Katze MILA ist ADOPTIERT!

Name: MILA

Alter: 9-10 Monate (Stand 26.04.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Hallo ich heiße Mila.

Ich bin ein Kind der Straße, über die Gefahren war ich mir immer bewusst. Es sind viele Feinde unterwegs, doch die Größten sind die Hunde.

Ich versuchte ihnen immer aus dem Weg zu gehen, doch eines Tages haben sie mich erwischt. Mit ihren Zähnen burchbohrten sie mich.

Ich wurde schwer verletzt gefunden und in die Klinik gebracht. Ich hatte keine Brüche, aber tiefe Wunden im Magen und im Darm. Auch meine Gebärmutter und die Eileiter wurde verletzt und daher war ich steril.

Meine Not-OP dauerte ganze 2 Stunden, denn die Löcher in meinem Darm wurden genäht und kleinere Blutungen versorgt, denn in meinem Magen war sehr viel Blut. Kein Wunder nach so einer Attacke.

Ein paar Tage später durfte ich schon die Klinik verlassen, denn es ging mir gut. Doch zwei Tage später der herbe Rückschlag - es ging mir immer schlechter und ich kam wieder in die Klinik.

In meinem Magen hatte sich Eiter gesammelt und es musste sofort abgesaugt werden. Einen Tag später verschlechterte sich mein Zustand weiter und ich musste notoperiert werden. Nachdem 3 Mal Flüssigkeit aus meinem Körper gesaugt wurde, ging es bergauf mit mir. Aber auch da war ich noch nicht über dem Berg. Ich durfte eine Woche später wieder auf die Pflegestelle ziehen und es ging mir besser. Ich habe sogar mit den anderen Katzen ein wenig gespielt. Aber wir musste abwarten, wie sich mein Zustand ändert - und es kam, wie es kommen musste. Ich war wieder auf dem Weg in die Klinik. Eine Woche war das Antibiotikum erst abgesetzt - eine Infektion habe ich nun auch noch bekommen.

Ich durfte zwar wieder zurück auf meine Pflegestelle, aber muss wieder Antibiotika nehmen.

Zwei Wochen später geht es mir endlich gut und ich darf mich auf Körbchensuche begeben. Vor kurzem hat auch der Tierarzt grünes Licht für meine Impfungen gegeben und wenn ich alle erhalten habe, darf ich in mein Zuhause ziehen.

Magst Du mir ein warmes Plätzchen schenken? Ich würde mich sehr über eine Nachricht freuen!

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Katze ANDI ist ADOPTIERT!

Name : ANDI

Alter: 14 Monate (Stand 26.04.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja

Gelähmt, kann inzwischen von alleine Kot und Urin absetzen

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Hallo, ich bin ANDI.

Mein Leben begann auf der Straße, aber dort soll es nicht enden. Aber mal von vorne.

Mein Leben verlief in geraden Bahnen, bis zu jenem Tag als sich meine Wege mit denen eines Hundes kreuzten. Dieser war mir nicht gerade freundlich gesinnt und es begann ein Kampf auf Leben und Tod. Überlebt habe ich, aber zu was für einen Preis? Mein Hinterteil ist gelähmt :( Ich konnte weder Kot noch Urin selbst absetzen. Auf den Röntgenbildern konnte aber kein Bruch festgestellt werden, also wahrscheinlich habe ich ein Schleudertrauma. Daher sagten die Ärzte, dass ich eventuell eine Chance habe gesund zu werden.

Doch leider sollte es nicht so kommen, denn meine Verletzungen waren einfach zu stark. Ich werde für immer gelähmt bleiben, doch langsam lernte ich, mit meinem Handicap umzugehen. Inzwischen kann ich wieder Kot und Urin selber absetzen, doch auch das geschieht noch unkontrolliert.

In einem Bein habe ich schon Gefühl, deshalb werde ich weiterhin mit Medikamenten behandelt.

Als ein CT gemacht wurde, da ich Blut im Urin hatte, stellte sich heraus, dass ich ein Mädchen bin. Alle dachten anfangs, dass ich ein Junge bin, denn durch meine schweren Verletzungen war das nicht ganz ersichtlich.

Nun suche ich ein verständnisvolles Zuhause, denn ich werde nie wie die anderen Katzen sein. Doch auch ich habe ein glückliches Leben verdient, findest Du nicht auch?!

Bist genau Du mein Mensch? Magst Du mir vielleicht eine Nachricht schreiben, damit wir gemeinsam glücklich werden?

      

Hier findest Du Andis Facebookseite.

Katze NELLI ist ADOPTIERT!

Name: NELLI

Alter: 10 Monate (Stand 16.04.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Hallo, mein Name ist Nelli.

Seit August 2017 warte ich auf mein Zuhause! Könnt ihr euch das vorstellen??

Ich weis nicht, warum mich keiner sieht. Unsichtbar scheine ich nicht zu sein, denn meine Pflegemama sieht mich ja auch und streichelt mich.

Meine Geschichte ist keine Besondere, aber das heißt nicht, dass ich nicht auch etwas besonderes bin. Denn jedes Lebewesen ist auf seine Art besonders.

Meine Geschichte lest ihr nun:

Mein Bruder Toby und ich warteten wie jeden Tag auf unsere Mama, die auf Futtersuche war. Doch ein Tag war anders als die Vorherigen. Sie kam nicht wieder zurück.

Da macht sich natürlich Angst breit, denn wir wussten nicht, was nun mit uns geschieht. Wir waren doch noch Babys und noch gar nicht bereit, alleine auf der Straße zu überleben.

Irgendwann wurden wir von Valia gefunden. SIe nahm uns mit und umsorgte uns liebevoll.

Doch es wird Zeit, dass ich endlich mein Zuhause finde, denn ich besetze den Platz für ein weiteres Fellchen, das meinen Platz dringender braucht alsi ich.

Spielen und Kuscheln liebe ich und würde mich freuen, wenn meine neue Familie es genauso liebt wie ich.

Auch ein gleichaltriger Katzenkumpel wäre toll, denn manchmal ist es alleine ziemlich langweilig. Ich kenne auch das Leben mit vielen Katzen, denn hier auf der Pflegestellte kommen immer wieder neue Spielkameraden.

Magst Du mir mein sehnlichen Wunsch erfüllen und mir ein Zuhause geben?

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Katze FIONA ist ADOPTIERT!

Name: FIONA

Alter: ca. 2 Jahre (Stand 17.04.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Endlich bin ich wieder mit all meinen Babies vereint und in Sicherheit.

Eigentlich dachte ich, dass ich die kleine Frieda nie wieder sehe. Irgendwie ist sie abhanden gekommen und in einen tiefen Schacht gefallen oder geworfen worden und zum Glück wurde sie daraus gerettet.

Ich habe sie gesucht, aber nicht gefunden. Monika hat aber auch weitergesucht und mich und Friedas Geschwister dann endlich auch gefunden :)

Nun sind wir wieder alle zusammen und können auf der Pflegestelle Kraft tanken und brauchen keine Angst mehr zu haben.

Zwei Jahre habe ich auf der Straße gelebt und mich durchgekämpft. Glücklich war ich dabei nie. Sorgen und Ängste bestimmten mein Leben.

Wievielen Kätzchen ich schon das Leben geschenkt habe kann ich euch gar nicht sagen und ob sie noch leben weiß ich auch nicht.

Nachdem meine Babies groß genug sind selbstständig in ihr Zuhause zu reisen, werde ich kastriert und darf mir dann auch eine Familie suchen. Und dann darf ich mich endlich auf mich und ein glückliches Leben konzentrieren, nie mehr Angst und Sorgen ums Überleben, ach wäre das schön <3

Willst du mir diese Zuhause geben? Dann würde ich mich sehr über deine Nachricht freuen :)

Oder willst du mein Pate sein und mich etwas unterstützen?

Hier findest Du meine Facebookseite.

Katze FRIEDA ist ADOPTIERT!

Name: FRIEDA

Alter: 5 Wochen (26.04.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Ich bin Frieda.

Ich wurde in einem Schacht gefunden. Ich muss dort hineingeplumst sein, als ich die Welt entdecken wollte.

Ich schrie so laut ich nur konnte und ein Mann hörte mich. Er holte mich aus dieser Lage. Leider wusste er nicht, was er danach tun sollte. Er wusste ja nicht was ich in meinem Alter alles brauche. Monika war in diesem Moment mit Karma spazieren und der Mann kennt sie von sehen. Er wusste, dass sie im Tierschutz aktiv ist und so übergab er die mich an Monika. Sie nahm mich natürlich mit. Ich bin noch so jung, dass ich noch nicht selber fressen kann und auch nicht mein Geschäftchen erledigen kann. Also hat Monika nun wieder Ersatzmamadienst. Alle paar Stunden füttern, warm halten und das Bäuchlein massieren :)

Meine Helfer wollten aber die Suche nach meiner Mama und meinen Geschwistern nicht aufgeben und hielten weiter Ausschau nach ihnen. Mit Erfolg.

Ein paar Tage später waren wir alle wieder vereint und nun kann ich in Ruhe und ohne Gefahren der Straße größer werden. Zusammen mit meiner Familie.

Wenn ich groß genug bin, brauche ich ein Zuhause mit viel Liebe und Spielmöglichkeiten. Ab besten mit einem vorhandenen Katzenkumpel. Falls keiner bei Dir wohnt, bringe ich gerne einen von meiner Pflegestellte mit.

Willst du  mich adoptieren und mir eine neue Chance geben?

Hier findest Du meine Facebookseite.

Katze FLORA ist ADOPTIERT!

Name: FLORA

Alter: 5 Wochen (26.04.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Hallo, ich bin die Flora.

Ich lebte mit meiner Familie auf der Straße und es war eigentlich ganz okay.

Natürlich gab es Gefahren, aber Mama hat versucht, dass wir geschützt sind.

Doch eines Tages verschwand meine Schwester Frieda. Sie wollte sich nur etwas die Gegend ansehen und da war sie schon weg.

Wir machten uns große Sorgen, als sie nach längerer Zeit nicht zurückkam. Und irgendwann haben wir nicht mehr geglaubt, dass wir sie je wieder sehen werden.

Doch da hatten wir nicht die Rechnung mit den Menschen von AHBV gemacht.

Frieda ist in einen Schacht gefallen - sie ist etwas zu neugierig gewesen.

Ein Mann fand sie und die Tochter von Mariela nahm sich ihrer an. Frieda's Retterin suchte auch nach uns und gab auch nach längerer Zeit nicht auf - mit Erfolg.

Sie fand uns und brachte uns zu Frieda.

Mensch wir waren glücklich, dass wir sie wieder hatten. Das Schlimmste haben wir uns schon ausgedacht. Mit so einem Ende haben wir nicht gerechnet - wir sind nun endlich alle in Sicherheit.

Wir werden nun auf einer Pflegestelle gut versorgt und wir Kleinen dürfen in Ruhe zusammen mit unserer Mama alt genug werden, um unsere eigenen Wege zu gehen.

Doch wohin wird mich mein Weg führen. Vielleicht ja zu Dir?

Natürlich darf ich erst reisen, wenn ich groß genug bin und meine vorgeschriebenen Impfungen erhalten habe.

Aber ich suche jetzt schon einmal nach Dir, denn es dauert ja manchmal etwas, bis meine Menschen mich sehen.

Willst du mein Dosenöffner auf Lebenszeit sein oder mein Pate bis zur Ausreise?

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Katze ROSI ist ADOPTIERT!

Name: ROSI

Alter: ca. 7-8 Monate (Stand 26.04.2017)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Ich bin Rosi.

Mir erging es schon wie einer anderen Katze - ich wurde in einer Transportbox vor Marias Arbeit ausgesetzt! Wie man auf den ersten Blick sehen konnte, ging es mir gar nicht gut. Ich habe die selben Wunden wie die Katze vor mir und mein Zustand war auch nicht der Beste. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was ich für eine Angst hatte. Ich war schutzlos ausgeliefert in dieser Tasche. Alleine vor einer geschlossenen Tür. Da kann ja sonst wer kommen und mich einfach mitnehmen. Wer weis was mir dann passiert wäre.

Doch zu meinem Glück kam Maria aus der Tür und nahm mich gleich an sich.

Anscheinend habe ich eine lange Zeit in einem Käfig leben müssen, denn meine Verletztungen an den Beinen weisen darauf hin. Meine Gelenke sind stellenweise offen, als ob ich sie wundgelegen hätte.

Ich wurde dann in eine Klinik gebracht und die Ärzte kümmerten sich toll um mich.

Mein Leben hat sich binnen ein paar Stunden um 180 Grad gewendet.

Inzwischen bin ich auf eine Pflegestelle umgezogen. Dort bekomme ich Zuneigung, darf mich frei bewegen und bekomme regelmäßig genügend Futter, sodass ich auch satt werde.

Was mir zu meinem kompletten Glück noch fehlt, ist meine Familie. Eine Familie, die mich liebt und sich erfreut, wie ich rumspringe und spiele.

Hast genau Du so eine Familie für mich?

 

Hier gelangst Du zu meiner Facebookseite.

Kater FELIX ist ADOPTIERT!

Name: FELIX

Alter: 4 Wochen (Stand 17.04.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

 

Ich bin Felix.

Ich bin der zweite Bruder von Frieda. Zum Glück hat ihre Retterin nicht aufgegeben und nach uns gesucht.

Nun sind wir in Sicherheit, denn auf der Straße wären wir sicher nicht alt geworden :(

Aber es gibt da diese Engel und diese retten uns und suchen so lange bis sie das passende Zuhause für uns gefunden haben.

Jetzt muss ich erstmal wachsen und meine Impfungen bekommen, dann darf ich auch zu meiner Familie ziehen.

Diese muss ich erst noch finden. Schön wäre es, wenn es dort Spielkameraden in meinem Alter geben würde oder wenn ich von hier einen mitnehmen dürfte :)

Bist du bereit mit mir die schönen Seiten des Lebens zu entdecken?

Oder willst du bis zu meiner Ausreise mein Pate sein?

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Kater FINLEY ist ADOPTIERT!

Name: FINLEY

Alter: 5 Wochen (Stand 26.04.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Hallöchen, ich heiße Finley.

Ich bin ein Bruder von Frieda, sie wurde vor einigen Tagen alleine in einem Schacht gefunden.

Hätte man sie da nicht rausgeholt, wäre sie jämmerlich verhungert :(

Aber Friedas Retter haben nicht aufgegeben und weitergesucht, denn sie vermuteten, dass es noch weitere Geschwister und eventuell auch eine Mama da irgendwo geben muss. Und taraaa...da sind wir :)

Ich bin ein kleiner frecher Lausebengel der gerne spielt und die Welt erkundet.

Wenn ich groß genug bin und alle Impfungen erhalten habe, würde ich gerne mit Spielkameraden mein eigenes Zuhause entdecken.

Wie wäre es, wenn ich das bei Dir Zuhause mache?

Hast du ein Plätzchen frei??

Oder willst du mich mit einer Patenschaft bis zu meiner Ausreise unterstützen?

    

Hier findest Du meine Facebookseite.

Kater STUART ist ADOPTIERT!

Name: STUART

Alter: 10 Monate (Stand 26.04.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Charakter: Sehr sanft und lieb

Geimpft und gechipt bei Ausreise.

 

Ich bin Stuart, der wunderschöne Kater - sagen sie hier zumindest.

Ich war noch sehr jung, aber man wollte mich trotzdem los werden.

Warum fragt ihr euch? Das verstehe ich auch nicht.

Ich hatte keine außergewöhnlichen Ansprüche. Ich wollte lediglich kuscheln, spielen und wollte mein Futter. Doch das war meinen früheren Menschen wohl zu viel und so landetet ich einfach auf der Straße. Weg von meinem warmen Plätzchen.

Ich wusste nicht, was ich nun tun sollte. Ich war kein Straßenkind und wusste nicht, wie ich hier überleben sollte. Es gab so viele von meiner Art und alle wussten, wie man um Futter kämpft - oder ums Überleben. Ich hatte also viel nach zu holen. Es gab kein Zurück für mich.

Ein paar Tage lebte ich also auf der Straße, glücklich war ich damit überhaupt nicht, doch dann kam meine Rettung - Maria!

Sie fragte andere Menschen nach mir und als sie meine Geschichte erfuhr war klar, dass sie mich definitiv nicht zurück lassen wird. Also nahm sie mich mit. Sie hatte gemerkt, dass ich unerwünscht war.

Auf der Pflegestelle merkte man, wie ausgesprochen sanft ich bin. Ich genieße die Nähe zu Menschen, deren Streicheleinheiten und möchte einfach nur gefallen. Nochmal auf der Straße landen will ich schließlich nie wieder.

Doch hier ist es nur eine Pflegestelle, also eine Zwischenstation, bis ich mein endgültiges Zuhause gefunden habe.

Doch wer mag mir ein Zuhause geben, in dem ich ohne Angst leben muss, wieder auf die Straße gesetzt zu werden? Ein Zuhause, in dem ich Spielkameraden habe, denn die sind ein Muss für mich.

Du? Wärst Du bereit mir ein Zuhause zu schenken? Meinst Du, wir beide würden zusammen passen?

Dann würde ich mich sehr über eine Nachricht von Dir freuen.

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Kater BUNNY ist ADOPTIERT!

Name: BUNNY

Alter: 10 Monate (Stand 06.01.2018)

Geschlecht: männlich

Kastriert: nein

Hat eine große Bein-OP hinter sich.

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Hallo, ich bin der kleine Bunny. Meine Mama lebte auf der Straße, dort wurde ich auch geboren. Leider bin nur noch ich aus ihrem Wurf übrig, denn alle zu beschützen ist da draußen fast unmöglich. Doch ich bin ganz besonders, denn ich habe verformte Hinterbeine. Meine Mama liebt mich trotzdem genauso wie ich bin, denn ich bin ihr kleines Baby, ihr Ein und Alles. Aufgrund meiner Fehlstellung nahm man uns mit, denn so hatte ich keine Chance lange zu überleben.

Ich wurde nach unserem Finden in der Klinik vorgestellt und die Ärzte dort waren sich sicher, dass ich nach einer OP gute Chancen auf ein normales Katzenleben habe.

Inzwischen wurde ich operiert, unten seht ihr die Bilder davon.

Ich brauche auch ein neues Zuhause, sobald alles verheilt ist. Auch wenn es noch etwas dauert bis ich ausreisen kann, suche ich jetzt schon meine Menschen.

Magst Du mein Mensch sein?

 

Hier gelangst Du auf meine Facebookseite.

Kater JANOSCH ist ADOPTIERT!

Name: JANOSCH

Alter: 12 Monate (Stand 26.04.2018)

Geschlecht: männlich

Kastriert: Ja

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Ich heiße Janosch.

Mein erster Blick nach meiner Geburt war auf die Straße. Ich sah die Gefahren direkt vor mir, als ich das erste mal die Welt mit meinen Augen sah.

Ich hatte aber als Sicherheit meine Mama. Sie war für mich und meine Geschwister da.

Doch als sie eines Tages weg ging, kam sie nicht wieder zurück.

Wir haben in der Zwischenzeit gekuschelt und geschlafen, doch der Hunger lies uns wieder aufwachen.

Mit jeder Minute die verstrich hatten wir mehr und mehr Hunger, doch Mama hörte uns nicht.

Wir begriffen langsam, dass wir alleine bleiben würden und wussten nicht, was wir machen sollen. Wir waren alle grad erst 10 Tage jung. Wir bereiteten uns auf das Schlimmste vor.

Doch wir hatten nicht die Rechnung mit dem lieben Menschen gemacht, der uns fand und Hilfe suchte.

So kamen wir zu einer älteren Dame, die sich toll um uns kümmerte und alles versuchte, uns das Fehlen von unserer Mama so leicht wie möglich zu machen.

Sie zog uns liebevoll auf und wir sind ir unendlich dankbar.

Doch nun ist die Zeit gekommen, meine Koffer zu packen und mich auf den Weg in mein Zuhause für immer zu machen.

Doch wer schenkt es mir?

Du vielleicht? Ich würde mich unendlich freuen, denn so ein schöner Kater wie ich es bin braucht seine Menschen zum kuscheln und spielen. Meine Menschen, die ich nie wieder verlassen muss.

Hättest Du ein Plätzchen für mich?

 

Hier gelangst Du zu meiner Facebookseite.

Rüde PI ist ADOPTIERT!

Name: PI
Alter: 3,5-4 Monate - Stand 17.03.2018
Geschlecht: Männlich
Kastriert: Nein
Sarcoptose, wird bereits behandelt
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Anita war mit Studienkollegen in der Stadt unterwegs und sah diese kleine Seele mutterseelenallein herumirren.
Erstens kennt sie sich als Tochter von Mariela mit Tieren und deren Krankheiten aus und zweitens studiert sie Veterinämedizin, also sah sie gleich, dass es dem Kleinen nicht gut ging.
Anita brachte es nicht übers Herz ihn zurückzulassen obwohl im Wohnheim keine Tiere erlaubt sind.
Der erste Weg führte zum Tierarzt, dort wurde dann festgestellt, dass PI an Sarcoptose leidet.
Sofort wurde mit der Behandlung begonnen und es zeichnet sich schon Besserung ab. Dann rief Anita ihre Mama an und erzählte ihr von PI.
Mariela fragte warum sie ihn mitgenommen habe, wenn sie weiß, dass sie dort keine Hunde haben darf.
Darauf kam die Antwort: Mama, wir haben uns in die Augen gesehen und wussten, dass wir uns aus einem anderen Leben kennen :) :) :)
Darum PI aus einem anderen Leben ;)
Aber nun sucht PI ein Zuhause im jetzigen Leben!!! Willst du mit ihm gemeinsam herausfinden ob ihr euch vielleicht auch schon aus einem anderen Leben kennt??
Oder willst du sein Pate sein und ihn bis zu seiner Vermittlung begleiten und unterstützen??
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier: gelangt man zu PIs Facebookseite

Hündin ELLI ist ADOPTIERT!

Name: ELLI
Alter: 40-50 Tage - Stand 13.01.2018
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Einfach ausgesetzt in einem Karton, wurden meine zwei Geschwister und ich.
Wir hatten aber das Glück, daß es vor Julias Tür war. Ob es Absicht oder Zufall war, wer weiß.
Jetzt sind wir in Sicherheit und müssen keine Angst mehr um unser Leben haben.
Wenn ich dann alt genug bin, geimpft und gechipt, werde ich ein Zuhause brauchen, vielleicht bei dir?
Auch Paten wäre toll, die mich auf meinem Weg begleiten.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier: gelangt man zu Ellis Facebookseite

Hündin FOXY ist ADOPTIERT!

Name: FOXY
Alter: 2 Monate - Stand 22.04.2018
Geschlecht: Weiblich
Kastriert: Nein
Mittelgroß
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich bin eines dieser verlassenen Seelchen die man mutterlos und alleine in den Straßen von Varna findet.
Es gibt da ganz viele wie mich und wenn ich meinen Platz auf der Pflegestelle freimache, dann kann wieder eine/r nachrücken.
Es ist nicht einfach auf der Straße zu übeleben, das könnt ihr mir glauben und wahrscheinlich wäre ich dort auch nicht sehr alt geworden.
Aber nun zurück zum Thema Nachrücken.
Ich suche nun mein Zuhause in dem ich für immer bleiben darf und wo ich Liebe und Erziehung erfahren darf.
Inzwischen kuschle ich mich noch an meine Pflegemama und genieße die Streicheleinheiten.
Aber ich würde mich freuen, wenn ich bald eine Nachricht von dir erhalten würde.
Du darfst auch gerne eine Nachricht senden, wenn du mich als Pate unterstützen willst.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier: gelangt man zu Foxys Facebookseite

Hündin MILLY ist ADOPTIERT!

Name: MILLY

Alter: 13 Monate;

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt!

Größe und Gewicht: 42 cm, 15kg

Derzeitiger Aufenthaltsort: Deutschland!

Hunde- und katzenverträglich, lebt mit einem zweiten Hund und Katzen zusammen!

Und auch mit Kindern 

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

MILLY ist ein lebhaftes Mädchen, sehr lieb, aber in manchen Situationen noch etwas ängstlich und unsicher.

Sie spielt gerne mit anderen Hunden, also wäre ein Kumpel oder eine Hundefreundin von Vorteil.

Sie hört auf die Grundkommandos und ist leinenführig. MILLY ist verschmust und möchte gerne überall mit dabei sein.

 

Die süße MILLY ist unser nächstes Trennungsopfer.

Und wir haben eigentlich keine Zeit ihr in Ruhe ein neues Zuhause zu suchen.

Es eilt wirklich, denn das "Frauchen" darf nur einen Hund in die neue Wohnung mitnehmen und das "Herrchen" hat zu wenig Zeit für sie.

Wer bleibt also auf der Strecke? Der arme Hund.

Wie oft wird gefragt, ob wirklich alles gut überlegt ist? Wie oft bekommen wir die Antwort, dass es keinen Grund zur Abgabe gäbe?

1000 Mal und öfter, man kommt sich echt veräppelt vor.

Aber es geht hier nicht um unsere Gefühle und Gedanken, sondern um die kleine MILLY die sich nun um ein neues Körbchen umsehen muss.

Mit ihren 13 Monaten ist sie schon "pflegeleicht", aber natürlich ist an der Erziehung noch zu arbeiten.

MILLY kennt Kinder, Hunde und Katzen im Zusammenleben und ist der ideale Familienhund.

Also, wer gibt der kleinen MILLY ihre dritte Chance??? Die erste hatte sie in Bulgarien als sie gefunden wurde. 

Die zweite war zwar da, aber leider nicht von Dauer .

JETZT SOLL ES EIN ENDGÜLTIGES ZUHAUSE SEIN, NOCHMAL SOLLTE SIE SO ETWAS NICHT ERLEBEN MÜSSEN -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein so süßes Mädchen mit einer harten Geschichte.

Vor einigen Tagen entdeckte eine Freundin unserer Mariela eine tote Hündin am Straßenrand, sie wurde überfahren und achtlos liegen gelassen.

7 Welpen klammerten sich seit Tagen an ihre tote Mama. Sie konnten nicht verstehen was passiert ist.

Ein 8. Hundebaby wurde einige Tage später noch dort gefunden. Allen 8 geht es gut, es grenzt an ein Wunder. Das kleine Hundemädchen braucht ein verständnissvolles und liebevolles Zuhause in dem man ihr Zeit läßt dieses Trauma zu verarbeiten.

Wenn du die süße Hündin adoptieren möchtest, freuen wir uns auf deine persönliche nachricht an uns. Auch über Paten würde sie sich sehr freuen. -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Millys Facebookseite

 

Hündin RAYA ist ADOPTIERT!

Name: RAYA

Alter: 3 Wochen - Stand 16.03.2018

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich bin das sechste Geschwisterchen aus der Höhle.

Meine Mama hat uns ohne jeglichen Schutz ganz alleine auf der Straße geboren.

Es waren gerade die schlimmsten Wintertage in Varna in die wir hineingeboren wurden, 2-3 Meter hohe Verwehungen machten ein Durchkommen unmöglich.

Mariela regelte alles telefonisch von zuhause aus und der zweite Rettungstrupp schaffte es uns in Sicherheit zu bringen.

Erstmal wurden wir in einer Wohnung untergebracht, denn auch der Weg zur Klinik war verweht.

Am nächsten Morgen, als halbwegs geräumt war, wurden wir in die Klinik gebracht zur Untersuchung.

Alle kerngesund, also stand einem Umzug auf die Pflegestelle nichts im Wege.

Hier warten wir nun bis wir groß genug sind und alle unsere Impfungen haben um ausreisen zu dürfen. Darf ich dann mein Köfferchen packen und bei dir einziehen??

Oder begleitest du mich auf meinem Weg in mein Zuhause und willst mein Pate sein???

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Rayas Facebookseite

Katze EVA ist ADOPTIERT!

Name: EVA

Alter: 9-10 Monate (Stand 26.04.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: ja (29.05.2018)

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Hallo, ich will mich vorstellen, mein Name ist EVA.

Ich war mit Ema unterwegs. Ob sie meine Schwester oder Freundin ist, ist ja egal. Wir verstehen uns sehr gut und haben den Weg bis hier her gemeinsam gemeistert.

Wir waren beide in einem erbärmlichen Zustand, denn wir hatten den Herpes-Virus. Oft bedeutet die für Katzen, dass sie ihre Sehkraft verlieren und somit blind werden.

Wir wurden sofort in eine Klinik gebracht und die Leute dort, haben wahre Wunder vollbracht.

Mein Weg war steinig, doch ich habe es geschafft. Ich konnte meine Sehkraft behalten!

Als ich endlich gesund war, durfte ich mit Ema zusammen auf eine Pflegestelle ziehen und hier warten wir nun auf unsere neue Familie.

Ob wir die gemeinsam finden, wissen wir nicht, aber wir hoffen es!

Hast Du zufällig ein oder sogar zwei Plätzchen frei?

Ich würde mich sehr über eine Nachricht von Dir freuen!

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Katze EMA ist ADOPTIERT!

Name: EMA

Alter: 9-10 Monate (Stand 26.04.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja (29.05.2018)

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Hallo lieber Besucher,

Meine Freundin Eva habt ihr ja schon kennengelernt und ich bin EMA :)

Wir liefen unserer Retterin direkt in die Arme, als wir durch die Straßen striffen. Und das war auch gut so.

Eva ging es gar nicht gut, ihre Sehkraft war fast weg. Mich hat es zwar auch erwischt, aber bei mir war es nicht ganz so schlimm.

Hungrig und Durstig war ich trotzdem. Für so kleine Mädels wie wir es waren, war es nicht einfach an Futter oder Wasser zu kommen.

Da man mich nicht alleine auf der Straße zurücklassen wollte, nahmen sie mich kurzerhand auch mit, denn auch mir sah man an, dass ich Hilfe benötige. Gemeinsam mit meiner Eva wurde ich in die Klinik gebracht und als es uns beiden gut ging durften wir auf eine Pflegestelle umziehen.

Dort genieße ich jetzt mein Leben, aber ich suche trotzdem weiterhin ein Zuhause, indem ich ankommen darf.

Außerdem wird mein Platz dringend von einer Katze, die noch auf der Straße lebt, gebraucht.

Möchtest Du mir ein Zuhause geben? Vielleicht gemeinsam mit meiner Eva?

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Kater LUCAS ist ADOPTIERT!

Name: LUCAS

Alter: 1,5-2 Jahre (Stand 26.04.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Augen OP war erfolgreich

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Hallo lieber Besucher, ich heiße Lucas.

Ich bin ein Kind der Straße, denn dort lebte ich die erste Zeit.

Dort nach Futter und Wasser zu suchen ist manchmal hart, aber man lernt mit jedem verlorenem Kampf. So schaffte ich es, mich die erste Zeit durchzuschlagen.

Die Kämpfe waren machmal sehr hart, aber das war klar - schließlich versucht jeder etwas zu bekommen.

Leider merkte ich, dass etwas mit meinem Auge nicht stimmte, aber ich musste weiter machen, da ich wusste, das Menschen mir nicht halfen.

An vielen Häusern striff ich vorbei, doch keiner sah, dass ich ein Problem am Auge hatte. Bis ich zu einem ganz bestimmten Haus kam.

Die Familie die darin lebte, hatte schon sehr viele Katzen bei sich aufgenommen und eigentlich keinen Platz mehr, doch sie bemerkten sofort mein Problem. Sie vermuteten, dass ich den Herpesvirus hatte.

Sie brachten mich zu 2 Ärzten, die feststellten, dass ich nicht zu 100% sehen kann. Ich wurde daraufhin auch schon operiert und sie schafften es, mein Auge zu behalten.

Es sieht zwar etwas anders aus, als mein anderen, aber genau das macht mich doch zu etwas besonderen oder?!

Leider warte ich schon sehr lange, aber bisher war noch nicht meine Familie dabei, die mich adoptieren möchte.

Ich bin wieder topfit, bin kastriert und geimpft - ich könnte also mit der nächsten Möglichkeit zu Dir kommen.

Magst Du, dass ich zu Dir komme? Magst Du mir eine 2. Chance geben?

Hast Du Dein Herz an mich verloren? Dann schreibe bitte eine Nachricht an mich.

 

Hier gelangst Du zu meiner Facebookseite.

Rüde ZEUS ist ADOPTIERT!

Name: ZEUS

Alter: 3 Wochen - Stand 16.03.2018

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

 

Ich bin ZEUS, der einzige Junge aus dem Wurf von Sienna.

Unsere Mama hatte uns ja im schlimmsten Schneechaos zur Welt gebracht. Sie hat uns dann in einer Höhle versteckt um uns ein wenig Schutz zu geben.

Es war schlimm, 2-3 Meter hohe Verwehungen hinderten Mariela daran selber auszurücken, aber sie fand eine Lösung und schickte uns rettende Engel.

Da kein Durchkommen bis zur Klinik möglich war, wurden wir vorerst in einer Wohnung in der Stadt untergebracht

Aber am nächsten Morgen hat sie es dann doch irgendwie geschafft und kam zu uns.

Dann ging es gleich mal ab in die Klinik zum ersten Check. Aber alles okay, wir sind gesund und munter.

Nun heißt es ordentlich wachsen und auf die Impfungen warten. Aber um ein Zuhause schaue ich mich jetzt schon mal um, das kann ja nicht schaden.

Willst du vielleicht mein Pate sein und mich auf meinem Weg begleiten?

 

Hier: gelangt man zu Zeus Facebookseite

Hündin LINN ist ADOPTIERT!

Name: LINN
Alter: 3 Wochen - 16.03.2018
Geschlecht: Weiblich
Kastriert: Nein
Auch ich wurde in dieser Höhle versteckt, rundherum war nichts als Schnee und es war schrecklich kalt.
Unsere Mama hat ja alles versucht um uns zu schützen, aber lange hätten wir das sicher nicht durchgehalten, ebenso wenig unsere Mama.
Aber dann entdeckte uns jemand, aber Mariela konnte selber nicht kommen, denn der Weg zu uns war hoch verweht.
Erst der zweite Trupp hatte Glück und konnte mich mit meiner Familie bergen, endlich in Sicherheit.
Da auch der Weg zur Klinik verweht war mussten wir vorerst in einer Wohnung untergebracht werden, endlich warm und weich.
Am nächsten Tag wurden wir zur Untersuchung gebracht, aber da war zum Glück alles okay.
Sobald ich meine Impfungen bekommen habe darf ich zu meiner Familie reisen, aber die muss ich noch finden!
Willst du meine Familie sein??? Oder mein Pate???
Hier: gelangt man zu Linns Facebookseite

Hündin TRUDE ist ADOPTIERT!

Name: TRUDE
Alter: 3 Wochen - Stand 16.03.2018
Geschlecht: Weiblich
Kastriert: Nein
Auch ich bin eines der Siennawelpenmädchen, meine Mama brachte mich und meine Geschwister im ärgsten Schneesturm zur Welt, ohne Zuhause, ohne schützendes Dach über dem Kopf.
So versteckte sie uns in einer Höhle um ein wenig Schutz zu haben. Es waren 2-3 Meter hohe Verwehungen an diesem Tag und so gestaltete sich unsere Rettung sehr schwierig. Auch die Fahrt in die Klinik war unmöglich und so wurden wir erst am nächsten Tag, als die Straßen etwas geräumt waren, dort hin gebracht.
Aber alles war im grünen Bereich und wir durften nach den Untersuchungen auf die Pflegestelle umziehen.
Jetzt heißt es warten, warten auf die Impfungen und warten auf deine Nachricht.
Denn ich suche meinen Lebensmenschen!!! Aber ich suche auch noch Paten die mich auf meinem Weg begleiten.
Hier: gelangt man zu Trudes Facebookseite

Hündin ENNY ist ADOPTIERT!

Name: ENNY

Alter: 3 Wochen - Stand 16.03.2018

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

 

Mitten in das Schneechaos wurde ich mit meinen Geschwistern hineingeboren und das ohne ein schützendes Zuhause.

Unsere Mama hatte uns in einer Höhle versteckt um etwas Schutz zu haben. Die ersten Retter die ausrückten um uns zu holen mussten leider wieder ohne uns wegfahren, aber dann kam der zweite Trupp,

der schaffte es dann uns in Sicherheit zu bringen.

Erstmals wurden wir in einer Wohnung in der Stadt untergebracht, denn erst am nächsten Tag waren die Straßen so weit geräumt, dass sie mit uns in die Klinik fahren konnten.

Zum Glück sind wir alle gesund und munter.

Nun warte ich hier geduldig auf meine Impfungen und auf deine Nachricht, denn ich hoffe, dass du mir ein Zuhause geben willst.

Oder willst du mein Pate sein?

 

Hier: gelangt man zu Ennys Facebookseite

 

Rüde EROS ist ADOPTIERT!

Name: EROS
Alter: 2 Monate - Stand 23.04.2018
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Geimpft und gechipt bei Ausreise
Meine Familie lud mich eines Tages ins Auto, ich freute mich sehr, dachte ich doch wir machen einen Ausflug.
Aber schnell verging meine Freude und die pure Angst stieg in mir hoch, sie warfen mich einfach aus dem Auto, an einer sehr stark befahrenen Straße.
Panik befiel mich und ich dachte schon, daß war es aber eine Frau sah mich und holte mich sofort von der Straße und nahm mich mit zu sich.
Sie hat mir das Leben gerettet. Die Frau, rief sofort bei Jeni an, sie kannten sich von früher als Nachbarn und bat sie um Hilfe.
So bin ich jetzt hier gelandet, auf der Suche nach Paten und einem liebevollem Zuhause.
Hier: gelangt man zu Ensos Facebookseite

Rüde KAI ist ADOPTIERT!

Name:KAI
Alter: 5 Jahre - Stand 26.03.2028
Geschlecht: Männlich
Kastriert: Ja
4D-Test: Negativ
Schulterhöhe ca 60 cm
Kopfhöhe 85 cm
ca 40 kg
Glaubt ihr ich war ein Straßenhund?
Ich weiß es nicht mehr, aber einige Zeit verbrachte ich schon dort.
Es ist nicht einfach diese Straßenleben, das könnt ihr mir glauben.
Als sie mich fanden hatte ich offene Wunden auf meinem Rücken.
Woher sie stammten konnte man nicht mehr feststellen.
Diese wurden aber schon versogt und sind verheilt. Meine Bluttests waren auch gut und so durfte ich es mir auf einer Pflegestelle bequem machen.
Ich bin ein sanfter Riese, auf der Pflegestelle lebe ich mit anderen Hunden, Katzen und einem Kind. Mit niemandem habe ich ein Problem.
Und damit ich meine Zotteln los wurde war ich auch schon beim Friseur, das tat gut.
Jetzt bin ich wieder locker und flockig.
Zu meinem Glück fehlt mir jetzt noch mein Lebensmensch, willst du der sein???
Oder willst du mein Paten sein und mich unterstützen bis ich mein Zuhause gefunden habe??
Hier:  gelangt man zu Kais Facebookseite