Unsere Rüden

Dies sind die Rüden, die wir zur Zeit vermitteln.

Natürlich könnt ihr auch gerne eine Patenschaft übernehmen!
Egal, ob ihr einer dieser Fellnasen ein schönes Zuhause schenken oder ihr als Pate zur Seite stehen wollt - meldet euch direkt auf unserer Facebook-Seite unter "Nachricht senden", wenn ihr Fragen habt, oder schaut hier für weitere Informationen und das Patenschaftsformular oder den Adoptionsfragebogen!

Außerdem helft ihr auch, wenn ihr die Tiere bei Facebook teilt - der Link zu ihren Alben steht immer dabei!


Rüde DIEGO - lag mit seinen Geschwistern hilflos in einer Pfütze

Status: sucht Paten und ein Zuhause! 

 

Name: DIEGO 

Alter: ca. 5 Tage (01.09.2022) 

Geschlecht: männlich 

Kastriert: nein 

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

 

DIEGO ist einer der Welpen, der zusammen mit seinen Geschwistern in einer Pfütze nahe der türkischen Grenze gefunden wurde. Sie waren ganz alleine, ausgekühlt und völlig hilflos - ihre Mutter war leider nicht mehr aufzufinden. Ratten oder Vögel hatten sich schon an den Kleine zu schaffen gemacht, es gibt kaum eine Stelle am Körper von DIEGO, an dem er keine Wunde hat. Doch er und seine Geschwister hatten Glück: eine Bekannte von Mariela fand die vier, brachte sie in Sicherheit und postete ihre Geschichte auf Facebook. Als Mariela davon erfuhr, zögerte sie keine Sekunde, ihre Hilfe anzubieten. Gemeinsam mit einer lieben Helferin machten sich die Geschwister nun also auf nach Varna, wo sie von Mariela nun in Sicherheit gehegt und gepflegt werden, damit sie groß und stark werden können. 

 

Auch DIEGO ist aktuell noch zu klein, um schon ein neues Zuhause zu suchen. Aber vielleicht hast du trotzdem schon Interesse an dem kleinen Schatz und möchtest ihn schon einmal mit einer Patenschaft unterstützen, um Mariela bei den Kosten für Futter und Tierarzt mit unter die Arme zu greifen? 

 

DIEGO freut sich auf deine Nachricht! 

 

mehr Informationen und Fotos findest du hier 


Rüde REX - hatte keinen leichten Start ins Leben

Status: sucht Paten und ein Zuhause! 

 

Name: REX 

Alter: ca. 5 Tage (01.09.2022) 

Geschlecht: männlich 

Kastriert: nein 

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

 

Das Leben des kleinen REX hätte keinen dramatischeren Start haben können: Er wurde, zusammen mit seinen drei Geschwistern DIEGO, CINDY und LENI in einer Pfütze nahe der türkischen Grenze gefunden, da waren sie gerade mal wenige Stunden alt. Ihre Augen sind noch geschlossen und sie lagen dort völlig schutzlos in der Kälte. Von der Mutter der Kleinen war leider weit und breit nichts zu sehen. Ob ihr was zugestoßen ist oder die Kleinen ausgesetzt wurden, lässt sich nicht mehr sagen. Der Körper von REX ist übersäht mit Wunden - vermutlich von Vögel oder Ratten, die in den hilflosen Wesen ein gefundenes Fressen sahen . Doch REX und seine Geschwister hatten bei alldem Pech, das ihnen bisher widerfahren war, auch großes Glück: eine Dame, die vor einiger Zeit schon einmal Hilfe von unserer Mariela für einen Hund bekommen hat, den sie gefunden hatte, fand die Kleinen und nahm sie natürlich sofort mit. Über einen Facebookpost wurde Mariela aufmerksam auf die weißen Geschwisterchen und zögerte keine Sekunde, auch hier wieder zu helfen. Gemeinsam mit einer lieben Helferin haben sich REX, DIEGO, CINDY und LENI also auf Reisen begeben und auf den Weg nach Varna gemacht, um bei Mariela in Sicherheit aufzuwachsen und groß und stark werden zu können.

 

Noch ist es zu früh für eine Vermittlung, aber sobald die Kleinen gewachsen und bereit sind, in ein neues Zuhause zu ziehen, freuen sie sich auf eine Nachricht von dir.

 

Bis dahin freut sich REX, wenn du in mit eine Patenschaft unterstützen möchtest - schreib unserem Hundeteam einfach eine Nachricht.  

 

mehr Informationen und Fotos findest du hier


Rüde TOPPER ist RESERVIERT !

 mehr Fotos und Informationen findest du hier


Rüde SNUGGELS ist RESERVIERT!

mehr Fotos und Informationen findest du hier


Rüde WHISTLER, wir sind acht Geschwister!

Status: sucht Paten und ein Zuhause!

 

Name: WHISTLER

Alter: 14 Tage (geboren 25.05.2022)

Geschlecht: männlich

Kastriert: nein

Geimpft und gechipt bei Ausreise!

 

Auch ich hatte das Glück, nicht auf den Straßen Varnas auf die Welt zu kommen sondern in Sicherheit bei Mariela.

Sie fand meine Mama BONITA hochträchtig auf der Straße und nahm sie mit.

 

Genau rechtzeitig denn ein paar Tage später waren wir schon da.

 

Jetzt muss ich noch viel schlafen und wachsen und dann würde ich mich über ein eigenes Zuhause sehr freuen.

Schreibe doch dem Hundeteam wenn du mehr über mich wissen möchtest.

 

Auch über Paten würde ich mich sehr freuen.

 

mehr Fotos und Informationen findest du hier


Rüde PARIS ist RESERVIERT!

mehr Fotos und Informationen findest du hier


Rüde HERCULES ist RESERVIERT!


mehr Informationen und Fotos findest du hier:


Rüde DRACO, ausgesetzt im Nichts!

Status: sucht Paten und ein Zuhause!

 

Name: DRACO

ALTER: 3 Monate (02.06.2002)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: nein

Geimpft und gechipt bei Ausreise!

 

Update 25.06.2022 DRACO ist gesund und darf die Klinik verlassen!

 

Update 20.6.2022

Bei DRACO wurde Parvovirose  festgestellt und mit der Behandlung wurde sofort begonnen 

 

DRACO und seine fünf Geschwister wurden do außerhalb der Stadt ausgesetzt, das sie keine Chance hatten Futter und Wasser zu finden.

Lange hätten sie das sicher nicht durchgehalten.

Eine Freundin von Mariela fand sie und brachte sie in Sicherheit.

DRACO geht es gut und er wünscht sich ein eigenes Zuhause.

Wenn DRACO dein Herz erobert hat, dann schreibe doch dem Hundeteam eine Nachricht.

Auch über Paten würde er sich freuen.

 

mehr Informationen und Fotos findest du hier:


RÜDE CIRIL, ausgedient und entsorgt!

Status: sucht Paten und ein Zuhause!

 

Name: CIRIL

Alter: +/- 5 Jahre (30.05.2022)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft und gechipt bei Ausreise!

 

Wird auf Herzwürmer behandelt

 

Hallo, mein Name ist CIRIL, das bedeutet "dem Herrn gehörig".

Ja, das war ich, aber meinem Herrn war ich nicht gut genug und als ich dann auch noch erkrankte, da war ich keinen Cent mehr wert für ihn. Und schon gar nicht wollte er mich untersuchen oder gar behandeln lassen.

Tja, so landetet ich im Nirgendwo ... kein Futter ... kein Wasser ... einfach nichts!

Ich war zum Sterben verdammt, ich hatte ja nie lernen müssen mein Futter zu erlegen, das tat ja mein Besitzer und ich durfte es nur aufstöbern und anzeigen.

Also streunte ich mit letzten Kräften eine einsame Straße entlang, eigentlich fuhr dort nie jemand, zumindest habe ich all die Tage niemanden gesehen. Und wer sollte schon einen kranken, abgemagerten Hund mitnehmen?

Meine ganze Hoffnung war verschwunden, ich hatte mich mit meinem Schicksal schon arrangiert 

Aber da kam ein Engel des Weges und sah mich. Mit ruhiger Stimme sprach sie zu mir und ich fasste Vertrauen. Dankbar, und am Ende der Kräfte, ließ ich mich in das Auto heben und wir fuhren direkt in die Klinik, mein Engel hat gleich gesehen, dass mit mir einiges nicht stimmte.

Unterernährt war ich, dehydriert war ich, aber das Schlimmere kam noch ... ich habe Herzwürmer! Diese werden aber nun behandelt und ich befinde mich auf dem Weg der Besserung.

Eigentlich wollten die mir ja auch meine "Männlichkeit" rauben, aber das muss aufgrund meines Gesundheitszustandes noch warten. Pfuh, da hab ich ja noch mal eine Schonfrist bekommen. Aber glaubt mir, oder zumindest vermute ich es, ich werde der "Männlichkeit " keine Träne nachweinen wenn es so weit ist 

Aber erst darf ich mich rehabilitieren, etwas Speck ansetzen und meine Blutwerte wieder auf Trab bringen, diese Zeit werde ich nutzen, denn bisher war eigentlich immer die Arbeit mein Leben.

Gibt es auch schönere Seiten des Hundelebens?

Darf ein Hund auch nur mal Hund sein und faulenzen, fressen, spazieren gehen, schlafen und Streicheleinheiten genießen?

Ich habe gehört: JA, ein Hund der darf das 

 

Darum bitte ich dich jetzt um deine private Nachricht, wenn du mir all das ermöglichen willst/kannst 

Ich verspreche dir, dass ich meinem Namen alle Ehre machen werde ... psst, auch wenn du ein Frauchen und kein Herrchen bist 

 

mehr Informationen und Fotos findest du hier


Rüde MAX, was ist dir nur passiert!

Status: sucht Paten und ein Zuhause!

 

Name: MAX

Alter: ca. 2 Jahre (22.04.2022)

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja

Gewicht: 15 kg

Geimpft und gechipt bei Ausreise!

 

Update 27.05.2022

MAX ist wieder vollkommen gesund

 

MAX, was ist dir nur alles passiert....

Er wurde stark humpelt gefunden und natürlich gleich zum Tierarzt gebracht.

MAX wurde geröntgt, es ist Gott sei dank nichts gebrochen. Der Tierarzt vermutet ein neurologisches Problem und hat ihm jetzt Schmerzmittel und Nivalin verschrieben.

Wir müssen abwarten wie die Tabletten anschlagen, sonst werden weitere Untersuchungen gemacht.

Auch mit seinem Auge hat MAX Probleme, der Tierarzt meint er sieht und wird es nicht verlieren aber wieviel er sehen kann, kann man noch nicht sagen.

MAX hat viel durchgemacht, er wurde auch von einem anderem Hund stark gebissen, wovon er sich jetzt erst einmal erholen muss.

In den nächsten Tagen werden noch Tests gemacht unter anderem 4d.

 

Max seine Behandlung wird viel Geld kosten, wir bitten euch ihn zu unterstützen.

 

Wenn ihr für MAX spenden wollt, dann bitte mit dem Betreff MAX an:

PAY PAL:

office.animal.hope@gmail.com

oder via:

Animal Hope Bulgaria -Varna Fibank

IBAN: BG82FINV91501215374506

BIC: FINVBGSF

 

Wenn es Max wieder gut geht wünschen wir uns für ihn ein liebevolles Zuhause, wo er verwöhnt wird und seine Vergangenheit vergessen kann.

 

mehr Fotos und Informationen findest du hier:


Rüde BENJI, ganz allein!

Status: sucht Paten und ein Zuhause!

 

Name: BENJI

Alter: 4 Monate (15.02.2022)

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja

Geimpft und gechipt bei Ausreise!

 

Wie so viele Welpen wurde auch BENJI ganz alleine auf Varnas Straßen gefunden.

Wurde er ausgesetzt?

Wurde er auf der Straße geboren und hat seine Mutter verloren?

Wir wissen es nicht!

Aber jetzt ist BENJI in Sicherheit. Ihm geht es gut und er ist welpentypisch freundlich und verspielt.

Jetzt fehlt BENJI zu seinem Glück nur noch ein eigenes Zuhause.

 

Wenn BENJI dein Interesse geweckt hat, dann schreibe doch dem Hundeteam eine Nachricht.

 

mehr Informationen und Fotos findest du Hier


Rüde KALIN, fast erfroren!

Status: sucht Paten und ein Zuhause!

 

Name: KALIN

Alter: 2 Monate (30.01.2022)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: ja

geimpft, gechipt bei Ausreise!


Update 23.09.2022

Die Blutwerte von unserem schönen KALIN sehen alle gut aus. Auch sein 4D-Test fiel negativ aus. Er darf nun erstmal wieder nach Hause zu Mariela!


Update 20.09.2022

KALINs Kastrations-OP war sehr aufwendig, ist aber gut verlaufen. Die Hoden befanden sich Bauchraum und wurden dort entfernt. Er bleibt noch für ein paar Tage in der Klinik, bevor er wieder zu Mariela darf. 


Update 14.09.2022

Eigentlich sollte unser KALIN heute kastriert werden, jedoch stellte sich in der Klinik heraus, dass dies nicht so einfach möglich ist, da seine Hoden nicht auffindbar waren. Vermutlich leidet er an Kryptorchismus, d.h. seine Hoden haben sich im Welpenalter nicht richtig abgesenkt und befinden sich vermutlich noch immer im Bauchraum, wo sie große gesundheitliche Probleme verursachen können. KALINs OP muss nun von einem Spezialisten durchgeführt werden.


Halb erfroren auf einem Feld!!

 

Ein Feld in einem Dorf in der Nähe von Varna und eisige Kälte.

Dort lag er der kleine KALIN halb erfroren und verhungert. Neben ihm ein weiterer Welpe, der es leider nicht geschafft hat .

Fast wäre es KALIN genauso ergangen, wenn Elenas Tochter ihn nicht gefunden hätte. Ein paar Tage zuvor hatte sie dort schon MILEN gefunden und gerettet.

Nun darf auch KALIN sich mit MILEN zusammen aufwärmen und erholen.

KALIN möchte in Zukunft nicht mehr frieren und hungern, deshalb wünscht er sich ein Für-Immer- Zuhause, in dem er davor keine Angst mehr haben muss.

 

Wenn DU ein warmes Körbchen gefüllt mit ganz viel Wärme und Liebe für ihn hast, dann würden er und das Hundeteam sich über eine Nachricht von dir freuen.

 

mehr Informationen und Fotos findest du Hier


Rüde VIKTOR unterwegs mit Mum und Dad!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause!

 

Name: VIKTOR

Alter: ca. 2 Monate alt (23.12.2021)

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

 

Noch rechtzeitig entdeckt worden!

 

Ihr fragt Euch, warum ich so verdrießlich dreinschaue?! Ist doch kein Wunder bei dem Abenteuer, was ich und meine kleine Hundefamilie hinter uns haben!

Draußen ist es kalt und wir haben immer Hunger. Unsere Mama und unser Papa waren ständig auf der Suche nach Futter, damit Mama BELLA wenigstens genug Milch für uns hatte. Aber wir wurden nie wirklich satt und auch unsere Mama wurde immer dünner.

Wir mussten uns verstecken und hatten schreckliche Angst vor den riesigen LKW`s, die über die Straße brausten.

Auf einer der verkehrsreichsten Transitstrecken Bulgariens findet man in dem Ödland oft km-weit keine Menschenseele.

Hier irrten die Eltern des kleinen VIKTOR mit ihm und seinen 5 Geschwistern umher, auf der Suche nach Schutz, aber vor allem nach Futter. BELLA die Mama von VIKTOR war nahezu am Ende ihrer Kraft, denn 6 Welpen durchzufüttern ist auch unter besseren Umständen sicherlich kein Zuckerschlecken!

VIKTOR und seine Familie hatten Glück, denn zufällig waren unsere Mariela und eine Freundin von ihr genau dort unterwegs und entdeckten die Hundefamilie. Nach einer aufregenden Sicherung und einem kurzen Check in der Tierklinik, dürfen sich nun alle erstmal bei Mariela erholen, tüchtig satt fressen und suchen natürlich schon jetzt nach einem warmen Plätzchen.

 

Findet VIKTOR dieses warme Plätzchen in Deiner Familie?

Bitte schreibt uns doch eine private Nachricht!

 

mehr Informationen und Fotos findest du Hier


Rüde MIKADO sucht verzweifelt sein zu Hause!

Status: sucht Paten und ein Zuhause!

 

Name: MIKADO

Alter: ca. 2 Monate (12.11.2021)

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

 

Mein Name ist MIKADO - nein, ich bin kein Bösewicht - wie mein Name aus 101 Dalmatiner als Ehemann von Curella de Vil - vielleicht vermuten lässt!

Aber grimmig gucken kann ich schon mal!

Das ist ja auch wohl kein Wunder... Eben noch behütet bei der Mama gelegen und auf einmal war sie weg und ich mit meinen 6 Geschwistern ganz alleine. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, was für für ne Angst hatten und Hunger natürlich auch! Wir haben dann mal ordentlich rumgebellt und dann wurde auch tatsächlich eine Frau auf uns aufmerksam. Damit nicht genug! Hat die uns doch eingefangen und noch ne andere Frau dazu geholt!!! Nun ja, zumindest gab es dann mal Futter und kurze Zeit später wurden wir in ne Box gesteckt und zu dieser 2. Frau gebracht, die, wie wir alle jetzt wissen, Mariela heißt und sich um so arme Seelen wie mich und meine Geschwister kümmert!

Dort werden wir alle gut versorgt, aber natürlich wünsche ich mir für mich und auch meine Geschwister ein eigenes Zuhause!

 

Möchtest Du mir ein schönes Für-Immer-Zuhause geben, in dem ich mich geliebt und behütet fühlen darf? Wo ich leben darf? Lernen darf, dass es auch etwas anderes als Angst, Hunger und Ungewissheit gibt? Ich warte auf Dich! Ja, genau, auf Dich! Worauf wartest Du noch? Schreib mir eine Nachricht!

 

mehr Informationen und Fotos findest du Hier