Unsere Hündinnen

 

Dies sind die Hündinnen, die wir zur Zeit vermitteln.
Natürlich könnt ihr auch gerne eine Patenschaft übernehmen!
Egal, ob ihr einer dieser Fellnasen ein schönes Zuhause schenken oder ihr als Pate zur Seite stehen wollt - meldet euch direkt auf unserer Facebook-Seite unter "Nachricht senden", wenn ihr Fragen habt, oder schaut hier für weitere Informationen und das Patenschaftsformular oder den Adoptionsfragebogen!

Außerdem helft ihr auch wenn ihr die Tiere bei Facebook teilt - der Link zu ihren Alben steht immer dabei!

Hündin MILA, das 2. Baby von Claudia!

Status: Sucht ein Zuhause! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------NAME: MILA

Alter: 8 Wochen (04.11.2018)

Geb-Dat: 16.09.2018

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Wahrscheinlich ein Huskymix! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- MILA wurde wie ihre Schwester Emma und 4 anderen Geschwistern in der Klinik geboren nachdem ihre Mama angefahren wurde.

Nur einer aufmerksamen Frau ist es zu verdanken, dass sie überlebt hat. Denn ihre Mama war nicht nur schwer verletzt, sondern wie sich herausstellte, auch sehr krank. Durch den Unfall hatte sie einen Beckenbruch und bei den Untersuchungen wurde Anaplasmose und Erlichiose festgestellt.

Dies zu behandeln wäre der Tod der Babies gewesen.

Also bekam Claudia nur eine Schmerztherapie.

Noch in der selben Nacht nach ihrer Einlieferung wurden die Babies geboren, zwei haben es leider nicht geschafft, aber vier sind nun so weit, dass sie auf einer Pflegestelle versorgt werden können und Claudia endlich die Behandlung bekommen kann.

MILA ist ein kräftiges, verspieltes Mädchen, das seiner Familie noch viele glückliche Stunden bereiten wird.

Also, wer MILA als Familienmitglied aufnehmen will, sollte sich rasch an die Tasten machen und uns eine private Nachricht schicken.

MILA wartet voller Sehnsucht darauf.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Milas Facebookseite

Hündin EMMA in der Klinik geboren!

Status: Sucht ein Zuhause! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- NAME: EMMA

Alter: 8 Wochen (04.11.2018)

Geb-Dat: 16.09.2018

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Wahrscheinlich ein Huskymix! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Ich bin nun eines der Babies von Claudia. Unsere Mama wurde von einem Auto angefahren, eine aufmerksame Frau hat dies gesehen und unsere Mama gleich in die Klinik gebracht.

Unserer Mama ging es gar nicht gut, außer einem Beckenbruch wurde auch noch Anaplasmose und Erlichiose festgestellt.

Das war ein Dilemma, das kann ich euch sagen.

Noch in der selben Nacht wurden wir geboren, leider starb dabei eines meiner Geschwisterchen.

Ein zweites starb kurz nach der Geburt.

Unsere Mama konnte nur gegen die Schmerzen behandelt werden, ihre anderen Kranheiten zu behandeln hätte in der Stillzeit unseren Tod bedeutet.

Nun sind wir endlich groß genug um auf einer Pflegestelle versorgt zu werden und unsere Mama bekommt nun die Behandlung die sie braucht um gesund zu werden. Sie muss ja schnell gesund werden, denn ihre Retterin will ihr ja auch ein Zuhause auf Lebenszeit geben.

Unsere Mama hat ein Zuhause, aber ich habe keines, das muss ich mir jetzt suchen. Helft ihr mir indem ihr mich fleissig teilt?

Nur so kann mich mein Lebensmensch entdecken, BITTE.

Aber solltest du sofort dein Herz an mich verloren haben, dann würde ich mich freuen, wenn ich von dir eine Nachricht bekommen würde.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Emmas Facebookseite

Hündin MAYA wird immer übersehen!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- NAME:MAYA

Alter: 18 Monate (28.10.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt, ausreisefertig!

Mittelgroß! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- MAYA wurde bisher immer übersehen...sie ist sehr zurückhaltend und unauffällig. Ihre Schwestern Roksy und Rayana sind bei uns schon sehr lange in der Vermittlung,sie warten auch schon über ein Jahr, aber MAYA ist da irgendwie untergegangen.

Aber jetzt soll sie ihre große Chance bekommen entdeckt zu werden.

MAYA lebt in einem großen Rudel und ist mit allen verträglich. Ihr Sozialverhalten mit Artgenossen ist sehr gut.

ABER...sie ist ein Rohdiamant. Sie kennt nur den Auslauf auf der Pflegestelle und wenn die Pflegemama zum Füttern kommt.

MAYA braucht Menschen die ihr Zeit geben und ihr alles Schritt für Schritt beibringen. Wie einige andere aus diesem Rudel, die schon vermittelt wurden, besitzt MAYA einen ausgezeichneten Charakter, ist jedoch zurückhaltend und schüchtern.

Tauen diese Hunde jedoch auf und fassen Vertrauen, sind sie die treuesten und dankbarsten Begleiter die man sich wünschen kann.

Wird MAYA endlich gesehen und bekommt sie die Chance auf ein Leben in ihrer Familie?? Willst du sie adoptieren oder mit einer Patenschaft unterstützen? Dann schreibe uns flott eine private Nachricht.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Mayas Facebookseite

Hündin TRUE, diese Augen!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- NAME:TRUE

Alter: 10-12 Monate (28.10.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Mittelgroß, 13 kg

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Alle Nachforschungen verliefen im Sand...keiner vermisst die wunderschöne TRUE.

Irina, eine unserer Pflegemamas, war in der Stadt zum Einkaufen. Und wie so oft, kam sie nicht nur mit dem Einkauf nachhause, sondern auch mit einem Hund.

TRUE lief in der Innenstadt umher, sie irrte besser gesagt, denn sie kannte sich dort nicht aus.

Ein paarmal entkam sie nur knapp einem Autounfall und die anderen Hunde versuchten sie auch aus ihrem Viertel zu vertreiben.

Es ist nicht einfach für eine Hund der das Straßenleben nicht kennt.

Findet TRUE nun ein Zuhause das sie nie mehr verlassen muss??

Muss sie lange darauf warten entdeckt zu werden oder versinkt direkt jemand in diesem Meerblau ihrer Augen?? Wenn du TRUE adoptieren oder unterstützen möchtest, melde dich bitte bei uns in deiner privaten Nachricht.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Trues Facebookseite

Hündin BOJANA, Schwester wurde vergiftet!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- NAME: BOJANA (die Kämpferin, die vor nichts Angst hat)

Alter: 8-9 Monate (28.10.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt, ausreisefertig!

Mittelgroß! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- BOJANA wurde neben ihrer Schwester gefunden... diese lebte aber leider nicht mehr. Die Schwester wurde vergiftet.

Anscheinend hat BOJANA wo anders Futter gefunden und so den Giftanschlag überlebt. Damit ihr nicht das Selbe wie ihrer Schwester passieren kann, wurde sie von unseren Helfern in Sicherheit gebracht. Das Viertel wo sie gefunden wurde, ist bekannt dafür, dass dort Hunde vergiftet werden. Sie werden dort als Plage angesehen und man entledigt sich ihrer meist durch Gabe von Frostschutzmittel.

BOJANA ist bereits kastriert, sie wurde von der Stadtverwaltung eingefangen und dann aber wieder auf die Straße gesetzt. (Marke im Ohr) Nun soll sie hier die Möglichkeit finden um in ein behütetes Zuhause zu ziehen.

Nie mehr soll sie den Gefahren der Straße ausgesetzt sein.

Magst du dein Herz an diese Schönheit verschenken und ihr Geborgenheit bis ans Ende ihrer Tage geben?

Dann sende bitte eine private Nachricht für BOJANA, sie wartet sehnsüchtig darauf.

Über deine Unterstützung durch eine Patenschaft würde sie sich aber auch freuen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Bojanas Facebookseite

Hündin GUSHLA war sehr hungrig!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- NAME: GUSHLA

Alter: 2-3 Jahre (28.10.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt, ausreisefertig!

Mittelgroß, 8-9 kg

4D-Test: Negativ! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Die kleine GUSHLA rannte verzweifelt und nach Hilfe suchend in den Straßen von Varna umher. Sie war ausgehungert, ausgehungert nach Futter, aber ebenso nach Streicheleinheiten. Für ein paar Streicheleinheiten macht die Süße einfach alles <3 Unsere Engel fanden sie als sie hinter jedem herrannte und bettelte. Aber alles was sie abbekam waren Tritte und Beschimpfungen.

Kurzentschlossen wurde GUSHLA mitgenommen und in der Klinik untersucht. All ihre Befunde sind wunderbar, GUSHLA ist gesund.

Also durfte sie auf eine Pflegestelle mit, dort wird sie nun mit genug Futter versorgt und bekommt so gut es geht auch ihre Streicheleinheiten. Sie lebt ja dort im Rudel, also will jeder etwas abbekommen, aber GUSHLA fordert ihre Schmusezeiten ein.

Nun soll GUSHLA die große Chance bekommen....ein Zuhause und ganz viel Liebe.

Hast du ein Plätzchen in deinem Haus und in deinem Herzen frei?

Wer GUSHLA adoptieren oder mit einer Patenscahft unterstützen will, der darf sich gerne bei uns in einer privaten Nachricht melden.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Gushlas Facebookseite

Hündin MARIE rausgeworfen!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- NAME:MARIE

Alter: 2 Jahre (28.10.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt, ausreisefertig!

Mittelgroß, 8 kg! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- MARIE wurde außerhalb der Stadt bei einem Wald ausgesetzt, dass sie ein Zuhause hatte zeigt das Halsband das sie trägt.

An diesem Wald irrte sie umher, immer auf der Suche nach Fressbarem. An einer illegalen Müllkippe hat sie dann alles gefressen das nach Futter roch.

MARIE wurde dann zum Glück entdeckt und eine Organisation nahm sich ihrer an. Dort wartete sie bereits 8 Monate darauf ein Zuhause zu finden. Aber leider vergeblich.

So hat sich unsere Mariela entschlossen ihr hier eine Chance zu geben und ihr bei der Suche nach einem Zuhause zu helfen. MARIE war die erste Woche nach ihrer Findung sehr verstört und zurückhaltend.

Inzwischen hat sie sich zu einer Kampfschmuserin entwickelt und würde am liebsten den ganzen Tag bei IHREM Menschen sein.

Bekommt MARIE hier wirklich ihre Chance die sie verdient hat?? Darf sie bald in ihrem Zuhause einziehen und mit ihrem Menschen schmusen??

Falls du sie adoptieren oder mit einer Patenschaft unterstützen willst, dann schicke uns bitte eine private Nachricht.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Maries Facebookseite

Hündin CLAUDIA hochträchtig und verletzt gefunden!

Status: RESERVIERT! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- NAME:CLAUDIA

Alter: ca. 3 Jahre (15.10.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt

Anaplasmose und Erlichiose positiv, wird nach dem Abstillen behandelt!

Gebrochenes Becken! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- CLAUDIA wurde von einer Frau gefunden und diese hat nicht weggesehen. Sie sah, dass CLAUDIA dringend Hilfe brauchte.

CLAUDIA war schwer verletzt, konnte nicht gehen und dazu war sie hochträchtig. Also brachte die Frau CLAUDIA in die Klinik und dort stellte sich das ganze Ausmaß ihres Leidensweges heraus.

Wahrscheinlich wurde sie angefahren und sie hat ein gebrochenes Becken. Und weil dies noch nicht genug ist, wurde beim 4D-Test festgestellt, dass sie an Anaplasmose und Erlichiose leidet.

Was tun?

In ihrem Zustand eine schwere Entscheidung.

Also wurde sie erstmal erstversogt und mit Schmerzmittel so weit eingestellt, dass sie nicht leiden muss.

Noch in der selben Nacht brachte CLAUDIA 6 Welpen zur Welt. Eines davon verstarb kurz nach der Geburt und ein zweites ein paar Tage danach.

Leider wird Anaplasmose auch auf die Welpen übertragen und der Kleine hat es nicht geschafft. In Kürze sind die 4 überlebenden Welpen so weit, dass sie abgestillt werden können und auf eine Pflegestelle ziehen dürfen.

Dann kann CLAUDIA endlich gegen ihre Krankheiten behandelt werden. Das Toxycyclin mit dem sie behandelt werden muss, ist in der Trächtigkeit und Stillzeit leider für die Welpen zu gefährlich.

Es gibt aber noch eine gute Nachricht, CLAUDIA ist schon reserviert, sie darf nach ihrer Genesung zu ihrer Retterin ziehen und dort ihr Leben verbringen.

Die Alben der Kleinen folgen in Kürze sobald sie auf der Pflegestelle eingezogen sind.

 

Hier: gelangt man zu Claudias Facebookseite

Hündin CHUMANI einfach entsorgt!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Name:CHUMANI (indianisch: Tautropfen)

Alter: 7 Wochen (12.10.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Es könnte ein Karakachan (Herdenschutzhund) drinnen stecken, wird größer! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Zu sechst hat man uns in einen Sack gesteckt und entsorgt.

Zwei davon sind meine Schwestern, die anderen sind sicher von einer anderen Mama. Eine meiner Schwestern hat dies nicht überlebt, sie versuchte zu entkommen und hat sich mit dem Band des Sacks stranguliert.

Es wird vermutet, dass ich einen Herdenschutzhund in mir trage, aber das wird sich erst in den nächsten Wochen wirklich rausstellen, denn nun bin ich noch etwas zu klein. Wenn das so ist, würde ich gerne in einem Haus mit Garten wohnen. Ideal wäre da ein Bauernhof wo ich vielleicht ein paar Tiere habe die ich beschützen kann.

Für eine Stadtwohnung bin ich dann nicht geeignet.

Kommt darauf an wie viel ich vom Karakachan geerbt habe, wenn es mehr ist, dann werde ich auch etwa 65 cm Schulterhöhe erreichen.

Das heißt, ich brauche auch etwas mehr Platz.

Hast du genug Platz, Zeit und Liebe für mich übrig? Dann würde ich mich freuen, wenn du mir eine Nachricht schickst und ich bei dir ein Zuhause finden würde.

Da ich noch ein Weilchen auf der Pflegestelle bleiben muss, hätte ich gerne Unterstützung von Paten.

Ganz frech gesagt.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Chumanis Facebookseite

Hündin SISI verstoßen!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- NAME: SISI

Alter: 2 Monate (04.10.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Wird mittelgroß! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Ihr wundert euch sicher, warum es hier so viele Hundemädchen zu vermitteln gibt. Das ist ganz einfach erklärt.

Hundemädchen sind hier sehr unerwünscht, denn wir können ja wieder Babies bekommen und anstatt zu kastrieren werden wir entsorgt.

Eine Kastration kostet Geld, das Entsorgen kostet nichts. Und ein Gewissen scheinen sie anscheinend nicht zu haben.

Wir werden hier weggeworfen wie Müll!!!

Aber es gibt hier auch Menschen, die genau aus diesem Grund immer ihre Augen offen halten und solchen "Müllkindern" wie ich eines bin immer wieder helfen.

Danke Gott, dass du auch mir solche Menschen geschickt hast, denn lange hätte ich wahrscheinlich nicht mehr durchgehalten.

Diese Angst, dieser Hunger, dieser harte Asphalt... einfach alles schrecklich für ein Hundekind wie mich.

Derzeit bin ich auf einer Pflegestelle in Bulgarien zuhause, aber da kann ich nicht für immer bleiben, darum heißt es ja Pflegestelle. Hier kann ich nur so lange bleiben bis ich mein Zuhause gefunden habe.

Und darum kümmere ich mich jetzt schon mal, denn ich will meine Kinder- und Jugendzeit auch schon bei meiner Familie verbringen. Ich will mit dir die Schritte ins Leben wagen, Seite an Seite und Schritt für Schritt alles erlernen was ein Hundemädchen so wissen muss.

Und meine Liebe und Treue will ich dir täglich aufs Neue beweisen.

Wollen wir Seite an Seite durchs Leben gehen?

Oder willst du mein/e Pate/Patin sein? In beiden Fällen würde ich mich über eine private Nachricht von dir sehr freue.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Sisis Facebookseite

Hündin NINA, die Schwester starb!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- NAME:NINA

Alter: 3-3,5 Monate (04.10.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Wird mittelgroß bis groß! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Ich bin NINA, ich habe keine lange Geschichte zu erzählen...ich kann euch nur sagen, dass ich wahrscheinlich wieder eine bin aus einem unerwünschten Wurf und dazu bin ich noch ein Mädchen, die sind hier mehr als ungewollt und werden einfach entsorgt. Es ist ihnen egal was aus uns wird, Hauptsache sie sind uns los.

Genauso erging es meiner Schwester.

Zu zweit wurden wir entdeckt, aber bis die Helfer kamen, war es für meine Schwester leider zu spät. Sie sah das Auto nicht kommen und der Fahrer hat für einen Hund natürlich nicht gebremst, ich könnte heulen.

Mich haben sie in Sicherheit bringen können, da hatte ich nochmal Glück.

Aber jetzt brauche ich doppeltes Glück...ich suche mein Zuhause, wo ich für immer bleiben darf.

Ein Zuhause, wo man mir das Hunde-ABC beibringt und mir zeigt wie schön das Leben sein kann... Bin ich da bei dir richtig???

Bist du der richtige Mensch für mich??? Dann schicke mir bitte eine private Nachricht, darüber würde ich mich sehr freuen.

Aber auch wenn du mich mit einer Patenschaft unterstützen willst, darfst du dich gerne melden.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Ninas Facebookseite

Hündin SOPHIE ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT !---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Name: SOPHIE

Alter: 6 Wochen (12.10.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Wird mittelgroß! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Wie es so oft vorkommt fanden mich und meine Schwester ein paar Menschen. Wir waren in einem Sack verpackt und weggeworfen worden.

Es waren auch noch 2 andere dabei, die sind schon ein paar Tage älter, also gibt es irgendwo zwei Mamas die nach ihren Babies weinen.

Mädchen werden hier gerne entsorgt und zum Sterben verurteilt, denn wir können ja später wieder Junge bekommen, daher dürfen nur die Jungs bei Mama bleiben.

Es ist ein trauriges Schiksal das wir hier fristen.

Anstatt die Mamas zu kastrieren, werden wir dann einfach entsorgt.

Nun sind wir auf einer Pflegestelle und werden mit der Flasche aufgezogen.

Ich bin die Kleinste von allen und habe die ersten Tage sehr gekämpft um zu Überleben. Aber nun sieht es gut aus, drückt mir die Daumen, dass es so bleibt und ich bald groß genug bin um in mein Zuhause-für- immer zu reisen.

Ein Zuhause-für-immer...hach das wünsche ich mir.

Aber wo werde ich das finden?

Etwa bei dir?

Über eine/n Paten/Patin würde ich mich auch sehr freuen, denn einige Zeit werde ich hier ja noch verbringe.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Sophies Facebookseite

Hündin ATHENE, ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT !---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Name: ATHENE (griech. Göttin des Kampfes und der Weisheit)

Alter: 6 Wochen (10.10.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Wird mittelgroß! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Erst gestern habe ich meine Äuglein geöffnet.

Vor einer Woche, da dachte ich, dass ich die Welt nie wieder mit eigenen Augen sehen würde. Hineingestopft in einen Sack mit 5 anderen Mädels wurden wir im Straßengraben entsorgt.

Doch es kamen Menschen vorbei die es gut mit uns meinten und bei AHBV eine Nachricht hinterließen.

Mir war so kalt und meine Pflegemama hatte alle Hände voll zu tun um mich warm zu bekommen, aber nun ist mir endlich warm und mein Appetit ist auch da.

Alle paar Stunden rufe ich nach meiner Milch und die verzehre ich dann ratzfatz.

Ich will ja ein starkes Mädchen werden, dass dann in ein Zuhause ziehen darf. In ein Zuhause mit einer Familie,einer Familie die mich für immer lieb hat und mich bis zu meiner letzten Stunde begleitet.

Wollen wir diesen Weg gemeinsam gehen?

Bitte schicke mir doch eine Nachricht wenn ich dein Herz erobert habe.

Über eine Nachricht von einem Paten oder einer Patin würde ich mich auch sehr freuen, denn etwas Zeit muss ich hier noch verbringen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Athenes Facebookseite

Hündin HERMINE ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT!--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Name: HERMINE

Alter: 7 Wochen (12.10.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Wird größer, weil wahrscheinlich ein Karakachan (Herdenschutzhund) drinnensteckt! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Mich hat das Schiksal vieler weiblicher Welpen ereilt, ich wurde weggeworfen wie Müll. Mein Problem ist, dass ich vielleicht in Zukunft auch Babies bekommen hätte.

Anstatt mich dann zu kastrieren, hat man mich in einen Sack gesteckt, mit 5 anderen Mädchen und weggeworfen.

Das ist das Schiksal vieler hier und meine Mama wird jetzt irgendwo um mich weinen. Eine meiner Schwestern versuchte sich aus dem Sack zu befreien, das hat sie leider mit dem Leben bezahlt.

Sie hat sich mit dem Band des Sacks stranguliert.

Gute Reise süßes Schwesterherz.

Wir anderen hatten das Glück gefunden zu werden und durften auf eine Pflegestelle ziehen. Da halten wir unsere Pflegemama ordentlich auf Trab. Alle paar Stunden ist das Bäuchlein leer und will dann wieder gefüllt werden.

Da kann ich dann schon mal etwas lauter werden.

Da in mir wahrscheinlich ein Herdenschutzhund steckt, bin ich nicht für ein Leben in einer Stadtwohnung geeignet, da würde ich nicht glücklich werden.

Am liebsten würde ich auf einem Hof leben und dort meine Lieben beschützen. Kannst und willst du mir ein passendes Zuhause bieten in dem ich für immer bleiben darf?

Dann schicke mir doch bitte eine private Nachricht, die Leute vom Hundeteam werden sich dann gerne darum kümmern.

Über deine Nachricht würde ich mich auch freuen, wenn du mich mit einer Patenschaft unterstützen willst.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Hermines Facebookseite

Hündin NIKITA ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT!---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- NAME: NIKITA (die Unbesiegbare)

Alter: 6 Wochen (12.10.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Wird mittelgroß! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Mein Name bedeutet die Unbesiegbare und das habe ich nun schon bewiesen.

Tagelang hatte ich Blut im Urin, ich war erst eine Woche alt und habe es allen gezeigt: ICH WILL LEBEN.

Die Menschen die mich weggeworfen haben, haben die Rechnung ohne jene gemacht die uns gefunden haben und AHBV eine Nachricht geschickt haben.

Meine zwei Schwestern und noch zwei andere haben mit mir gemeinsam überlebt. Nun bin ich auf einer Pflegestelle und stresse meine Pflegemama mit meinem Geschrei nach Milch, finde aber, dass dies mein gutes Recht ist.

Ich will ja stark werden und mir meine Familie suchen, bei der ich dann mein Leben verbringen darf. Das dauert noch ein wenig, mit ca 4 Monaten bin ich dann bereit auf die Reise zu gehen.

Bis dahin muss ich noch wachsen und meine Impfungen erhalten. Ich verspreche dir, ich werde mich anstrengen bei Wachsen und Gedeihen, ich will dir ja dann meine ganze Liebe schenken und in deinem Herzen meine Pfötchenabdrücke hinterlassen.

Hab ich den ersten Abdruck schon gut bei dir hinterlassen?

Schickst du mir deine Nachricht mit dem Versprechen, dass ich dann mein Leben lang bei dir bleiben darf?

Aber auch wenn du mich mit einer Patenschaft unterstützen willst, würde ich mich über deine Nachricht freuen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Nikitas Facebookseite

Hündin ROSITSA blieb alleine zurück!

Status : Sucht Paten und ein Zuhause!

Braucht BITTE Unterstützung für die Behandlung! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Name: ROSITSA

Alter: 2-3 Jahre (28.07.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Mittelgroß, untergewichtig

Alle Tests negativ, keine anderen Krankheiten

Hat Demotex und eine starke Ohrenentzündung, wird in der Klinik behandelt!

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Sehr ruhig und freundlich! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------16.08.2018  ROSITSAs Ohren sind wieder in Ordnung. Die Demotex wurde erfolgreich behandelt und nun kann sie in eine glückliche Zukunft starten. Es fehlt nur noch das passende Zuhause. Sie darf wahrscheinlich nächste Woche die Klinik verlassen! 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

28.07.2018 ROSITSA hatte ein Zuhause, ein Zuhause bei einer alten Frau.

Diese kümmerte sich zwar um sie, konnte sich aber keinen Tierarzt leisten.

Aber diese Frau verstarb und ROSITSA blieb im leerstehenden Haus alleine zurück.

Ab und zu ging jemand hin und "versorgte " sie mit etwas Brot und Wasser.

Der Sohn der Frau arbeitet mit dem Vater unserer Jeni und erzählte ihm die traurige Geschichte von ROSITSA und dieser wandte sich hilfesuchend an Jeni.

Sogleich wurde alles organisiert um ROSITSA da rauszuholen.

Niemand war darauf gefasst, was sie wirklich erwartet.

Ein Bild des Jammers und des Schreckens.

Abgemagert, fast kahl, offenen Hautstellen und das Eiter rann aus den Ohren.

Sofort wurde ROSITSA in die Klinik gebracht.

Nun wird sie dort behandelt und sie bekommt Schmerzmittel.

Was muss sie durchgemacht haben?

Diese Schmerzen und von allen verlassen und sich selbst überlassen !!!!!!

Mit der Behandlung geht es nun schon in Richtung besseres Leben...aber eines fehlt...ein Zuhause.

ROSITSA wünscht sich ein Zuhause wo sie nicht mehr im Stich gelassen wird und wo sie für immer bleiben kann.

ROSITSA kann gut Unterstützung durch Paten und Spenden brauchen.

Ihre Behandlung wird einiges kosten und länger dauern.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Hier: gelangt man zu Rositsas Facebookseite

Hündin ARTEMIS im Stiegenabgang gesichert!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Name: ARTEMIS (Göttin der Jagd)

Alter: 1,5 Monate (23.07.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Mittelgroß bis groß! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Also so ein Welpenleben kann schon sehr gefährlich sein.

Überhaupt, wenn es auf einem Basar gelebt werden muss. Wir waren dort acht Welpen die immer wieder gesehen wurden, aber keinen schien es zu interessieren. Dann waren wir schon nur mehr 5, da kamen dann endlich zwei Frauen denen es nicht egal war, die Mariela verständigten und uns erstmal bei einem Stiegenabgang sicherten.

Dann wurden wir in eine Schachtel gepackt und es ging ab zum Onkel Doc. Der war aber sehr zufrieden mit mir und ich durfte sofort im Welpenkindergarten einziehen. Spielen, Toben, Fressen, der Alltag hier nun.

Das wäre fast perfekt, wenn es mein Zuhause für immer wäre. Ist es aber leider nicht, hier lerne ich nur die ersten Schritte.

Aber jeden weiteren würde ich gerne mir DIR gehen... bis an mein Lebensende <3 Bist du genau mein Lebensmensch, der mir Schritt für Schritt das Hunde-1x1 beibringt und dem ich für immer meine Treue beweisen darf?

Dann schicke mir bitte eine private Nachricht, meine Helferleins vom Team werden dir dann alles genau erklären.

Auch die Patenschaft können sie dir erklären, falls du mein Pate sein willst.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Artemis Facebookseite

Hündin RAISSA ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT!--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Name: RAISSA

Alter: 1,5 Monate (23.07.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Mittelgroß bis groß! ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Auch ich bin eines der Mädchen vom Basar. Ein paar Tage trieben wir uns dort zu 8 herum. Aber als man uns endlich sicherte bei diesem Stiegenabgang waren wir schon nur mehr 5.

Mariela fuhr gleich los als sie von uns erfuhr. Wir sollten nicht länger dieser Gefahr ausgesetzt sein. Denn es war ja nicht nur so, dass wir dort eventuell ausbrechen konnten. Nein, es bestand ja auch die Gefahr, dass uns jemand nicht so wohlgesonnen ist und uns etwas antun würde.

Denn wo die anderen drei hingekommen sind ist ja schon mal unklar.

Aber ich bin nun mal in Sicherheit. Nach dem Checkup durfte ich auf der Pflegestelle einziehen und da genieße ich erstmal das Toben und Spielen im Kindergarten. Und natürlich das Futter, um das ich mir hier nun keine Sorgen mehr machen muss.

Ich habe nur eine Sorge....werde ich mein eigenes, passendes Zuhause finden?

Wird es lange dauern bis mich mein Lebensmensch entdeckt?

Oder hast DU mich gerade entdeckt?

Dann würde ich mich freuen, wenn du mir eine Nachricht schickst.

Solltest du mein Pate sein wollen, darfst du mir auch gerne eine Nachricht senden.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Raissas Facebookseite

Hündin BEKI ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT!---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Name: BEKI

Alter: 2 Jahre (13.07.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja 

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Größe: 35-40 cm, 8 kg

Alle Tests negativ

Hat Demotex, wird behandelt

Ein Auge ist stark entzündet, auf diesem ist sie blind

Eventuell trächtig, in 2 Wochen muss sie nochmal zum Ultraschall

Anämie und zu hohe Erythrozyten! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  16.08.2018 Die Behandlung von BEKI ist fast abgeschlossen, nächste Woche darf sie wahrscheinlich die Klinik verlassen. Die Demotex ist gut verheilt und das Fell wächst schön nach. Das Auge konnte gerettet werden. Nächste Woche kommt nochmal der Augenarzt um zu kontrollieren wie viel BEKI sehen kann. Auch die Entfernung der Milz hat sie gut überstanden unsere kleine Kämpferin. BEKI braucht ein Zuhause in dem sie das Erlebte vergessen kann.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 07.08.2018 BEKI geht es besser.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Elena wollte eigentlich ein paar Tage entspannen und machte sich auf den Weg zu einem Ausflug. 400 km außerhalb von Varna entdeckte sie aber ein Häufchen Elend am Straßenrand.

Irgendwo im Nirgendwo schleppte sich eine Hündin durchs Gras. Für Elena war klar, da ist Hilfe angesagt, so wendetet sie und packte BEKI, wie sie nun genannt wird, in ihr Auto.

Die Fahrt führte nicht in den wohlverdienten Urlaub, sondern in die Tierklinik nach Varna. Da wird die süße BEKI nun versorgt, endlich wird sich ihr Leben zum Guten wenden. BEKI leidet unter starker Demotex, das ist aber behandelbar.

Das linke Auge ist nicht mehr zu retten, das wird sie verlieren und dann eben nur mehr mit einem Auge in eine glücklichere Zukunft schauen.

BEKI soll endlich erleben dürfen, was es heißt ein glücklicher Hund zu sein. Der Anfang ist jetzt gemacht, aber für vollkommenes Glück braucht sie ein Zuhause.

Noch sieht sie ja sehr "zerrupft" aus, aber wir sind uns sicher, dass sich daraus eine Schönheit entwickeln wird.

Also, wer ist bereit für eine Zukunft MIT BEKI??? Bist genau DU das? Dann sende uns bitte eine private Nachricht! Aber du kannst uns auch als Pate unterstützen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Bekis Facebookseite

Hündin LILO muss MEGADRINGEND ihr Zuhause verlassen!!

Status: sucht dringend ein Zuhause!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Name: LILO
Alter: 1 Jahr - Stand 17.03.2018
Geschlecht : Weiblich
Kastriert: Ja
Größe: ca 30 cm Schulterhöhe
Geimpft, gechipt, schon in Deutschland!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
03.07.2018 LILO befindet sich nun seit ca 4 Wochen auf einer Pflegestelle. Sie hat sich total verändert seit sie ein stabiles Zuhause hat. Die Pflegemama beschreibt sie nun wie folgt :) Es geht ihr prima. Sie arbeitet toll mit und was soll ich sagen. Sie ist extrem toll! Sie kommt gut mit anderen Hunden klar solange ihr die Chance gegeben wird von alleine zu kommen. Das gilt evenfalls für Menschen. Männern gegenüber ist sie eher skeptisch, aber wenn sie sie von alleine kommen lassen geht das nach ein paar Minuten klar ,Katzen mag sie sehr. Im Garten jagt sie die Miezen zwar, aber sie lässt sich gut mit der Stimme bremsen. Lilo passt auch immer gut auf, wenn also jemand am Zaun ist wird das gemeldet. Aber auch hier lässt sie sich problemlos zurück rufen. Gassi ist ein eher schwieriges Thema. Sie ist konsequent abgelenkt .Selbst mit Leckerlis kann man sie nicht dazu bewegen aufzupassen. Und sie zieht an der Leine, aber bei 14 kg kann man da gut dagegen halten und sie auch auf langen Gängen immer korrigieren , fremde Menschen oder Hunde an der Leine sind NOCH ein Problem. Sie knurrt und lehnt sich voll ins Geschirr. Aber auch hier haben wir große Fortschritte machen können. Man bekommt sie durch/vorbei ohne dass vollkommen ausrastet wie zu Anfang. UND, meiner Meinung das größte plus, sie ist furchtlos! Egal was es ist, Lilo muss dabei sein Baustelle mit Bagger, kein Problem. Brecharbeiten im Keller, Lilo pennt. Kaltblüter direkt am Zaun, sie MUSS hallo sagen. Es ist der Wahnsinn. Kinder sind für sie auch kein Thema, im Gegenteil, die mag sie ziemlich gern .Lilo kann mE auch als Zweithund zu einer Familie vermittelt werden. Wichtig wäre ein Garten. Den liebt sie bei uns. Auch eine Möglichkeit zu Agility wäre klasse da sie sehr gerne hüpft und wir schon ein wenig mit ihr an dem Thema dran sind.Zu guter Letzt das Dominanz-Thema. Wir haben keine Probleme mehr damit. Klare Grenzen und das war binnen Stunden Schnee von gestern Eine bereits erfahrene Person wäre also von Vorteil.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
16.04.2018 UND NUN IST ES DOCH WIEDER SOWEIT :( :( LILOS FRAUCHEN (vor ein paar Wochen hat sie die Abgabe nochmal zurückgezogen, obwohl wir schon ein Plätzchen gefunden hätten.
IST LEIDER DOCH NICHT BEREIT MIT EINEM TRAINER ZU ARBEITEN; SIE KANN UND WILL NICHT MEHR.... LILO MUSS NUN MEGADRINGEND IHR ZUHAUSE VERLASSEN
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
17.03.2018 Die süße LILO verliert ihr Zuhause, nach nicht mal einem Jahr
Vor ein paar Monaten war für LILO das Glück perfekt, es kam eine Nachricht und die Vorkontrolle war auch positiv.
Also durfte LILO bald darauf ausreisen. Leider verschlimmerte sich die Krankheit ihres Frauchens zusehends (wovon wir nicht in Kenntnis gesetzt wurden). Leider wird sie LILO nicht mehr gerecht. LILO reagiert an der Leine wenn ihr andere Hunde begegnen.
Männern (mit Basecap) ist sie auch nicht zugetan, daran muss gearbeitet werden. Warum wissen wir nicht, in Bulgarien war sie ein kleiner verspielter Welpe die alles und jeden liebte :( Aber LILO ist noch jung und kann noch alles lernen mit dem richtigen Menschen an ihrer Seite und etwas Zeit.
Außerdem gehen wir davon aus, dass diese Probleme unter richtiger Führung und wenn ihr gezeigt wird, dass sie Sicherheit bekommt, gar keine Probleme sind. Leider kann ihr das jetzige Frauchen diese Sicherheit nicht geben.
 Die junge Hündin ist eines der 5 Welpen von Hundemama Chery. Geboren auf der Straße, doch hatten wir bereits die hochträchtige Hündin gesehen und begaben uns auf die Suche. Die Hundefamilie wurde gefunden und in Sicherheit gebracht.
Die gesunde Hündin wächst nun auf unserer Pflegestelle auf, gemeinsam mit ihren Geschwistern bei ihrer Mama. Wenn sie alt genug ist wird sie ein liebevolles Zuhause brauchen. Du möchtest die liebe Hündin adoptieren ?
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier: gelangt man zu Lilos Facebookseite

Hündin RAYANA ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Name:RAYANA
Alter: 1 Jahr -Stand 10.04.2018
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geimpft und gechipt
Ausreisebereit
Mittelgroß
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich bin einer der vielen Welpen, die von einer Frau gefunden wurde aber sie mit uns überfordert war.
Mariela sprang ein und half, sie brachte regelmäßig Futter und half uns auch alle zu kastrieren.
Wie ihr lesen könnt, bin ich ausreisebereit und würde gerne so schnell ich kann in mein eigenes Zuhause reisen.
Kannst du mir dabei helfen??
Auch über Paten, die mich auf meinem Weg begleiten, würde ich mich sehr freuen.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier:  gelangt man zu Rayanas Facebookseite

Hündin KARINA wünscht sich endlich ein Zuhause!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Name: KARINA
Alter: 1 Jahr - Stand 10.04.2018
Geschlecht: Weiblich
Kastriert: Ja
Geimpft, gechipt, ausreisefertig!
Mittelgroß
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich bin die schwarze Perle KARINA.
Auch ich wurde damals mit meinen acht Geschwistern gefunden und unter, sagen wir, nicht ganz so guten Bedingungen untergebracht.
Es ist eben kein Kinderspiel, 9 Welpen gerecht zu versorgen und ihnen alles zu bieten was sie brauchen, überhaupt wenn sich schon einige andere Hunde auch dort befinden.
Aber Animal Hope Bulgaria Varna hat uns ja zum Glück geholfen und uns mit Impfungen, Kastrationen und auch mit genug Futter versorgt.
Ein paar meiner Geschwister haben schon ihr Zuhause gefunden, aber ich warte noch.
Ich versuche nun hier mein Glück und hoffe, dass ich es bald finde.
Obwohl ich hoffe, dass mich bald jemand entdeckt, würde ich mich auch über eine Patenschaft von dir freuen.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier: gelangt man zu Karinas Facebookseite

Hündin ROKSY einfach ausgesetzt!

Status: Sucht Zuhause und Paten!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Name: ROKSY

Alter: 8 Monate - Stand 10.01.2018

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt, ausreisefertig!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mich haben sie ROKSY getauft als ich gefunden wurde.

Uns sind neun Geschwister, zwei davon haben nun schon ein Zuhause gefunden, aber der Rest von uns sucht noch!

Die Frau die uns fand meinte es sehr gut mit uns, unterschätzte aber was es heißt neun Welpen zu versorgen.

So bat sie Mariela um Hilfe, da wurden wir dann alle geimpft und mit allem versorgt was wir zum Leben brauchen.

Inzwischen bin ich so weit, dass ich in meine Familie einziehen kann, aber diese muss ich erst finden.

Willst du mir ein Zuhause schenken, darf ich bei dir ankommen? Oder willst du mein Pate sein und mich auf meinem Weg begleiten?

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Roksys Facebookseite