Hündin RAYA ist ADOPTIERT!

Name: RAYA

Alter: 3 Wochen - Stand 16.03.2018

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich bin das sechste Geschwisterchen aus der Höhle.

Meine Mama hat uns ohne jeglichen Schutz ganz alleine auf der Straße geboren.

Es waren gerade die schlimmsten Wintertage in Varna in die wir hineingeboren wurden, 2-3 Meter hohe Verwehungen machten ein Durchkommen unmöglich.

Mariela regelte alles telefonisch von zuhause aus und der zweite Rettungstrupp schaffte es uns in Sicherheit zu bringen.

Erstmal wurden wir in einer Wohnung untergebracht, denn auch der Weg zur Klinik war verweht.

Am nächsten Morgen, als halbwegs geräumt war, wurden wir in die Klinik gebracht zur Untersuchung.

Alle kerngesund, also stand einem Umzug auf die Pflegestelle nichts im Wege.

Hier warten wir nun bis wir groß genug sind und alle unsere Impfungen haben um ausreisen zu dürfen. Darf ich dann mein Köfferchen packen und bei dir einziehen??

Oder begleitest du mich auf meinem Weg in mein Zuhause und willst mein Pate sein???

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Rayas Facebookseite

Katze EVA ist ADOPTIERT!

Name: EVA

Alter: 9-10 Monate (Stand 26.04.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: ja (29.05.2018)

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Hallo, ich will mich vorstellen, mein Name ist EVA.

Ich war mit Ema unterwegs. Ob sie meine Schwester oder Freundin ist, ist ja egal. Wir verstehen uns sehr gut und haben den Weg bis hier her gemeinsam gemeistert.

Wir waren beide in einem erbärmlichen Zustand, denn wir hatten den Herpes-Virus. Oft bedeutet die für Katzen, dass sie ihre Sehkraft verlieren und somit blind werden.

Wir wurden sofort in eine Klinik gebracht und die Leute dort, haben wahre Wunder vollbracht.

Mein Weg war steinig, doch ich habe es geschafft. Ich konnte meine Sehkraft behalten!

Als ich endlich gesund war, durfte ich mit Ema zusammen auf eine Pflegestelle ziehen und hier warten wir nun auf unsere neue Familie.

Ob wir die gemeinsam finden, wissen wir nicht, aber wir hoffen es!

Hast Du zufällig ein oder sogar zwei Plätzchen frei?

Ich würde mich sehr über eine Nachricht von Dir freuen!

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Katze EMA ist ADOPTIERT!

Name: EMA

Alter: 9-10 Monate (Stand 26.04.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja (29.05.2018)

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Hallo lieber Besucher,

Meine Freundin Eva habt ihr ja schon kennengelernt und ich bin EMA :)

Wir liefen unserer Retterin direkt in die Arme, als wir durch die Straßen striffen. Und das war auch gut so.

Eva ging es gar nicht gut, ihre Sehkraft war fast weg. Mich hat es zwar auch erwischt, aber bei mir war es nicht ganz so schlimm.

Hungrig und Durstig war ich trotzdem. Für so kleine Mädels wie wir es waren, war es nicht einfach an Futter oder Wasser zu kommen.

Da man mich nicht alleine auf der Straße zurücklassen wollte, nahmen sie mich kurzerhand auch mit, denn auch mir sah man an, dass ich Hilfe benötige. Gemeinsam mit meiner Eva wurde ich in die Klinik gebracht und als es uns beiden gut ging durften wir auf eine Pflegestelle umziehen.

Dort genieße ich jetzt mein Leben, aber ich suche trotzdem weiterhin ein Zuhause, indem ich ankommen darf.

Außerdem wird mein Platz dringend von einer Katze, die noch auf der Straße lebt, gebraucht.

Möchtest Du mir ein Zuhause geben? Vielleicht gemeinsam mit meiner Eva?

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Kater LUCAS ist ADOPTIERT!

Name: LUCAS

Alter: 1,5-2 Jahre (Stand 26.04.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Augen OP war erfolgreich

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Hallo lieber Besucher, ich heiße Lucas.

Ich bin ein Kind der Straße, denn dort lebte ich die erste Zeit.

Dort nach Futter und Wasser zu suchen ist manchmal hart, aber man lernt mit jedem verlorenem Kampf. So schaffte ich es, mich die erste Zeit durchzuschlagen.

Die Kämpfe waren machmal sehr hart, aber das war klar - schließlich versucht jeder etwas zu bekommen.

Leider merkte ich, dass etwas mit meinem Auge nicht stimmte, aber ich musste weiter machen, da ich wusste, das Menschen mir nicht halfen.

An vielen Häusern striff ich vorbei, doch keiner sah, dass ich ein Problem am Auge hatte. Bis ich zu einem ganz bestimmten Haus kam.

Die Familie die darin lebte, hatte schon sehr viele Katzen bei sich aufgenommen und eigentlich keinen Platz mehr, doch sie bemerkten sofort mein Problem. Sie vermuteten, dass ich den Herpesvirus hatte.

Sie brachten mich zu 2 Ärzten, die feststellten, dass ich nicht zu 100% sehen kann. Ich wurde daraufhin auch schon operiert und sie schafften es, mein Auge zu behalten.

Es sieht zwar etwas anders aus, als mein anderen, aber genau das macht mich doch zu etwas besonderen oder?!

Leider warte ich schon sehr lange, aber bisher war noch nicht meine Familie dabei, die mich adoptieren möchte.

Ich bin wieder topfit, bin kastriert und geimpft - ich könnte also mit der nächsten Möglichkeit zu Dir kommen.

Magst Du, dass ich zu Dir komme? Magst Du mir eine 2. Chance geben?

Hast Du Dein Herz an mich verloren? Dann schreibe bitte eine Nachricht an mich.

 

Hier gelangst Du zu meiner Facebookseite.

Rüde ZEUS ist ADOPTIERT!

Name: ZEUS

Alter: 3 Wochen - Stand 16.03.2018

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

 

Ich bin ZEUS, der einzige Junge aus dem Wurf von Sienna.

Unsere Mama hatte uns ja im schlimmsten Schneechaos zur Welt gebracht. Sie hat uns dann in einer Höhle versteckt um uns ein wenig Schutz zu geben.

Es war schlimm, 2-3 Meter hohe Verwehungen hinderten Mariela daran selber auszurücken, aber sie fand eine Lösung und schickte uns rettende Engel.

Da kein Durchkommen bis zur Klinik möglich war, wurden wir vorerst in einer Wohnung in der Stadt untergebracht

Aber am nächsten Morgen hat sie es dann doch irgendwie geschafft und kam zu uns.

Dann ging es gleich mal ab in die Klinik zum ersten Check. Aber alles okay, wir sind gesund und munter.

Nun heißt es ordentlich wachsen und auf die Impfungen warten. Aber um ein Zuhause schaue ich mich jetzt schon mal um, das kann ja nicht schaden.

Willst du vielleicht mein Pate sein und mich auf meinem Weg begleiten?

 

Hier: gelangt man zu Zeus Facebookseite

Hündin LINN ist ADOPTIERT!

Name: LINN
Alter: 3 Wochen - 16.03.2018
Geschlecht: Weiblich
Kastriert: Nein
Auch ich wurde in dieser Höhle versteckt, rundherum war nichts als Schnee und es war schrecklich kalt.
Unsere Mama hat ja alles versucht um uns zu schützen, aber lange hätten wir das sicher nicht durchgehalten, ebenso wenig unsere Mama.
Aber dann entdeckte uns jemand, aber Mariela konnte selber nicht kommen, denn der Weg zu uns war hoch verweht.
Erst der zweite Trupp hatte Glück und konnte mich mit meiner Familie bergen, endlich in Sicherheit.
Da auch der Weg zur Klinik verweht war mussten wir vorerst in einer Wohnung untergebracht werden, endlich warm und weich.
Am nächsten Tag wurden wir zur Untersuchung gebracht, aber da war zum Glück alles okay.
Sobald ich meine Impfungen bekommen habe darf ich zu meiner Familie reisen, aber die muss ich noch finden!
Willst du meine Familie sein??? Oder mein Pate???
Hier: gelangt man zu Linns Facebookseite

Hündin TRUDE ist ADOPTIERT!

Name: TRUDE
Alter: 3 Wochen - Stand 16.03.2018
Geschlecht: Weiblich
Kastriert: Nein
Auch ich bin eines der Siennawelpenmädchen, meine Mama brachte mich und meine Geschwister im ärgsten Schneesturm zur Welt, ohne Zuhause, ohne schützendes Dach über dem Kopf.
So versteckte sie uns in einer Höhle um ein wenig Schutz zu haben. Es waren 2-3 Meter hohe Verwehungen an diesem Tag und so gestaltete sich unsere Rettung sehr schwierig. Auch die Fahrt in die Klinik war unmöglich und so wurden wir erst am nächsten Tag, als die Straßen etwas geräumt waren, dort hin gebracht.
Aber alles war im grünen Bereich und wir durften nach den Untersuchungen auf die Pflegestelle umziehen.
Jetzt heißt es warten, warten auf die Impfungen und warten auf deine Nachricht.
Denn ich suche meinen Lebensmenschen!!! Aber ich suche auch noch Paten die mich auf meinem Weg begleiten.
Hier: gelangt man zu Trudes Facebookseite

Hündin ENNY ist ADOPTIERT!

Name: ENNY

Alter: 3 Wochen - Stand 16.03.2018

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

 

Mitten in das Schneechaos wurde ich mit meinen Geschwistern hineingeboren und das ohne ein schützendes Zuhause.

Unsere Mama hatte uns in einer Höhle versteckt um etwas Schutz zu haben. Die ersten Retter die ausrückten um uns zu holen mussten leider wieder ohne uns wegfahren, aber dann kam der zweite Trupp,

der schaffte es dann uns in Sicherheit zu bringen.

Erstmals wurden wir in einer Wohnung in der Stadt untergebracht, denn erst am nächsten Tag waren die Straßen so weit geräumt, dass sie mit uns in die Klinik fahren konnten.

Zum Glück sind wir alle gesund und munter.

Nun warte ich hier geduldig auf meine Impfungen und auf deine Nachricht, denn ich hoffe, dass du mir ein Zuhause geben willst.

Oder willst du mein Pate sein?

 

Hier: gelangt man zu Ennys Facebookseite

 

Rüde EROS ist ADOPTIERT!

Name: EROS
Alter: 2 Monate - Stand 23.04.2018
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Geimpft und gechipt bei Ausreise
Meine Familie lud mich eines Tages ins Auto, ich freute mich sehr, dachte ich doch wir machen einen Ausflug.
Aber schnell verging meine Freude und die pure Angst stieg in mir hoch, sie warfen mich einfach aus dem Auto, an einer sehr stark befahrenen Straße.
Panik befiel mich und ich dachte schon, daß war es aber eine Frau sah mich und holte mich sofort von der Straße und nahm mich mit zu sich.
Sie hat mir das Leben gerettet. Die Frau, rief sofort bei Jeni an, sie kannten sich von früher als Nachbarn und bat sie um Hilfe.
So bin ich jetzt hier gelandet, auf der Suche nach Paten und einem liebevollem Zuhause.
Hier: gelangt man zu Ensos Facebookseite

Rüde KAI ist ADOPTIERT!

Name:KAI
Alter: 5 Jahre - Stand 26.03.2028
Geschlecht: Männlich
Kastriert: Ja
4D-Test: Negativ
Schulterhöhe ca 60 cm
Kopfhöhe 85 cm
ca 40 kg
Glaubt ihr ich war ein Straßenhund?
Ich weiß es nicht mehr, aber einige Zeit verbrachte ich schon dort.
Es ist nicht einfach diese Straßenleben, das könnt ihr mir glauben.
Als sie mich fanden hatte ich offene Wunden auf meinem Rücken.
Woher sie stammten konnte man nicht mehr feststellen.
Diese wurden aber schon versogt und sind verheilt. Meine Bluttests waren auch gut und so durfte ich es mir auf einer Pflegestelle bequem machen.
Ich bin ein sanfter Riese, auf der Pflegestelle lebe ich mit anderen Hunden, Katzen und einem Kind. Mit niemandem habe ich ein Problem.
Und damit ich meine Zotteln los wurde war ich auch schon beim Friseur, das tat gut.
Jetzt bin ich wieder locker und flockig.
Zu meinem Glück fehlt mir jetzt noch mein Lebensmensch, willst du der sein???
Oder willst du mein Paten sein und mich unterstützen bis ich mein Zuhause gefunden habe??
Hier:  gelangt man zu Kais Facebookseite