um sie zu sichern, unsere Helferleins haben ihr Leben aufs Spiel gesetzt, denn es bremst dort niemand wegen Tieren oder jemandem der ihnen helfen will.

6 Welpen konnten eingefangen werden, die Mama konnte mit einem die Flucht ergreifen. Nun ist ein Tierarzt involviert, der mittels Distanznarkose die beiden anderen einfangen will, ein schwieriges Unterfangen.

AKELA befindet sich nun auf einer Pflegestelle und wird erfolgreich gegen die Krätze behandelt die ihm zu schaffen machte. Sobald AKELA gesund ist und seine Impfungen erhalten hat, darf er zu seiner Familie reisen.

Dafür fehlt ihm jedoch das Ticket ins Glück. Dieses kannst du ihm schenken, wenn du uns eine Nachricht sendest und den Fragebogen für ihn ausfüllst.

Okay, eine Vorkontrolle gibt es dann auch noch, aber wenn du das Herz am rechten Fleck hast, dann ist diese sicher positiv und AKELA darf bei dir einziehen.

Willst du ihn mit einer Patenschaft unterstützen? Dann würden wir dich auch um eine private Nachricht bitten.

 

Hier: gelangt man zu Akelas Facebookseite

Rüde SAKIMA, einer von 6 Gesicherten!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! 

 

NAME: SAKIMA (indianisch: der König)

Alter: 2,5 Monate (01.01.2019)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Krätze wird schon erfolgreich behandelt!

Huskymix! 

 

Eine Hündin und 7 Welpen an einer Straße wo keiner bremst.

Ein Leben am Limit, eine Gratwanderung zwischen Leben und Tod bei jedem Schritt.

Da unsere helfenden Engel immer mit offenen Augen durch die Stadt gehen oder fahren, haben sie die Familie entdeckt. Aber sie entdeckten auch etwas anderes, alle haben Hautprobleme.

In der Klinik ergab die Untersuchung, dass die Welpen an der Krätze leiden. Die Behandlung wurde sofort gestartet und zeigt sich sehr erfolgreich. Die Mama ist mit einem Welpen noch "auf der Flucht", es wird aber weiterhin versucht sie einzufangen. Sechs Welpen befinden sich in Sicherheit... Und einer davon bin ich, SAKIMA.

Ich habe ja einen königlichen Namen bekommen.

Werde ich auch ein königliches Zuhause bekommen??? Ein warmes Bettchen, ein voller Napf, viel Liebe und etwas Verständnis für meine Rasse wären mir schon genug :) Oder ist das zu viel verlangt???

Ach ja, es soll auch mein ganzes Leben mein Zuhause sein, nicht nur für ein paar Tage oder Wochen. Ich bin ein aufgeweckter Welpe und muss noch einiges lernen. Bist du für mich da und erlernst mit mir das Hunde-ABC???

Dann freue ich mich jetzt schon auf deine private Nachricht.

Diese darfst du mir auch senden wenn du mich mit einer Patenschaft unterstützen willst, danke.

 

Hier: gelangt man zu Sakimas Facebookseite

Rüde ERAGON ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT !

 

NAME: ERAGON

Alter: 2 Monate (26.12.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

 

Die Geschichte wiederholt sich!!

Vor 5 Jahren sah es genau so aus...eine Schachtel, drei Welpen darin und eine Dose Futter...zwar nicht am selben Ort, aber ziemlich in der Nähe.

Der Hundejunge von damals hat sein Zuhause gefunden und trägt den gleichen Namen wie ich. Er ist zu einem stattlichen Rüden herangewachsen und sah eben auch so aus wie ich als er klein war.

Ihn nehme ich mir nun als großes Vorbild, ich will auch ein stattlicher Rüde werden der seiner Familie nur Freude bereitet.

Seinen Namen trage ich nun schon, jetzt muss ich nur wie er auch noch meine Familie finden die mit mir durch Dick und Dünn geht und mich mein Leben lang begleitet.

Hallo!

Bist genau du der Mensch der einen ERAGON zuhause haben will???

ERAGON würde sich auch über Unterstützung durch eine Patenschaft freuen.

Bitte meldet euch bei uns falls ihr ERAGON adoptieren oder unterstützen wollt.

 

Hier: gelangt man zu Eragons Facebookseite

Rüde MALCOM der sechste aus dem Müll!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! 

 

NAME: MALCOM

Alter: 2 Monate (20.12.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise

Huskymischling! 

 

Auch dieser kleine Kerl ist ein "Produkt" von fehlender Kastration und Gleichgültigkeit.

Seine Mama, eine Huskyhündin, durfte unkastriert streunern, hier seht ihr was dabei rauskommt.

Da man aber keine Welpen wollte, wurden die Kleinen einfach im Müll entsorgt, 8 kleine Babies ( 2 haben es leider mit dem Leben bezahlt)...sind ja nicht reinrassig und es gibt nicht viel an ihnen zu verdienen.

Aber die überlebenden 6 Zwerge wurden gefunden, in der Klinik untersucht und auf einer Pflegestelle untergebracht.

Dort genießen sie nun mal das Welpenleben und müssen die Impffrist abwarten. Wenn diese jedoch vorbei ist, dann darf der Süße in sein Zuhause ziehen.

Aber WO? Etwa bei DIR?

Solltest du ihm für sein ganzes Leben ein warmes Körbchen und dein Herz schenken wollen, dann sende uns bitte eine private Nachricht.

Auf diese Nachricht wartet er aber auch wenn du ihn mit einer Patenschaft unterstützen willst.

 

Hier: gelangt man zu Malcoms Facebookseite

Rüde JIMMY wie Abfall behandelt!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! 

 

NAME: JIMMY

Alter: 2 Monate (20.12.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Huskymischling! 

 

Meine Mama ist eine Huskyhündin und durfte unkastriert streunern gehen. Dass dies nicht gut geht kann man sich wohl vorstellen.

Und als wir dann zur Welt kamen waren wir unerwünscht. 8 kleine Huskymischlinge wurden so in einer Mülltonne entsorgt.

2 haben es nicht überlebt.

Aber ich und 5 meiner Geschwister wurden gefunden, in der Klinik untersucht und in Sicherheit gebracht.

Auf der Pflegestelle entpuppe ich mich nun als wahrer Katzenfreund, es gibt für mich nichts Schöneres als mit denen zu kuscheln.

Sobald ich alle meine Impfungen habe, darf ich zu meiner Familie reisen, sagt man hier. Aber was ist eine Familie? Willst du mir das zeigen und mich bis an mein Ende begleiten? Wenn du das oder mich mit einer Patenschaft unterstützen willst, dann sende bitte eine private Nachricht an das Team.

 

Hier: gelangt man zu Jimmys Facebookseite

Rüde HANK sucht sein Körbchen!

Status: Sucht ein Zuhause! 

 

NAME: HANK

Alter: 2,5 Monate (21.12.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise

Größe: Groß 55+

 

Hier komm nun ich, ich bin HANK, der Bruder von Rebecca, Anabel, Ben und Oskar. Eine Frau hat uns gefunden, mutterseelenallein.

Also hat sie uns mitgenommen und erstmal tierärztlich versorgen lassen. Jetzt habe ich schon die zweite Impfung bekommen und darf nach Einhaltung der Impffrist in mein Zuhause reisen.

Helft ihr mir mein Zuhause zu finden indem ihr mich ganz oft teilt? Es soll mich ja mein Lebensmensch entdecken.

Solltest du mich nun entdeckt haben, dann schreibe mir bitte eine private Nachricht.

 

Hier: gelangt man zu Hanks Facebookseite

Rüde OSKAR allein gelassen!

Status: Sucht ein Zuhause! 

 

NAME: OSKAR

Alter: 2,5 Monate (21.12.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise

Größe: Groß 55+ 

 

Darf ich mich vorstellen? Ich werde hier OSKAR genannt und gehöre zu der Bande der "Großen".

Anscheinend waren wir wieder so ein Fall von fehlender Kastration und daher unerwünscht und wurden weggeworfen.

Wir sind kein Einzelfall, aber das habt ihr sicher schon mitbekommen.

Wir hatten eben das Glück rechtzeitig gefunden zu werden und durften nun bei dieser guten Frau sorgenfrei heranwachsen.

Aber nun ist es an der Zeit, dass ich mich um meine Familie umsehe, denn hier kann ich nicht für immer bleiben.

Wer mag meine Familie sein...ein Leben lang??? Wenn du das bist sende mir bitte eine private Nachricht.

 

Hier: gelangt man zu Oskas Facebookseite

Rüde BEN verlassen!

Status: Sucht ein Zuhause! 

 

NAME: BEN

Alter: 2,5 Monate (21.12.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Größe:Groß55+

 

Nun kommt der schöne BEN aus der Fünferriege der verlassenen Welpen.

Hätte sie nicht eine Frau mit großem Herzen gefunden, würden diese Geschwister wahrscheinlich nicht mehr leben.

In einer einsamen Gegend fand sie die fünf und nahm sie mit zu sich, aber ein Zuhause für immer ist das leider nicht. Daher wandte sie sich für die Körbchensuche an uns. Und da ist nun der hübsche BEN.

BEN wird wahrscheinlich über 55 cm Schulterhöhe erreichen, also ein kleines Schoßhündchen ist er nicht.

Hast du Platz in deinem Heim und schenkst ihm ein Leben lang dein Herz? Dann melde dich bitte bei uns, unser Hundeteam wird dich gerne beraten.

 

Hier: gelangt man zu Bens Facebookseite

Rüde FEIVEL ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT !

 

NAME: FEIVEL

Alter: 2 Monate (20.12.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Huskymischling! 

 

So, da bin ich nun, der erste Junge aus der Huskymischlingsriege.

Unsere Mama ist eine Huskyhündin die noch nicht kastriert ist und streunern durfte. Das Ergebnis sieht man nun an uns.

Leider war unser Besitzer nicht sehr erfreut über uns, denn mit Mischlingen ist ja nicht so gut Geld zu machen.

So wurde ich mit meinen Geschwistern im Müll entsorgt. Erstmal drei von uns und in der folgenden Nacht weitere 5. 2 haben dies nicht überlebt, Sie fanden einen Weg aus der Tonne und wurden von Autos überfahren.

5 von uns konnten gerettet werden und befinden sich nun auf einer Pflegestelle. Hier müssen wir unsere Impfungen abwarten und dann dürfen wir uns auf die Reise zu unseren Familien machen.

Ich beginne nun meine Familie zu suchen, denn es kann ja etwas dauern bis jemand sein Herz an mich verliert.

Wenn du deins an mich verschenken willst und mir ein lebenslanges Zuhause geben willst, dann sende mir bitte eine private Nachricht.

Aber auch dann, wenn du mich mit einer Patenschaft unterstützen willst, darfst du mir gerne eine pn schicken.

 

Hier: gelangt man zu Feivels Facebookseite

Rüde MAILO ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT!

 

NAME: MAILO

Alter: 1,5 - 2 Jahre (17.12.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt, ausreisefertig!

Größe: ~35-40 cm 

 

Huhu, ich bin MAILO und ich liebe die Menschen.

Das hat auch Svetla mitbekommen die in einer kalten Nacht unterwegs war die wilden Katzen zu füttern. Der bin ich dann einfach gefolgt und sie hat mich verstanden. Sie hat gesehen, dass ich nicht für das Leben auf der Straße geboren wurde.

Wahrscheinlich hatte ich ,mal ein Zuhause oder zumindetens jemanden der sich um mich gekümmert hat, denn ich bin sehr menschenbezogen.

Irgendwann hatten mich die Hundefänger vom Shelter eingefangen und dort wurde ich dann kastriert. Da sie aber sahen, dass ich sehr friedlich und verträglich bin, haben sie mich einfach wieder auf die Straße zurückgesetzt und mich meinem Schicksal überlassen.

Da habe ich das einfach selber in die Pfoten genommen und bin dieser Svetla einfach nicht mehr von der Seite gewichen, bis sie mich mitnahm. Da ich aber hier nicht für immer bleiben kann,dachte ich mir, ich versuche hier mein Glück und halte hier Ausschau nach meinem zukünftigen Kuschelfreunden.

Darf ich mit dir bis an mein Lebensende kuscheln und dir meine Treue beweisen? Dann bitte ich dich um eine private Nachricht.

Oder willst du mich mit einer Patenschaft unterstützen, dann warte ich ebenso auf deine pn.

 

Hier: gelangt man zu Mailos Facebookseite

Rüde ROSHKO ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT!

 

NAME: ROSHKO

Alter: ca 7 Jahre (12.12.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

4D-Test: Negativ 

 

ROSHKO hatte einmal ein mal ein Zuhause, aber sein Besitzer verstarb und ROSHKO saß 4 Tage neben seinem toten Herrchen.

Erst danach entdeckten die Nachbarn die Leiche des Mannes und holten ROSHKO da raus. Aber ob dies ein Glück war?

Nein, nicht unbedingt...denn ROSHKO musste auf dem Balkon leben.

Er lag in seinen Exkrementen und bekam nur selten zu fressen.

Ein ganzes Jahr lang musste ROSHKO das so aushalten, bei glühender Sonne, bei eisiger Kälte.

Erst dann fasste sich jemand ein Herz un meldete es und Er wurde da rausgeholt. ROSHKO hatte eine schwere Blasenentzündung und wurde lange in der Klinik behandelt, denn er hatte schon Blut im Harn.

Nun ist der freundliche Rüde aber wieder gesund und macht sich auf Körbchensuche. Ein Körbchen in dem er sich sicher fühlen kann, keinen Wetterkapriolen mehr ausgesetzt ist und in dem er bis zu seinem letzten Atemzug bleiben darf.

Er wünscht sich ein Zuhause wo er nie wieder Hunger leiden muss und ganz viel Liebe bekommt. Ist er da bei dir richtig? Dann schreibe ihm bitte eine private Nachricht.

Auch über Unterstützung durch Paten würde sich ROSHKO freuen, bitte auch hier eine private Nachricht an uns oder direkt auf der homepage unter Patenschaft das Formular ausfüllen.

 

Hier: gelangt man zu Roshkos Facebookseite

Rüde NAPOLEON ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT!

 

NAME: NAPOLEON

Alter: ca 5 Jahre (11.12.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt, ausreisefertig!

Größe:60cm

 

 NAPOLEON wurde vor ein paar Jahren schon von Irina von der Straße gerettet.

Schnell fand sich auch ein Zuhause in Bulgarien für den liebevollen und braven Rüden. Aber es kam dann anders...seine Familie verließ Bulgarien und brachte NAPOLEON zu Irina zurück.

In einer Nacht, vor etwa einem Jahr, brachen Schakale in das Gelände der Pflegestation ein und verwundeten NAPOLEON schwer.

Fast hätten sie ihn getötet und aufgefressen.

Nach einer langen Behandlungs- und Genesungszeit ist NAPOLEON nun wieder fit und hat sein freundliches Gemüt nicht verloren.

Er ist nun so fit, dass er bereit ist in sein Zuhause bei seiner Familie zu ziehen. Es soll nun ein Zuhause für immer sein und eines wo er nie wieder Angst haben muss, also eines in Sicherheit.

Willst du NAPOLEON Sicherheit und Liebe schenken mit einem warmen Körbchen für immer???

Dann sende uns bitte eine private Nachicht, unser Team wird dich gerne beraten. NAPOLEON würde sich auch über Unterstützung durch eine Patenschaft freuen, so wird sein Napf bis zur Ausreise immer voll sein.

 

Hier: gelangt man zu Napoleons Facebookseite

Rüde LEWIS ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT!

 

NAME: LEWIS

Alter: 3 Wochen (02.12.2018)

Geb-Dat: 13.11.2018

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise! 

 

Huhu, ich bin LEWIS, wie der berühmte Rennfahrer Hamilton. Denn ich bin der kleinste der drei Brüder, aber ich werde mich hoffentlich bald auf die Überholspur begeben und dann werde ich allen zeigen was in mir steckt.

Ein Junge hat mich mit meinen 4 Geschwistern gefunden. Wir waren gerade ein paar Stunden alt und schon wollte man uns nicht mehr.

Eingewickelt in einen alten Pullover haben sie uns weggeworfen. Wie Abfall, als hätten wir keine Seele und kein Herz.

Unsere Schwestern haben es nicht überlebt, eine kam mit Missbildungen zur Welt und die andere war leider zu schwach...ich werde euch nie vergessen sisters.

Aber für mich ist es an der Zeit nach vorne zu sehen, den Gang hochzuschalten und mich auf die Suche nach meinem endgültigen Zuhause zu machen. Hättest du gerne einen Rennfahrernamensvetter bei dir?

Dann schreib mir, LEWIS, eine priate Nachricht, die Leute vom Team werden dir dann gerne alles weitere erklären.

Aber auch wenn du mich unterstützen willst mit einer Patenschaft, warte ich gerne auf deine pn.

Also bis bald, euer LEWIS auf der Überholspur.

 

Hier: gelangt man zu Lewis Facebookseite

Rüde KINGSTON wollte man nicht!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause!

 

NAME:KINGSTON

Alter: 3 Wochen (02.12.2018)

Geb-Dat: 13.11.2018

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise! 

 

Huhu Leute.. Ich bin KINGSTON (mit dem weißen Kragen), einer der drei überlebenden Welpen die man mit einem alten Pullover weggeworfen hat.

Wir waren 5 winzigkleine Babies, gerade mal ein paar Stunden alt und wurden in einen Pullover gewickelt und weggeschmissen.

Eine unserer Schwestern kam mit Missbildungen zur Welt und hat uns noch in der selben Nacht verlassen nachdem wir gefunden wurden.

Die zweite Schwester folgte ihr einen Tag später ins Regenbogenland, sie war zu schwach um zu kämpfen.

Lebt wohl ihr Süßen!! Meine zwei Brüder und ich haben gekämpft und rufen lauthals um unsere Milch, wir wollen wachsen und dann das große Glück kennenlernen. Ich sag´s euch, unsere Pflegemama hat kein leichtes Leben mit uns.

Alle drei Stunden sind wir am Verhungern. Da muss sie sich dann beeilen, denn sonst können unsere Stimmchen sehr durchdringend werden ;) Aber zurück zum großen Glück...das will ich erleben wenn ich groß genug für die Ausreise bin. Ich suche also jetzt schon mal nach meiner Familie in der ich dann bis an mein Ende bleiben darf.

Bist du gerüstet für einen Welpen? Eine dem sicher genug Unfug einfallen wird und der dein Leben auf den Kopf stellen wird? Dann bin auch ich für dich bereit und würde gerne mit dir Schritt für Schritt das Hunde-ABC erlernen.

Sei doch so nett und sende mir eine private Nachricht.

Diese darfst du mir auch senden, wenn du mich mit einer Patenschaft unterstützen willst.

 

Hier: gelangt man zu Kingstons Facebookseite

Rüde ROCKY, weg geworfen!

Status Sucht ein Zuhause! 

 

NAME:ROCKY

Alter: 3 Wochen (02.12.2018)

Geb-Dat: 13.11.2018

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

 

Da ich der größte bin aus unserem Wurf, darf ich mich als erster hier melden.

Ich wurde mit meinen Geschwistern (2 Schwestern und 2 Brüder) von einem Jungen gefunden.

Weggeworfen in einem alten Pullover eingewickelt.

Eine meiner Schwestern kam mit Missbildungen zur Welt, sie hatte eine offene Bauchdecke und eine fehlende Pfote.

Sie hat uns noch in der Nacht verlassen in der wir gefunden wurden. Und die zweite Schwester starb am Tag danach. R.I.P. ihr kleinen Seelchen.

Übrig blieben ich und meine zwei Brüder, die werden sich auch noch vorstellen: Kingston und Lewis.

Wie groß wir werden, kann man jetzt noch nicht sagen, dafür sind wir noch zu jung. Aber wir strengen uns mächtig an beim Trinken um groß und stark zu werden.

Denn sobald ich alt genug bin, würde ich gerne zu meiner Familie ziehen und dort bis an mein Lebensende bleiben.

Wollen wir beide es miteinander versuchen und ein Team fürs Leben werden? Dann sende mir bitte eine private Nachricht.

 

Hier: gelangt man zu Rockys Facebookseite

Rüde HAPPY ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT!

 

NAME:HAPPY

Alter: 50 Tage (18.11.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise! 

 

HAPPY, dieser Name soll wegweisend für dein Leben sein, denn begonnen hat es nicht so schön.

Irgendwo als unerwünschter Wurf geboren und dann auf einer starkbefahrenen Kreuzung ausgesetzt., so begannen deine ersten Lebenswochen. Der aufmerksamen Freundin von Mariela ist es zu verdanken, dass du und deine Schwester Yori sowie dein Bruder Tyler überlebt habt.

Sie sah bei einem Stadtbummel diese drei Welpen verängstigt auf einer Kreuzung herumirren und rief bei Mariela an.

Es war Rettung in letzter Minute, denn jedes vorbeifahrende Auto hätte ihr Schicksal sein können.

Aber alles ist gut gegangen und die drei wurden in der Klinik untersucht und als gesund auf die Pflegestelle entlassen.

HAPPY lernt nun im Rudel das Sozialverhalten mit anderen Hunden und darf die Streicheleinheiten der Pflegefamilie genießen. Diese nimmt er sehr gerne an.

Willst du mit HAPPY die ersten Schritte in ein Hundeleben gehen und im step by step das Hunde-ABC beibringen?

Dann sende uns bitte eine private Nachricht, unser Hundeteam wird dich gerne beraten.

 

Hier: gelangt man zu Happys Facebookseite

Rüde ARES ist wieder auf Körbchensuche!

Status: Sucht ein neues Zuhause!

 

NAME: ARES

Alter: 1 Jahr (15.11.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Größe: ca. 60 cm Schulterhöhe!

Derzeit auf einer Pflegestelle in Deutschland!

 

15.11.2018 Tja - da bin ich wieder... Der eine oder andere kann sich sicher noch an mich erinnern:

Mein Name ist ARES.

Im April diesen Jahres durfte ich mein neues lang ersehntes Zuhause ausreisen - an sich eine tolle Sache !!

Nun ja halt nur an sich - ich war ein verspielter , noch nicht erzogener Welpe mit dem gearbeitet hätte werden müssen.

Dazu hatte mein Frauchen keine Zeit oder Lust - ich weiß es nicht.

Der einzige Platz, den ich zum Schlafen hatte war ein Handtuch - ich will ja nicht unverschämt sein, aber das war wirklich nicht gerade bequem....

Seit gestern bin ich da raus und momentan auf einer Pflegestelle mit einer ganz tollen Pflegemama und einer genauso tollen Hundeschwester, die sich rührend um mich kümmert...

Ob Ihr es glaubt oder nicht, das hat schon geholfen - ich habe schon gar nicht mehr soviel Angst und komme zur Ruhe...

Wer gibt mir die 2 Chance auf ein glückliches Hundeleben in einem FÜR-IMMER-ZUHAUSE ? 

 

Wer die Seite verfolgt, hat sicher mitbekommen was uns widerfahren ist. Ich wurde mit 4 Brüdern einfach ausgesetzt.

Es war ihnen egal ob wir überleben, für sie waren wir einfach nichts wert. Bei starkem Regen schmissen sie uns einfach raus.

Ein Post auf facebook wurde von 2500 Menschen gesehen, aber keiner reagierte. Dann erreichte er endlich Mariela und sie fuhr los. Beim ersten Versuch gab sie nach ein paar Stunden auf, sie fand uns nicht.

Da das Wetter aber immer schlechter wurde ließ es ihr keine Ruhe und sie fuhr nochmals los. Und wir hatten riesiges Glück, sie fand uns und nahm uns mit zu ihr. Sie hat sogar ihr Badezimmer für uns geopfert, denn in der Klinik herrscht momentan der Parvovirus und viele verlieren dadurch ihr Leben.

Ebenso auf der Straße.

Heute bekamen wir von der Frau Doktor Besuch, denn die musste ja nachsehen, ob wir auch alle fit sind.

Außer, dass 3 meiner Brüder mit einer zu kurzen Rute geboren wurden, sind wir wohlauf. Nun muss ich noch die Impffrist einhalten, aber dann darf ich ins Glück reisen. Dafür fehlt mir aber noch die richtige Familie.

Darf ich bei dir ein Familienmitglied werden?

Oder willst du mich mit einer Patenschaft unterstützen? Dazu kannst du dich hier informieren oder dem Team eine Nachricht schicken.

 

Hier: gelangt man zu Ares Facebookseite

Rüde MAKSUD,erbärmlich!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause!

BITTE HELFT UNS DIE KLINIKKOSTEN ZU BEWÄLTIGEN!!!! 

 

NAME: MAKSUD

Alter: 2 Jahre (12.10.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Anaplasmose und Erlichiose positiv, wird behandelt!

Sarcoptose, wird ebenso behandelt!

Gewicht: 13 kg, mittelgroß

Unterernährt! 

 

12.10.2018 VARNA-MAKSUDA: Ein Viertel wo man nicht so gerne hingeht, aber mein Weg führte da durch. Es leben dort viele Gipsys, aber auch viele Straßenhunde. Viele davon sind krank.

Ich ging da durch und da sah ich ihn, erbärmlich war sein Zustand, eigentlich wollte ich wegsehen wie so viele andere,aber ich konnte es nicht. Sein Anblick war zu schmerzhaft.

Seine Haut ist übersät mit offenen Wunden, er hat fast kein Fell und er ist sichtlich unterernährt und krank.

Also nahm ich ihn mit und machte mich auf dem Weg in eine Klinik. In einigen wurde ich abgelehnt, Sarcoptose ist ansteckend.

Aber dann fand ich endlich einen Tierarzt der uns helfen wollte und MAKSUD wurde stationär aufgenommen. Die heutigen Bluttests haben Anaplasmose und Erlichiose positiv ergeben, mit der Behandlung muss sofort angefangen werden. MAKSUD braucht dringend Hilfe!!!

Nicht nur medizinisch, auch finanziell! Seine Klinikkosten werden ca 350 Euro betragen, BITTE unterstützt den armen MAKSUD mit ein paar Euro.

Und teilt sein Album, wir suchen das perfekte Zuhause für ihn, er soll nie wieder etwas erleben müssen wie es in seiner Vergangeheit war.

Wer MAKSUD ein Zuhause schenken will oder ihn durch eine Patenschaft unterstützen will, der soll sich bitte bei uns mit einer privaten Nachricht melden, das Hundeteam wird euch dann gerne beraten.

Wer ein paar Euro für MAKSUD übrig hat, kann diese unter dem Verwendungszweck MAKSUD hier in sein Sparschwein werfen...vielen Dank.

 

Hier: gelangt man zu Maksuds Facebookseite

Rüde DJONI wunderschön und sozial!

Status: Sucht Zuhause und Paten!
 
Name: DJONI
Alter: 1 Jahr - Stand 10.04.2018
Geschlecht: Männlich
Kastriert: Ja
Geimpft, gechipt
ausreisefertig!
Mittelgroß!
 
Ich bin der Bruder von Balkan und warte schon genau so lange auf mein Zuhause wie er, nur hatte ich noch nicht die Chance mich hier früher vorzustellen.
Wir wurden zu neunt gefunden und wurden auf einer "Pflegestelle" mehr als notdürftig versorgt.
Nun kümmert sich AHBV um uns und hilft uns ein Zuhause zu finden. Was ist denn ein Zuhause? Ich kenne das nicht.
Willst du mir zeigen wie sich ein Zuhause anfühlt?
Dann schicke bitte dem Team eine private Nachricht sie werden dich gerne beraten.
Aber auch über Paten würde ich mich freuen die mich bis zu meiner Ausreise unterstützen.
 
Hier: gelangt man zu Djonis Facebooseite