Unsere Hündinnen

 

Dies sind die Hündinnen, die wir zur Zeit vermitteln.
Natürlich könnt ihr auch gerne eine Patenschaft übernehmen!
Egal, ob ihr einer dieser Fellnasen ein schönes Zuhause schenken oder ihr als Pate zur Seite stehen wollt - meldet euch direkt auf unserer Facebook-Seite unter "Nachricht senden", wenn ihr Fragen habt, oder schaut hier für weitere Informationen und das Patenschaftsformular oder den Adoptionsfragebogen!

Außerdem helft ihr auch wenn ihr die Tiere bei Facebook teilt - der Link zu ihren Alben steht immer dabei!

Hündin CRAZY einfach im Stich gelassen!

Status: Sucht ein Zuhause und Paten! 

 

Name: CRAZY

Alter: 1,5 Jahre (geb.07.02.1018) 

Geschlecht: weiblich 

Kastriert: nein 

Geimpft und gechipt bei Übergabe

 

 

Vor einiger Zeit haben wir erfahren, dass zwei von uns vermittelte Tiere in einem heruntergekommenen Haushalt leben. Selbstverständlich konnten wir da nicht weg schauen und haben uns die Situation vor Ort angesehen. Unsere schlimmsten Befürchtungen wurden übertroffen.

Die beiden von uns adoptierten Tiere Lucie und Benji waren nicht kastriert und hatten mittlerweile schon den zweiten Wurf. Die Halter waren mit sich,den Tieren und der Wohnsituation total überfordert.

Wir retteten alle Tiere aus diesem schrecklichen Zustand. Leider wussten wir nicht, dass eine Hündin vor uns versteckt wurde. Nun bekamen wir einen Anruf, dass Crazy, so heißt sie, in einer verlassenen Wohnung allein zurückblieb und die angebliche Adoptantin (Tochter der Familie) einfach untergetaucht ist.

Crazy wurde nun in Sicherheit gebracht, Sie ist am 07.02.2018 geboren, nicht kastriert. Natürlich sehen wir uns auch hier in der Pflicht, für das liebe Mädchen endlich ein tolles zu Hause zu finden, denn immerhin ist sie die Tochter von unserer Lucie und von unserem Benji.

 

Hier: gelangt man zu Crazys Facebookseite

Hündin KIMBERLY, verletzt und weg geschmissen!

Status: Sucht ein Zuhause und Paten!

 

Name: KIMBERLY

Alter: 2 Monate (18.07.2019) 

Geschlecht:weiblich 

Kastriert: nein 

Geimpft und gechippt bei Ausreise

 

Man fand mich in einem Schacht in der Erde.Woher meine Verletzungen kommen, kann ich nicht erklären.

Man hat mir weh getan,soviel konnten alle sehen. Mariela wurde von der Mutter ihres Mannes angerufen. Auf ihrer Arbeit fand man diese kleine Hündin in einem Erdschacht. Sie war sichtlich zu klein und verletzt, ein Auge trüb.

Keiner kann sich erklären,wie sie dahin gekommen ist. Selbstverständlich fuhr unsere Mariela sofort los und rettete die kleine Maus.

In der Klinik stellte man dann fest,dass es sich um eine Brandwunde handelt. Sie wird nun behandelt,sollte das Auge in den nächsten 2 Wochen nicht besser werden, muss es entfernt werden.

"Ich würde mich freuen,wenn ich Paten finde,die mir helfen,dass ich weiter behandelt werden kann.Die Ärzte tuen alle ihr Bestes um mein Auge zu retten, das kostet so viel Geld und ich bin noch so klein.

Bitte helft meiner Retterin Mariela." Wenn ich gesund und groß genug bin, würde ich gern ein eigenes Zuhause haben. Wo ich mich sicher fühlen kann und geliebt werde.

Möchtest du mir das geben oder meine Patentante oder mein Patenonkel sein?

 

Hier: gelangt man zu Kimberlys Facebookseite

Hündin TROYA, angekettet auf sich allein gestellt!

Status: Sucht ein Zuhause und Paten! 

 

Name: TROYA

Alter: 1,5 Jahre (18.07.2019) 

Geschlecht:weiblich 

Kastriert: Ja 

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Ich hatte mal ein Zuhause,doch mein Besitzer war schon älter und als er verstarb, lebte ich allein angekettet und auf mich gestellt auf einem Hof.

Hin und wieder erbarmte sich ein Nachbar und brachte mir trockenes Brot und Wasser.

Aber mehr als einmal in der Woche, schaffte er das nicht. Ich war schon sehr verzweifelt und hungrig.

Irgendwann, als ich mich schon aufgegeben hatte, kam eine Frau und nahm mich mit. Sie hatte Tränen in den Augen. Sie brachte mich in eine Klinik, wo man mich wog und auf Krankheiten untersuchte.

Ich wiege 25 kg,50 cm und bin gesund. Auf der Pflegestelle,wo ich jetzt lebe, stellte man schnell fest,das ich sehr sozial bin.

Nun warte ich sehnsüchtig auf ein schönes neues Zuhause.

Magst du mir das geben?

Oder meine Patentante oder mein Patenonkel sein?

 

Hier: gelangt man zu Troyas Facebookseite

Hündin DOBBY ( HANNI) sucht ein neues Zuhause!

Status: sucht ein neues Zuhause!

Name: DOBBY (HANNI)

Alter: 6 Wochen ( 16.08.2017)

Geschlecht : weiblich

Gewicht : 750 Gramm

Pinschermix

geschätztes Endgewicht bis 4kg Kleinbleibend

wird in der Klinik gegen Sarcoptose behandelt, die Behandlung wird in ca 2 Wochen abgeschlossen sein.

 

Wir kommem mit sehr traurigen Nachrichten.....unsere liebe Hanni, jetzt Dobby, sucht ein neues zu Hause, da ihre Mama auf Grund einer Erkrankung für sehr lange Zeit nicht in der Lage sein wird, sich um Dobby zu kümmern.

Es bricht ihr das Herz, denn sie müßte die kleine Maus für ca. 1 Jahr auf eine PS geben, allerdings möchte sie es Dobby nicht antun, nach so einer langen Zeit sie wieder aus dem neuen zu Hause herauszureißen.

Wir suchen nun auf dem Wege für sie ein neues zu Hause.

Die kleine Maus ist am 05.06.2017 geboren, kam im September 2017 nach Deutschland, ist ca. 30 cm groß, wiegt zwischen 4-5 kg. Wenn jemand noch ein Plätzchen frei hat für diese kleine Seele, würden wir uns riesig freuen. Am besten kommt sie mit einem Rüden klar, bei einer Hündin könnte es am Anfang zu Problemen kommen, doch auch diese lassen sich mit Sicherheit schnell in den Griff bekommen. Wir sind sehr traurig und es bricht uns mal wieder das Herz, doch nun müssen wir das Beste aus dieser Situation für Klein-Dobby machen.

 

Hier: gelangt man zu Dobbys Facebookseite

Hündin ROMINA sucht ein neues Körbchen!

Status: Sucht ein neues Zuhause! 

 

NAME: ROMINA

Alter: 2,5 Jahre (14.06.2019) 

Geschlecht: Weiblich 

Kastriert: Nein 

Geimpft und gechipt 

Befindet sich bereits in Deutschland

 

Update 14.06.2019 Leider hat ROMINA ihr Zuhause verloren! Sie ist nun auf einer Pflegestelle untergebracht, sucht aber dringend nach einem neuen Zuhause!!

Gibst Du ROMINA nochmal eine Chance?

 

19.06.2016: Wir werden niemals verstehen, wieso Menschen so etwas tun. Diese junge Hündin wurde bereits adoptiert, als sie 2 Monate alt war.

Doch noch am selben Tag fand man sie auf einem großen Feld in Varna, alleine ohne seine Besitzer weit und breit. Eine liebe Person erklärte sich dazu bereit, die Hündin in Pflege bei sich aufzunehmen.

Man stellte außerdem fest, dass sie zudem noch krank war. Auf der Pflegestelle wurde sie dann versorgt, aufgepäppelt und verwöhnt. Nun ist sie bereit, in ihr eigenes Zuhause zu reisen.

UPDATE 27.05.2019: Leider muss ROMINA - jetzt LINA genannt- ein neues Zuhause suchen. Am Besten wäre ein Zuhause ohne Kinder und ohne Katzen..... Die junge Hündin ist ca. 2,5 Jahre alt und hat einen tollen Charakter: Sie ist natürlich gechipt und geimpft und momentan zur Pflege und Ausbildung bei unsrem Hundetrainer!

Und? Hat sich diese süße Maus vielleicht in euer Herz geschlichen und ihr wollt ihr ein Zuhause schenken, in dem sie für immer bleiben kann?

 

Hier: gelangt man zu Rominas Facebookseite

Hündin MAYA 5 vor 12!

Status: Sucht Paten und später ein Zuhause!

BRAUCHT BITTE DRINGEND UNTERSTÜTZUNG BEI DEN KLINIKOSTEN!!!!

 

NAME: MAYA(das Wunder)

Alter: 7,5 Monate (24.05.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

 

MAYA bedeutet das Wunder und daruf können wir nur hoffen.

Trotz allem Erlebten und ihrer Schmerzen zeigt sich MAYA vertrauensvoll und freundlich... Schande über dich Mensch und Verneigung vor der Größe dieser armen Seele.

Es tut weh, nicht wahr?

Weniger, dass du Schmerzen hast, aber du kannst dir nicht selbst helfen, noch kannst du jemanden um Hilfe bitten.

Du liegst und wälzt dich in Gras und betest, dass das Ende schneller kommt... leise, ganz leise wartest du darauf, dass dein geschälter und geschundener Körper zu schmerzen aufhört und das Elend zu Ende geht, dein Verstand beginnt zu trüben.

Weißt du, zarte MAYA - wir haben auch bald keine Kräfte mehr. So viele Jahre Schrecken und Schmerzen, unsere Herzen sind schon verbrannt... wir haben schon so viel gesehen und gekämpft, was nicht das Schrecklichste ist... das Schrecklichste ist die Abgestumpftheit und die Gefühlskälte der Menschen euch feliigen Seelen gegenüber.

Wir kämpfen gegen Mächte die fast unüberwindbare Mauern bauen, um zu helfen, aber als ob die Verzweiflung uns überwältigt, sehen wir kein Licht im Tunnel... aber wir werden versuchen eure Welt zu ändern, obwohl wir bis zum Ende ausgelaugt sind. Wir werden versuchen, dein Leben zu ändern, weil jeder wertvoll ist und eine Chance verdient.

MAYA wurde in der Stadt Varna gefunden, sie hat sich im Gras eingenistet und auf ihr Ende gewartet, sie hatte nicht die Kraft aufzustehen und wenn sie es versucht stolpert sie, nimmt sie einen zwei Schritte und fällt.. Sie ist bereits in Dr. Tsonevs Klinik untergebracht und sofort wurde mit der Behandlung begonnen.

Alle Tests sind negativ - Parvovirus, Giardien, Coronavirus, Tollwut, Hepatitis und 4 D. Keine Brüche. Die Bluttests zeigen hohe Leukozyten und Anämie. Die Hautprobe zeigt Krätze und Pilze.

Ihre Wunden werden behandelt, aber sie hat sehr hohe Temperatur und isst nicht. Der Kampf um das Leben beginnt und sie braucht euch alle.. Wenn ihr den Wunsch habt, das Licht an MAYAs Augen zurückzugeben, könnt ihr sie auf dem Konto der Organisation- Verwendungszweck MAYA unterstützen.

 

Hier: gelangt man zu Mayas Facebookseite

Hündin JESSY im Garten geboren!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause!

 

Name: JESSY

Alter: 5 Monate (13.05.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt, ausreisefertig!

Mittelgroß!

 

Eine unkastrierte Hündin bewegt sich frei in den Straßen Varnas...was kommt dabei heraus???

Ein Wurf von 5 zuckersüßen Welpen.

Eine davon ist JESSY.

Ihre Mama wird regelmäßig von einer älteren Frau versorgt und in deren Garten kamen auch JESSY und ihre Geschwister zur Welt. Die Frau fragte nach Hilfe und die geben wir ihr. Die Mama wurde bereits kastriert und darf bei der Frau weiterhin ein und aus gehen. Aber für 6 Hunde fehlt das Geld und außerdem sollen die Kleinen ja nicht auf der Straße leben sondern in einem behüteten Zuhause! Daher suchen wir nun genau DICH.

Bist du bereit JESSY ein Zuhause für immer zu geben und ihr die schönen Seiten des Lebens zu zeigen? Schreibe bei ernsthaftem Interesse bitte eine private Nachricht an uns 

Eine pn darfst du auch schicken wenn du JESSY mit einer Patenschaft unterstützen willst.

 

Hier: gelangt man zu Jessys Facebookseite

Hündin BEA, Gartenkind!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! 

 

Name: BEA

Alter: 5 Monate (13.05.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt, ausreisfertig!

Mittelgroß!

 

Auch die süße BEA kam in dem Garten der älteren Frau zur Welt. Die Frau versorgt eine Straßenhündin die aber leider nicht kastriert war.

Und so kam es, dass sie vor 5 Monaten 5 Welpen zur Welt brachte. Eine Hündin kann sie versorgen, aber 6 das ist zu viel.

Also bt sie AHBV um Hilfe und wir haben die Mama kastriert. Nun suchen die Kleinen ein Zuhause.

BEA wird eine mittelgroße Hündin werden, die, wenn du ihr die schönen Seiten des Lebens zeigst immer treu an deiner Seite stehen wird.

Haben dich diese wunderschönen Augen mitten ins Herz getroffen? Dann sende uns bitte eine private Nachricht für BEA.

Eine Nachricht darfst du ihr auch schicken wenn du sie mit einer Patenschaft unterstützen willst.

Also los geht es mit den Nachrichten.

 

Hier: gelangt man zu Beas Facebookseite

Hündin ARELLA ist RESERVIERT!

Status: RESERVIERT!

 

Name: ARELLA(Hebräisch: Engel)

Alter: 3,5 Monate (05.05.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

 

11.05.2019 Die Sorgen um ARELLA nehmen kein Ende :( ARELLA frisst nicht und ist sehr schwach.

Bitte drückt der Kleinen die Daumen und wer ein paar Euro für ihre Behandlung übrig hat BITTE unterstützt sie. Mit dem Verwendungszweck ARELLA kommt es direkt bei ihr an.

Wir sagen DANKE im Namen von ARELLA und dem gesamten Team.

 

7 kleine unschuldige Seelen...7 kleine Welpen... Sie verstehen nicht was los ist und warum Mama weg ist.

Eine menschliche Hand hat sie von ihrer Mama genommen und weggeworfen.

Auch meine Geschichte beginnt mit diesen Sätzen, aber sie soll bald ein Happy end haben  Ich bin eine der 4 Überlebenden und habe den Namen ARELLA bekommen. Leider geht s mir noch nicht so gut und ich muss nochmal in die Klinik.

Aber ich hoffe, dass ich nun auch bald alles überstanden habe und schnell wieder auf der Pflegestelle mit meinen "Engel"geschwistern rumtoben darf. Mein Traum ist es nach meiner Entlassung in meine eigene Familie zu ziehen. Bei ihr würde ich gerne meinen Schmerz und das Erlebte vergessen.

Wie du mir dabei helfen kannst? Ganz einfach.

Schenke mir ein Zuhause mit viel Liebe und eines das ich nie wieder verlassen muss 

Liest du dies gerade und verschenkst gerade dein Herz an mich? Dann wäre ich überglücklich wenn du mir eine private Nachricht schicken würdest.

Über deine Nachricht freue ich mich auch wenn du mein/e Pate/Patin sein willst.

 

Hier: gelangt man zu Arellas Facebookseite

Hündin FEA braucht ein Wunder!

Status: Sucht Paten und später ein Zuhause! BRAUCHT DRINGEND UNTERSTÜTZuNG BEI DEN KLINIKKOSTEN !!!!!

 

Name: FEA

Alter: 3 Monate (25.04.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Nekrose und Blutvergiftung!

In Behandlung!

 

Wenn man die Bilder sieht glaubt man nicht, dass ein so kleiner Körper all diesen Schmerz ertragen kann.

Was der kleinen FEA zugestoßen ist wissen wir nicht. Aber es war und ist schrecklich.

Eine Lehrerin war mit ihrer Schulklasse unterwegs und hat FEA entdeckt. Sie packten sie vorsichtig ein und nahmen sie mit.

Da kein Geld vorhanden ist und sie sich auch nicht zu helfen wussten haben sie uns über unsere bulgarische Seite angeschrieben und uns um Hilfe gebeten. Eine harte Lehrstunde für die Kinder, aber vielleicht haben so ein paar gelernt , dass ein jedes Lebewesen ein Recht auf Hilfe hat und man kein Tier quälen darf.

FEA ist in der Klinik, ihr Leben hängt am seidenen Faden. Die Verletzungen sind schon ein paar Tage alt und es hat sich eine schwere Nekrose gebildet. Ebenso hat sie eine Blutvergiftung, die der Kleinen schwer zu schaffen.

FEA befindet sich auf der Intensivstation und wird 24 Stunden rundum betreut. Sie bekommt Antibiotika und Schmerzmittel. Vielleicht wird FEA ihr Beinchen verlieren, den Kampf um ihr Leben hoffentlich nicht.

Aber auch als Dreibeinchen wird sie nicht weniger liebenswert und wir wünschen ihr ein liebevolles Zuhause. Solltest du nun dein Herz an FEA verschenken, dann melde dich bei uns in einer privaten Nachricht.

Melde dich bitte auch bei uns, wenn du FEA mit einer Patenschaft unterstützen willst.

Wie schon so oft brauchen wir BITTE eure Unterstützung und euer großes Herz damit wir FEA helfen können. BITTE spendet mit dem Verwendungszweck FEA.

Wir beten, dass FEA es überlebt und dann endlich in eine glückliches Leben blicken darf. Dank eurer Hilfe werden wir es schaffen, VIELEN DANK.

Wenn du dich über Adoption oder Patenschaft informieren willst kannst du das hier oder du kannst dich von unserem Team beraten lassen.

 

Hier: gelangt man zu Feas Facebookseite

Hündin LARA mit 10 Welpen gesichert!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! WIR BITTEN UM UNTERSTÜTZUNG BEI DEN KLINIKKOSTEN

 

Name: LARA

Alter: ~ 1,5 Jahre (21.04.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Erlichiose! Wird behandelt!

 

22.04.2019 LARA geht es nicht sehr gut.

Die Erlichiose macht ihr zu schaffen und es wurden beim Ultraschall noch Reste der Plazenta gefunden. Die Gebärmutter ist stark entzündet.

Aber sie ist eine so gute Hündin die trotzallem alles mit Engelsgeduld über sich ergehen lässt und ihren Babies eine liebevolle Mama ist.

 

Eine Frau füttert an einem Platz in Varna immer die Hunde und vor 3 Tagen fiel ihr auf, dass eine Hündin fehlt. So machte sie sich auf die Suche und fand LARA in einem Erdloch.

LARA hatte sich in einem Erdloch verkrochen und dort 10 Welpen zur Welt gebracht. Eines davon ist aber leider verstorben.

Erst dachte die Frau, dass LARA wegen der Welpen da nicht rauskam, aber dann sah sie Blut in der Höhle und dann war sie vorsichtig.

Sie versuchte LARA da rauszubekommen, aber für sie alleine war das nicht möglich. Drei Tage versuchte sie es, LARA bewegte sich nicht heraus. LARA war so schwach, dass sie nicht mal mehr zum Wasserlassen rauskam.

So schickte sie uns ein Video und bat um Hilfe. Unsere Helfer rückten sofort aus und begannen mit der schwierigen Rettung. LARA ist sehr schwach, ihre Blase ist prall gefüllt und sie ist voll mit Parasiten. Und der Bluttest ergab, dass LARA an Erlichiose erkrankt ist. das erklärt ihre Schwäche.

Nun ist sie in der Klinik und sie wird mit allem versorgt was nötig ist. Ebenso werden die Welpen versorgt, alle paar Stunden füttern, Bäuchlein massieren und Wärme schenken .

Mama LARA hat leider keine Milch.

Wir hoffen. dass LARA bald wieder gesund und fit ist, es wird aber noch einige Zeit dauern die sie in der Klinik verbringen muss. Da bräuchten wir BITTE eure Unterstützung, die Klinikkosten sind alleine nicht zu bewältigen. BITTE, wer hat ein paar Euro für LARAs Behandlung übrig und kann uns helfen???

Deine Spende sende BITTE mit dem Verwendungszweck LARA an diese Konto: Account of the Foundation Animal Hope Bulgaria - Varna Fibank IBAN - BG82FINV91501215374506 BIC - FINVBGSF PAY PAL: office.animal.hope@gmail.com

Wir sagen ein herzliches Dankeschön .

Und wer LARA mit einer Patenschaft unterstützen will oder ihr gar ein Zuhause schenken will, der darf sich gerne bei uns in einer privaten Nachricht melden. Unser Team wird euch gerne beraten.

 

Hier: gelangt man zu Laras Facebookseite

Hündin DOMINICA am Bazar ausgesetzt!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! 

 

Name. DOMINICA

Alter: 4 Wochen (14.04.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

 

DOMINICA wurde mit ihren 3 Geschwistern in einer Schachtel auf dem Basar entdeckt. Ein junger Mann wartete eineinhalb Stunden und fragte herum, aber niemandem gehörten diese Babies.

Also wiedermal ein unerwünschter Nachwuchs der ausgesetzt wurde. Da er sich nicht zu helfen wusste, rief er uns zu Hilfe.

Die 4 Geschwister wurden abgeholt und in die Klinik zur Erstversorgung gebracht. Da alle 4 noch in einem guten Zustand waren durften sie auf eine unserer Pflegestellen ziehen. DOMINICA entwickelt sich sehr gut, die Welpenmilch schmeckt ihr vorzüglich und sie wächst und gedeiht.

In ein paar Wochen hat DOMINICA dann alle Imfpungen und darf sich auf die Reise zu ihrer Familie machen.

Daher macht sie sich schon jetzt auf die Suche nach ihrem Körbchen. Hast du eines frei und willst mit DOMINiCA durch Dick und Dünn gehen??

Dann schreibe uns bitte eine private Nachricht.

Das kannst du auch, wenn du die Kleine mit einer Patenschaft unterstützen willst.

 

Hier: gelangt man zu Dominicas Facebookseite

Hündin MARGO ist RESERVIERT !

Status: RESERVIERT !

 

Name: MARGO

Alter: 4-5 Jahre (05.04.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja

Hat nur ein Auge!

Pekinese(n-Mix) Geimpft, gechipt bei Ausreise!

 

Wahrscheinlich wurde ich mal als "Statussymbol" angeschafft, zur Zucht missbraucht und als ich dann nicht mehr zu "gebrauchen" war, hat man mich auf die Straße gesetzt.

Lange hat es nicht gedauert und durch meine Unerfahrenheit wurde ich verletzt.

Ich weiß ja nicht wie man den eingesessenen Streunern aus dem Weg geht, ich hatte Hunger und dachte bei ihnen etwas zu finden.

Das war ein Fehler, ich wurde am Auge verletzt und zwar so stark, dass es nach meiner Rettung nun entfernt werden musste.

Das ist aber kein Problem für mich, damit komme ich ganz gut klar. Was ich mir nun wünsche, wäre ein Zuhause in dem ich nicht mehr "missbraucht" werde, das mit der Zucht hat sich sowieso durch meine Kastration erledigt.

Nun will ich eigentlich nur mehr ein schönes Hundeleben führen dürfen. Täglich will ich deine streichelnden Hände spüren und mich einfach wohlfühlen.

Bist du der richtige Mensch für mich und willst mich bis ans Ende meiner Tage begleiten? Dann schreibe mir bitte eine private Nachricht.

Aber auch über deine Unterstützung durch eine Patenschaft würde ich mich freuen, sende mir in diesem Fall bitte auch eine Nachrich.

 

Hier: gelangt man zu Margos Facebookseite

 

Hündin FLAME sucht Paten und ein Zuhause!

Status: sucht Zuhause und Paten! 

 

NAME: FLAME

Alter: 40 Tage (11.03.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Wird auf mittlere Größe geschätzt! 

 

Und täglich grüßt das Murmeltier.

Es ist Alltag in Varna dass unsere Helfer ausgesetzte Tiere, Welpen und Kitten finden. Eine Kastration kostet ja Geld und das will man sich nicht leisten, da wirft man einfach den Nachwuchs weg wie Müll.

So wie im Falle von FLAME und ihren Schwestern. 80% der weggeworfenen Welpen sind weiblich...warum wohl??? Aber nun zurück zu FLAME.

Schon mehrere Tage muss sie da mit ihren Schwestern verbracht haben, wie sie ohne Mama und ohne Futter überlebt hat ist ein Rätsel.

FLAME hat sich aber schnell erholt und vergnügt sich nun mit ihren Schwestern auf der Pflegestelle.

Lange kann sie da aber nicht bleiben, nur so lange, bis wir ihr endgültiges Zuhause gefunden haben. Und da machen wir uns jetzt auf die Suche.

FLAME ist ein kleines verspieltes Mädchen das gerne von der Pflegemama gestreichelt wird. Sie sucht jemanden der ihr das Hunde-1x1 beibringt und sie ihr Leben lang mit Streicheleinheiten versorgt.

Bist du bereit dich auf das Abenteuer FLAME einzulassen und ihr ein Zuhause zu schenken? Dann melde dich doch bitte bei uns.

Du darfst dich auch gerne bei uns melden wenn du FLAME mit einer Patenschaft unterstützen willst.

 

Hier: gelangt man zu Flames Facebookseite

Hündin KEITI mit dem Bruder ausgesetzt!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause!

 

NAME: KEITI

Alter: 5 Monate (17.03.2019);

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Größe: 55+

 

KEITI und ihr Bruder Keito waren auch wieder das Produkt einer unerwünschten Trächtigkeit, aber KAstration kostet... die Welpen wegzuwerfen ist kostenlos :( :( So hat man KEITI und ihren Bruder zur Stadt rausgefahren und einfach ihrem Schicksal überlassen.

Egal ob sie überlebt hätten oder nicht, das war vollkommen egal. Suchend wurden sie von unseren Helfern aufgefunden. Man sah ihnen die Erleichterung regelrecht an. Beide befinden sich nun in unserer Obhut und leben ihr Welpenleben auf einer Pflegestelle. Das ist aber kein Zuhause für immer.

KEITI ist bereits alt genug um in ihr eigenes Zuhause zu reisen. Dazu fehlt ihr noch eines...das Ticket in die Freiheit. Dieses kannst du ihr schenken, wenn du uns eine private Nachricht sendest und dann ihr ganzes Leben mit ihr verbringen willst.

Schreibst du KEITI?

Das kannst du auch in dem Falle, wenn du sie mit einer Patenschaft unterstützen wills.

 

Hier: gelangt man zu Keitis Facebookseite

Hündin KATHI mutterseelen allein!

Status: Sucht paten und ein Zuhause!

 

NAME: KATHI

Alter: 4 Monate ( 11.03.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

 

Ganz alleine irrte ich durch die Straßen Varnas, weit und breit keine Mama oder Geschwister.

Ich kann euch nicht mal erzählen ob ich ausgesetzt wurde oder auf der Straße geboren bin. Aber eins kann ich euch sagen, ich bin so froh das man mich fand und in Sicherheit gebracht hat.

So alleine auf der Straße und vorallem noch so klein, kann ganz schön gefährlich sein, es gibt so viele die es nicht gut mit uns Straßenhunden meinen.

Hier auf meiner Pflegestelle fühle ich mich sehr wohl aber es ist nicht mein Zuhause, deswegen mache ich mich hier auf die Suche nach einem Körbchen.

Wenn du mir eines geben möchtest oder mein Paten sein möchtest, dann schreib doch schnell dem Team, ich würde mich sehr freuen.

 

Hier: gelangt man zu Kathis Facebooksweite

Hündin BELLA vom Schulhof!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause!

 

NAME: BELLA

Alter: 4 Monate ( 11.03.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

 

Ganz alleine irrte ich auf dem Schulhof von Varna umher. Ich lief jedem hinterher auf der Suche nach Liebe und Futter aber ich wurde nicht beachtet.

Eine Frau sah mich und nahm sich meiner an.

Beim Tierarzt wurde ich durchgecheckt, ich bin gesund und munter.

Jetzt bin ich auf einer Pflegestelle und warte darauf das sich jemand bei mir meldet um mir ein Zuhause für immer zu schenken oder mich als Pate begleiten möchte.

 

Hier: gelangt man zu Bellas Facebookseite

Hündin ANGELIKA sucht nach langer Reservierung erneut!

Status: Sucht wieder ein Zuhause ! 

 

NAME: ANGELIKA

Alter: 10-12 Monate (23.11.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja (22.11.2018)

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Eher klein, 6-7 kg!

4D-Test: Negativ!

 

23.02.2019 ANGELIKA war nun 2 Monate reserviert und auf einer Pflegestelle in Deutschland.

Denn die Adoptantin wollte privat noch einiges erledigen. Nun kam der Zeitpunkt der Übernahme und was kommt?

Ein Rückzieher ANGELIKA sitzt nun auf der Pflegestelle und versteht die Welt nicht mehr. Wer gibt der Süßen nun ein Für-immer-Zuhause???

 

Monika und Mariela machten einen Besuch in der Innenstadt. Bei einem Spaziergang fiel Monika eine kleine Hündin auf die sich am Straßenrand zu verstecken versuchte.

Auch dieses Mal ging man nicht mit leeren Händen nachhause. Wieder nahm man eine kleine Hündin mit die offensichtlich ausgesetzt wurde.

Denn ANGELIKA kennt ein Körbchen, sie kennt Katzen und auch so einige andere Abläufe die kein Straßenhund kennt. So lange sie klein und niedlich sind dürfen sie die Nähe der Menschen genießen, aber mit zirka einem halben Jahr, da kommt immer wieder die Zeit wo man ihnen überdrüssig wird.

Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft, alles was nicht mehr passt wird entsorgt...leider auch Lebewesen mit Herz und Seele.

ANGELIKA ist noch etwas verstört und bekommt jetzt erstmal Zeit das Erlebte zu verarbeiten. ANGELIKA ist aber auch eine Hündin die sich nach Nähe und Wärme sehnt. Wer wird ihr diese in Zukunft geben?

Werden wir das passende Zuhause finden in dem sie ihr ganzes Leben verbringen darf?? Bitte unterstützt die Süße auch mit einer Patenschaft.

Solltet ihr sie adoptieren oder unterstützen wollen, meldet euch bitte in einer privaten Nachricht bei uns.

 

Hier: gelangt man zu Angelikas Facebookseite

Hündin KARLA braucht Hilfe!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause! BRAUCHT DRINGEND UNTERSTÜTZUNG BEI DEN KLINIKKOSTEN!!!!

 

BITTE HELFT UNS DAS LEBEN VON KARLA ZU RETTEN!!!!

 

NAME: KARLA

Alter: 8 Monate (17.02.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Becken- und Beinbruch!

Könnte am 20.02.2019 operiert werden wenn wir die 1500 Euro schaffen 

 

UPDATE: Gerade erhielten wir aus Varna Neuigkeiten von KARLA.

Sie wurde drei Tage zuvor von einem Auto angefahren und liegengelassen.

Entweder hat sie dann jemand bei dieser Busstation außerhalb von Varna abgelegt oder sie hatte selbst dort Schutz gesucht.

Ein alter Mann sah sie und hat sie diese drei Tage mit Wasser und Futter versorgt, anders konnte er ihr nicht helfen.

Aber schon für diese Geste danken wir ihm sehr herzlich, denn sonst würde sie wahrscheinlich in einem noch schlechteren Zustand sein oder gar nicht mehr leben

 

KARLA wurde gestern Abend mit gebrochenem Bein und Becken gefunden.

Wer, wie was, weshalb, das wissen wir nicht.

KARLA kann durch den Beckenbruch nicht selbst Urin absetzten, das verschlimmert natürlich die Situation sehr. Nicht nur dass sie extreme Schmerzen erdulden musste, nun muss sie auch noch mit einem Katheder zurechtkommen, sonst vergiftet sich ihr Körper. KARLA braucht mindestens 2 -3 Operationen, der Kostenvoranschlag liegt bei 1500 Euro !!!!

 

Das können wir nicht schaffen, daher brauchen wir hier eure Hilfe, BITTE BITTE BITTE.

Ohne eure Spenden könne wir sie nicht operieren lassen und wir werden sie verlieren. Daher bitten wir jeden der ein paar Euro übrig hat für KARLA mit ihrem Namen als Verwendungszweck auf dieses Konto ein paar Euros einzuzahlen, jeder Euro hilf.

 

Hier: gelangt man zu Karlas Facebookseite

Hündin ALIKI ist RESERVIERT !

Status: RESERVIERT! 

 

NAME: ALIKI (Bed. griech. von edler Herkunft)

Alter: 2 Monate (10.02.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt bei Ausreise! 

 

ALIKI bedeutet von edler Herkunft, wie edel ihre Herkunft ist können wir nicht sagen, also eine Prachtstraße war es nicht gerade da wo sie entdeckt wurde samt ihrer Familie :( Aber von edler Schönheit ist sie zu 100 %.

ALIKI ist das einzige Mädchen von Mama Sheila. Diese wurde von einem Auto angefahren und dies war die Rettung der ganzen Familie.

Denn Sheila dachte nach dem Zusammenstoß nur an ihre Kinder und eine Frau konnte sie bis zu ihrem Versteck verfolgen.

Dort fand sie 4 Welpen vor, eine davon die wunderschöne ALIKI.

Da der Unfall harmlos ausging und auch alle zusammen keine negativen Befunde vorwiesen, durften sie auf eine Pflegestelle ziehen.

Da dürfen sie nun unbeschwert ihre Welpentage bis sie groß genug sind verbringen. ALIKI macht sich aber schon auf die Suche nach ihrem Körbchen das sie dann ein Leben lang bewohnen darf.

Ist bei dir gerade ein Körbchen und ein Platz in deinem Herzen frei? Dann schreibe uns bitte eine private Nachricht.

 

Hier: gelangt man zu Alikis Facebookseite

Hündin MARIE rausgeworfen!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause!

 

NAME:MARIE

Alter: 2 Jahre (28.10.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt, ausreisefertig!

Mittelgroß, 8 kg!

 

MARIE wurde außerhalb der Stadt bei einem Wald ausgesetzt, dass sie ein Zuhause hatte zeigt das Halsband das sie trägt.

An diesem Wald irrte sie umher, immer auf der Suche nach Fressbarem. An einer illegalen Müllkippe hat sie dann alles gefressen das nach Futter roch.

MARIE wurde dann zum Glück entdeckt und eine Organisation nahm sich ihrer an. Dort wartete sie bereits 8 Monate darauf ein Zuhause zu finden. Aber leider vergeblich.

So hat sich unsere Mariela entschlossen ihr hier eine Chance zu geben und ihr bei der Suche nach einem Zuhause zu helfen. MARIE war die erste Woche nach ihrer Findung sehr verstört und zurückhaltend.

Inzwischen hat sie sich zu einer Kampfschmuserin entwickelt und würde am liebsten den ganzen Tag bei IHREM Menschen sein.

Bekommt MARIE hier wirklich ihre Chance die sie verdient hat?? Darf sie bald in ihrem Zuhause einziehen und mit ihrem Menschen schmusen??

Falls du sie adoptieren oder mit einer Patenschaft unterstützen willst, dann schicke uns bitte eine private Nachricht.

 

Hier: gelangt man zu Maries Facebookseite

Hündin SISI verstoßen!

Status: Sucht Paten und ein Zuhause!

 

NAME: SISI

Alter: 2 Monate (04.10.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja 

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Wird mittelgroß! 

 

Ihr wundert euch sicher, warum es hier so viele Hundemädchen zu vermitteln gibt. Das ist ganz einfach erklärt.

Hundemädchen sind hier sehr unerwünscht, denn wir können ja wieder Babies bekommen und anstatt zu kastrieren werden wir entsorgt.

Eine Kastration kostet Geld, das Entsorgen kostet nichts. Und ein Gewissen scheinen sie anscheinend nicht zu haben.

Wir werden hier weggeworfen wie Müll!!!

Aber es gibt hier auch Menschen, die genau aus diesem Grund immer ihre Augen offen halten und solchen "Müllkindern" wie ich eines bin immer wieder helfen.

Danke Gott, dass du auch mir solche Menschen geschickt hast, denn lange hätte ich wahrscheinlich nicht mehr durchgehalten.

Diese Angst, dieser Hunger, dieser harte Asphalt... einfach alles schrecklich für ein Hundekind wie mich.

Derzeit bin ich auf einer Pflegestelle in Bulgarien zuhause, aber da kann ich nicht für immer bleiben, darum heißt es ja Pflegestelle. Hier kann ich nur so lange bleiben bis ich mein Zuhause gefunden habe.

Und darum kümmere ich mich jetzt schon mal, denn ich will meine Kinder- und Jugendzeit auch schon bei meiner Familie verbringen. Ich will mit dir die Schritte ins Leben wagen, Seite an Seite und Schritt für Schritt alles erlernen was ein Hundemädchen so wissen muss.

Und meine Liebe und Treue will ich dir täglich aufs Neue beweisen.

Wollen wir Seite an Seite durchs Leben gehen?

Oder willst du mein/e Pate/Patin sein? In beiden Fällen würde ich mich über eine private Nachricht von dir sehr freue.

 

Hier: gelangt man zu Sisis Facebookseite