Katze ARIEL ist ADOPTIERT!

Name: ARIEL

Alter: 2 Jahre

Geschlecht : weiblich

Kastriert : Ja

 

Der Familie von Ariel bricht es das Herz, aber die vorhandene Katze akzeptiert trotz aller Bemühungen die verspielte Ariel leider nicht.

Es gibt nur Streit und so ist es für keinen ein entspanntes und schönes Leben.

Zum Wohle der Tiere hat sich die Familie nun entschlossen ein schönes, neues Zuhause für Ariel zu suchen.

Die schöne Ariel wurde vermutlich schon auf der Straße geboren .

Sie trieb sich gerne an einer Schule herum, wo die Kinder sie mit ihrem Schulbrot fütterten. Eine Mama dort wollte dem armen Kätzchen helfen.

Ariel ist so lieb und sie sollte nicht weiter auf der Straße ums Überleben kämpfen müssen. Sie fand Hilfe und so war Ariel auf einer Pflegestelle untergebracht, bis sie ein schönes Zuhause - leider nicht für immer - gefunden hat.

Wenn du ihr eine neue Chance geben möchtest, freuen wir uns auf deine persönliche Nachricht an uns.

 

Hier findest Du ihre Facebookseite.

Katze JULIA ist ADOPTIERT!

Name: JULIA

Alter: 2,5 Jahre (Stand 23.12.2018);
Geschlecht: Weiblich
Kastriert: JA
Geimpft, gechipt!
Bereits in Deutschland!

Katze Julia wurde als Baby verlassen aufgefunden.

Hilflos, chancenlos, hungrig und allein.

Sie wurde von unserer Pflegestelle liebevoll aufgezogen, lebt mit anderen Katzen zusammen, ist katzentypisch neugierig und verspielt.

Da es mit der vorhandenen Katze leider nicht klappt, muss sich JULIA um ein neues Zuhause umsehen
Wo bekommt JULIA eine neue Chance und darf dann wirklich ihr Leben lang bleiben???

Sie möchte nie wieder erleben wie es ist verlassen zu werden und sucht ihren Menschen für ein ganzes Katzenleben !

Wenn du Julia adoptieren möchtes, freuen wir uns auf Deine Nachricht.

 

Hier findest Du ihre Facebookseite.

Kater FERDY ist ADOPTIERT!

Name: FERDY

Alter: 3 Jahre (Stand 26.04.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

FIV und FelV negativ!

Sehr ängstlich, nicht sozialisiert!

Geimpft und gechipt bei Ausreise.

 

Hallo! Ich will dir meine Geschichte erzählen. Aber bitte halte dich von mir fern, ich habe Angst vor dir! Ich habe Angst vor allen Menschen.

Ich bin ein männliches Kätzchen drei Jahre alt. Ich habe den Namen FERDY bekommen. Mir wurde gesagt, dass Mama uns geboren hat und dann gestorben ist, weil sie sehr krank war, und die Frau, die Mama mitgenommen hat, wollte sie nicht zum Arzt bringen.

Sie geht zu keinen Ärzten, weil wir viele sind und sie kann nicht für so viele Katzen bezahlen.

Ich weiß noch, wo wir mit meinen Brüdern und meinen Schwestern gewohnt haben. Sehr dunkel und sehr schmutzig. Wir hatten nichts zu essen und zu trinken. Wir waren eine Menge. Es gab andere Katzen, männliche, weibliche, Babies... und wir alle lebten zusammen in einem schmutzigen, engen Raum. Ich erinnere mich an den Geruch und die Kälte, ich erinnere mich an meine anderen Brüder und Schwestern. Sie haben geweint, weil sie Wunden hatten oder krank waren und dann sind sie gestorben. Die Frau, die gesagt hat, dass wir ihr gehören, hat sich nicht viel um uns kümmern können. Wenn eine der Katzen von uns ging, holte sie sofort eine andere oder sogar zwei. Ich habe sie nicht gehasst, ich kenne dieses Gefühl nicht, aber ich hatte Angst vor ihr.

Sie schrie uns oft an und sagte, wir sollten auf sie hören, weil wir ihre Katzen sind. Sie sagte sie liebt uns sehr, aber sie hat nicht mit uns geredet und uns geschlagen. Sie gab uns etwas zu essen, das nicht köstlich war, aber sie sagte, wir müssten es essen, weil wir viele sind und sie kann kein anderes Futter für so viele Katzen kaufen. Ich habe immer gegessen, wenn ich zum Essen kommen konnte, aber dann hat mein Bauch weh getan. Ich habe geweint und ich zitterte vor Angst.

Ich bin nicht sauer auf sie, sie dachte, sie würde alles für uns tun und versuchte immer mehr von unseren Brüdern und Schwestern zu retten. Sie hat nicht verstanden wie sehr wir leiden, denn wir sind hungrig, uns ist kalt und wir haben keinen Platz um zu spielen und zu laufen. Es waren drei Jahre in denen ich mit ihr und 20-30 anderen Katzen gelebt habe. Als ich nicht mehr essen konnte, versteckte ich mich irgendwo und zitterte. Mein Bauch begann schrecklich zu schmerzen und es war schwer zu pinkeln. Jeden Tag wurde es schlimmer, bis ich eines Tages aufgab und eigentlich nur mehr in Frieden gehen wollte... ich weiß nicht, wie ich hierher gekommen bin.

Einige Mädchen haben von mir erfahren und mich von der Frau weggeholt, obwohl sie mich nicht abgeben wollte, weil ich eines Ihrer Babies bin. Aber sie haben mich mitgenommen und jetzt bin ich an einem hellen, warmen Ort.

Einige gute Leute kümmern sich jede Minute um mich. Sie lassen mich leckeres Essen essen und sie reden nett zu mir. Sie machen andere Dinge, die nicht sehr nett sind, aber ich schätze, Dank dieser Dinge habe ich schon angefangen, allein zu pinkeln. Ich höre zu, wenn sie sagen, dass ich wirklich in einem schlechten Zustand war.

Sie mussten mir einen Katheter legen, denn ich konnte nicht alleine Wasser lassen. Meine Harnröhre war "verfault" und ich musste operiert werden um zu überleben.

Ich bin schon kastriert, aber ich glaube immer noch, dass ich Urin halte und wenn es so weiter geht, muss ich nochmal operiert werden und mein Penis muss entfernt werden.

Ich will leben, ich kämpfe, ich will nicht zurück in den dunklen und kalten Raum. Sie haben mir versprochen, dass sie mich nie wieder in die Dunkelheit bringen würden, auch wenn die Frau, die sagt dass ich ihre Katze bin mich zurück will.

Es tut mir leid für alle meine Freunde, die da sind, und ich bete, dass jemand sie auch retten wird.

Das ist meine Geschichte. Es mag banal für dich sein, aber viele meiner Brüder leiden an solch dunklen und schrecklichen Orten, von Leuten, die denken, sie retten sie, aber tatsächlich bringen sie sie zu einem langsamen und schmerzhaften Tod.

Bitte gebt mir eine Chance und gebt mir ein Zuhause in dem ich lernen darf was es heißt geliebt zu werden, euer FERDY!

 

Hier findest Du Ferdy's Facebookseite.

Rüde ARES ist ADOPTIERT!

NAME: ARES

Alter: 1 Jahr (15.11.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Größe: ca. 60 cm Schulterhöhe!

Derzeit auf einer Pflegestelle in Deutschland!

 

15.11.2018 Tja - da bin ich wieder... Der eine oder andere kann sich sicher noch an mich erinnern:

Mein Name ist ARES.

Im April diesen Jahres durfte ich mein neues lang ersehntes Zuhause ausreisen - an sich eine tolle Sache !!

Nun ja halt nur an sich - ich war ein verspielter , noch nicht erzogener Welpe mit dem gearbeitet hätte werden müssen.

Dazu hatte mein Frauchen keine Zeit oder Lust - ich weiß es nicht.

Der einzige Platz, den ich zum Schlafen hatte war ein Handtuch - ich will ja nicht unverschämt sein, aber das war wirklich nicht gerade bequem....

Seit gestern bin ich da raus und momentan auf einer Pflegestelle mit einer ganz tollen Pflegemama und einer genauso tollen Hundeschwester, die sich rührend um mich kümmert...

Ob Ihr es glaubt oder nicht, das hat schon geholfen - ich habe schon gar nicht mehr soviel Angst und komme zur Ruhe...

Wer gibt mir die 2 Chance auf ein glückliches Hundeleben in einem FÜR-IMMER-ZUHAUSE ? 

 

Wer die Seite verfolgt, hat sicher mitbekommen was uns widerfahren ist. Ich wurde mit 4 Brüdern einfach ausgesetzt.

Es war ihnen egal ob wir überleben, für sie waren wir einfach nichts wert. Bei starkem Regen schmissen sie uns einfach raus.

Ein Post auf facebook wurde von 2500 Menschen gesehen, aber keiner reagierte. Dann erreichte er endlich Mariela und sie fuhr los. Beim ersten Versuch gab sie nach ein paar Stunden auf, sie fand uns nicht.

Da das Wetter aber immer schlechter wurde ließ es ihr keine Ruhe und sie fuhr nochmals los. Und wir hatten riesiges Glück, sie fand uns und nahm uns mit zu ihr. Sie hat sogar ihr Badezimmer für uns geopfert, denn in der Klinik herrscht momentan der Parvovirus und viele verlieren dadurch ihr Leben.

Ebenso auf der Straße.

Heute bekamen wir von der Frau Doktor Besuch, denn die musste ja nachsehen, ob wir auch alle fit sind.

Außer, dass 3 meiner Brüder mit einer zu kurzen Rute geboren wurden, sind wir wohlauf. Nun muss ich noch die Impffrist einhalten, aber dann darf ich ins Glück reisen. Dafür fehlt mir aber noch die richtige Familie.

Darf ich bei dir ein Familienmitglied werden?

Oder willst du mich mit einer Patenschaft unterstützen? Dazu kannst du dich hier informieren oder dem Team eine Nachricht schicken.

 

Hier: gelangt man zu Ares Facebookseite

Rüde SAN DIEGO ist ADOPTIERT!

NAME: SAN DIEGO

Alter: 5 Wochen (12.07.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Geschätzte Größe: 55+

 

Huhu...

Erinnert ihr euch noch an mich?

Ich bin der kleine Welpe der vor ca 2 Wochen einfach auf einem Schulhof entsorgt wurde. Zum Glück habe ich eine kräftige Stimme und mein Weinen wurde gehört.

Ganz allein, meine Augen waren noch zu, wurde ich dort meinem Schicksal überlassen. Wie lange das gut gegangen wäre kann sich jeder vorstellen, keine Mama, keine Milch und brütende Hitze.

Ja, ich habe mich lautstark bemerkbar gemacht und die Richtigen haben mich gefunden. Nach dem ersten Check durfte ich auf eine Pflegestelle ziehen wo ich liebevoll aufgepäppelt und versorgt werde. Da ich ein großer Junge werden will, verlange ich nach sehr viel Milch.

Leute, die schmeckt mir.

Aber ein großer Junge braucht auch einmal ein Zuhause, eins wo man ihm das Hunde-1x1 beibringt und ihn bis zu seinem letzten Tag Liebe und Vertrauen entgegenbringt. Ich werde es dir mit Liebe und Vertrauen danken...Bist du bereit für mich????

Oder willst du mein Pate sein? Ein bisschen Unterstützung bis zu meiner Ausreise könnte ich gut gebrauchen.

 

Hier: gelangt man zu San Diegos Facebookseite

Katze PÜNKTCHEN ist ADOPTIERT!

Name: PÜNKTCHEN

Alter: 5 Monate (Stand 13.12.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise! 

 

Diese kleine Schönheit rannte in der Stadt jedem hinterher und flehte um Futter.

Sie war schon sehr dünn und seeehr hungrig, sodass sie jedem vertraute, auch jenen die es nicht so gut mit ihr meinten. Dafür kassierte sie Schimpfe und Tritte, aber Futter bekam sie keines.

Nur eine sah nicht weg und brachte die Kleine zu uns.

Sie wird nun aufgepäppelt und medizinisch versorgt. Ihr Appetit ist kaum zu bremsen, was auch verständlich ist nach der langen Zeit die sie hungern musste.

Bald wird sie stark genug sein um in ihr eigenes Zuhause zu ziehen und daher macht sie sich auf die Suche nach ihrem Dosenöffner.

Bist Du der Mensch bei dem sie nie wieder Hunger leiden muss und der ihr ganz viel Liebe schenken will??

Dann sende doch bitte eine private Nachricht an uns, unser Team wird Dich gerne beraten. Ebenso kannst Du uns eine Nachricht schicken, wenn Du sie mit einer Patenschaft unterstützen willst.

 

Hier findest Du ihre Facebookseite,

Katze NALA ist ADOPTIERT!

Name: NALA

Alter: 2,5 Monate (Stand 15.09.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastiert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise

Sehr liebevoll, sanft und verspielt! 

 

Ich kleine Schönheit wurde von Monika gefunden als sie in der Stadt unterswegs war.

Keine Geschwister, keine Mama in der Nähe... ich war mutterseelen allein!

Was macht so ein kleines Kätzchen mitten in der Stadt, neben einer vielbefahrenen Straße? Menschen hetzten vorbei und ignorieren mich, kein Futter, kein Wasser und kein Plätzchen zum Schlafen!

Ich rufe um Hilfe und wurde trotzdem übersehen!

Aber Monika sah nicht weg, sie hat mich mitgenommen und untersuchen lassen - Alles ist bestens.

Also fuhr ich zu Monika mit nachhause.

Dort bleibe ich jetzt zur Pflege bis ich alt genug bin und alle Impfungen habe, die ich für die Reise brauche.

Aber wie immer, eine Pflegestelle ist kein Zuhause für die Zukunft.

Finde ich ein Zuhause, kann das nächste Notfellchen nachrücken.

Und diesen Platz würde ich gerne bald frei machen.

Dazu muss ich nun meinen Lebensmenschen finden.

Der Lebensmensch, der mir für immer ein warmes Plätzchen gibt und für mich den Dosenöffner spielt.

Bist du das???

Bis ich die Reise antreten kann, würde ich mich über eine Patenschaft freuen.

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Katze TEMENUJKA ist ADOPTIERT!

Name: TEMENUJKA (Veilchen)

Alter: 4 Monate (Stand 11.01.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

 

Es war ein Post auf Facebook der Mariela auf TEMENUJKA aufmerksam machte.

Eine Frau hatte gepostet, dass die Kleine Hilfe braucht, die Mama und die Schwester waren schon tot!

In dieser Gegend ist es für die Streunerchen sehr gefährlich, sie sind dort unerwünscht und es ist an der Tagesordnung, dass sie vergiftet, erschlagen oder überfahren werden!

Dank dieser Frau ist TEMENUJKA nun in Sicherheit und wir suchen für sie ein Zuhause in dem sie diese nun für immer genießen darf.

Wird TEMENUJKA die Sicherheit und Liebe die sie verdient bei DIR finden??

Dann sende uns bitte eine private Nachricht, die Süße erwartet sie sehnsüchtig.

Über Deine Nachricht würde sie sich auch freuen, wenn Du sie mit einer Patenschaft unterstützen willst:

 

Hier kommst Du zu ihrer Facebookseite.

Katze JASMIN ist ADOPTIERT!

Name: JASMIN

Alter: 5-6 Monate (Stand 02.01.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

 

Mariela und Monika waren auf dem Nachhauseweg von der Klinik. Dort haben sie, wie jeden Tag, unsere Notfellchen besucht.

Da der Sprit schon etwas knapp war, hielten sie an einer Tankstelle. Aber bevor getankt wurde, war noch etwas Wichtigeres zu erledigen.

Sie hatten eine kleine schwarze Katze entdeckt die sich hilfesuchend bei der Tankstelle rumtrieb. Irgendjemandem war sie zu den Feiertagen doch lästig und auch kein kleines, süßes Kitten mehr. Also wurde sie einfach ausgesetzt!

JASMIN ist sehr sozial und auch menschenbezogen, auch das weist darauf hin, dass sie ein Zuhause hatte.

Da unsere Mariela ja nie ohne eine Transportbox und Futter unterwegs ist, war es für sie ein Leichtes sie mitzunehmen. Der Tankstellenbesitzer war sehr dankbar, denn in wenigen Tagen hätte er sie wahrscheinlich tot vom Asphalt holen müssen!

Nun ist die süße JASMIN aber in Sicherheit und macht sich auf die Suche nach ihrem Zuhause das sie nie mehr verlassen muss... ein Zuhause auf Lebenszeit, das ist ihr großer Wunsch.

Willst Du ihr Lebensmensch sein und ihr ganz viel Liebe schenken?

Dann melde Dich bitte bei uns in einer privaten Nachricht, das Katzenteam wird Dich gerne beraten.

Solltest Du sie mit einer Patenschaft unterstützen wollen, freuen wir uns genau so über Deine Nachricht.

 

Hier findest Du ihre Facebookseite,

Katze WHITEY ist ADOPTIERT!

Name: WHITEY

Alter: 8 Jahre (Stand 02.09.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Sehr Schmusig und freundlich mit Menschen und Tieren! 

 

Ich bin Whitey und 8 Jahre jung.

Ich wurde vor drei Jahren bei einem Kastrationsprojekt des Vereins kastriert und lebte seither bei einem kleinen Laden, in dem ich vom Besitzer mit Futter und Wasser versorgt wurde. Ich bekam dort auch meine Streicheleinheiten und bin daher eine sehr menschenbezogene Lady.

Vor ein paar Tagen rief der Besitzer des Ladens beim Verein an.

Er hat mich auf der Straße gefunden. Ich wurde überfahren und einfach liegengelassen!

So bat er um Hilfe, er hatte "nur" 200 Lew, diese gabe er für die Behandlung für mich, denn ich lag ihm sehr am Herzen.

Ich hatte ein gebrochenes Becken und wurde bereits erfolgreich operiert.

Jedoch sagt er, dass es dort immer gefährlicher wird für mich und es ihm lieber wäre, wenn ich in ein liebevolles Zuhause vermitelt werden könnte. So schwer es ihm auch fällt!

Wer kann diesem tierlieben Mann und mir diesen Wunsch erfüllen und gibt mir Süßen ein Zuhause für immer?

Ich würde mich so sehr über eine Nachricht freuen, denn ich wünsche mir ein sicheres Zuhause!

Magst Du mir eine Nachricht zukommen lassen?

Oder willst Du mein Pate sein?

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Katze LOLA ist ADOPTIERT!

Name: LOLA

Alter: 5-6 Monate (03.06.2018)

Geschlecht: Weiblich;

Kastriert: Nein

Geimpft und gechicpt bei Ausreise

Bei LOLA sind die Tests auf Krankheiten negativ, aber ihr Blutbild ist ganz schlecht, sie ist in einem sehr schlechten Allgemeinzustand!

LOLA ist noch scheu und braucht ihre Zeit, das Erlebte zu verarbeiten!

 

Hallo, ich bin die kleine LOLA

Bisher habe ich nichts Gutes erlebt.

Ich wurde unter dem Vorwand der Tierliebe eingefangen und dann in einem Käfig gehalten. Offene, aufgelegene Wunden bezeugen es.

Dieses Schicksal hat schon ein paar Andere vor mir ereilt. Rosi, Momo, Bella und Figaro - Figaro hat es nicht überlebt.

Wenn wir dann schwer krank sind, wie in meinem Fall, dann setzt sie uns irgendwo aus. Diesmal war es vor einer Klinik und es konnte rasch geholfen werden, aber niemand weiß sicher, ob wiklich immer alle gefunden werden.

Mein Zustand wird langsam besser, jedoch hab ich etwas Angst zurückbehalten und brauche noch Zeit.

Nach meiner Genesung hätte ich gerne ein Zuhause, indem man mir Zeit und Liebe schenkt um mein Vertrauen wieder wachsen zu lassen.

Bist genau Du der oder die Richtige für unsere mich?

Dann schicke bitte eine private Nachricht an das Team. 

Mit Unterstützung durch Paten wäre einiges leichter, dann wäre meine medizinische Versorgung gesichert und nicht so belastend für den Verein.

 

Hier gelangst Du zu meiner Facebookseite.

Katze PEACHES ist ADOPTIERT!

Name: PEACHES

Alter: 3 Wochen (Stand 02.09.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein:

Geimpft,gechipt bei Ausreise! 

 

Meine Mama hat mit uns drei Geschwistern unter einem Auto Schutz gesucht.

Da ich ein aufgewecktes kleines Fräulein bin, habe ich natürlich auch die Innenseite des Autos kennenlernen wollen. Meine Mama hat laut miaut, aber ich kam da nicht mehr raus! Aber Rettung war am Weg.

Monika machte gerade einen Spaziergang und hat das Szenario beobachtet. Erst versuchte sie den Besitzer des Wagens ausfindig zu machen, aber das war leider nicht möglich. So holte sie mich da irgendwie dann doch von außen raus. Was war ich doch froh meine Mama und meine Brüder wieder zu sehen und nicht nur zu hören.

Der erste Weg war dann, wie bei allen, in die Klinik. Check up war okay und so durften wir zu Monika auf die Pflegestelle mitkommen.

Unsere Mama und Monika kümmern sich vorbildlich um uns und so kann unser kleines Bäuchlein noch dicker werden als es schon ist.

Aber da hat mir die Monika doch noch etwas erzählt. Sie sagt, dass ich bald in mein eigenes Zuhause ziehen soll und bei meinem Appetit soll ich mich jezt schon um eines umsehen, denn da werde ich bald stark genug sein um mich auf die Reise zu machen. HILFE meine Lieben, ich habe noch niemanden gefunden bei dem ich mein Leben verbringen darf!!!! 

Willst Du mich adoptieren oder mein/e Pate/Patin sein, dann sende dem Team bitte eine private Nachricht, sie werden Dir gerne deine Fragen beantworten.

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Katze GRACIA ist ADOPTIERT!

Name: GRACIA

Alter: ca. 2 Jahre (Stand 04.02.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

FIV, FelV negativ!

 

Anscheinend hatte die wunderschöne GRACIA das Straßenleben satt, denn sie suchte bei einer Tierklinik Zuflucht. Ganze 3 Tage harrte sie davor aus.

Die Pfleger versorgten sie und als Mariela sie sah wurde sie auf einer Pflegestelle untergebracht.

GRACIA ist schon kastriert, das erkennt man an der Markierung am Ohr, es war eine andere Organisation die sie im Rahmen eines Kastrationsprojektes schon voriges Jahr kastrierte. GRACIA liebt die Menschen und ist sehr kuschelbedürftig.

Entweder verbrachte sie die letzte Zeit bei einer Familie oder sie wurde irgendwo versorgt wo sie sich an die Menschen gewöhnt hat. Doch trotz Nachforschungen hat sich niemand für sie gemeldet.

So darf sich GRACIA nun auf unserer Pflegestelle in Sicherheit wiegen und sich auf die Suche nach ihrem Lebensmenschen begeben.

Wer verschenkt sein Herz an diese graue Schönheit und bietet ihr ein Zuhause auf Lebenszeit?

GRACIA bittet um Deine private Nachricht wenn Du dazu bereit bist.

Sie würde sich auch freuen, wenn Du sie mit einer Patenschaft unterstützen würdest.

 

Hier findest Du ihre Facebookseite.

Kater MUFASA ist ADOPTIERT!

Name: MUFASA

Alter: 3-4 Jahre (Stand 03.02.2019)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

FiV und FelV negativ!

 

 

Mitten in der Nacht fand Mariela wieder eine Post auf Facebook. Ganz in ihrer Nähe streunerte ein wunderschöner Kater bei einer Bushaltestelle und weinte jämmerlich. Bei jedem versuchte er Hilfe zu bekommen, doch niemand beachtete ihn... ist ja nur ein Kater!

Mariela beachtete ihn und holte ihn ab.

MUFASA war sehr dreckig, sehr hungrig und voller Flöhe. Da führte der erste Weg natürlich mal in die Klinik.

Das Futter nahm MUFASA dankend an, niemand weiß, wie lange er da schon unterwegs war. Sofort zeigte MUFASA wie sehr er die Menschen liebt, er schnurrt und kuschelt wie ein Weltmeister.

Jetzt befinder er sich in der Obhut einer unserer Pflegestellen in Bulgarien. Dort soll er aber nicht bleiben, denn wir suchen nun das Zuhause das er sich verdient hat.

Willst Du der lebenslängliche Dosenöffner für diesen großen, wunderschönen Schmuser werden?

Dann sende uns bitte eine private Nachricht, unser Team wird Dir dann den weiteren Ablauf erklären.

Auch bei der Übernahme der Patenschaft würde sich MUFASA über Deine Nachricht freuen.

 

Hier findest Du seine Facebookseite.

Kater BONNIE ist ADOPTIERT!

 Name: BONNIE

Alter: 3 Wochen (Stand 02.09.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise! 

 

Ich bin nun einer der Brüder von Peaches, das ist die Kleine die sich da im Motorraum versteckt hat.

Erst hatte unsere Mama ja mit ihr geschimpft, aber als sie merkte, dass Peaches da von alleine nicht mehr rauskommt, hat sie ganz bitterlich geweint.

Das hörte dann zum Glück jemand und hat uns geholfen. Das war ein Theater, das kann ich euch sagen.

Aber nach unserer Rettung wurden wir dann in der Klinik durchuntersucht und alles war bestens, so durften wir bei Monika auf Pflege einziehen. Das ist aber kein Zuhause für immer, sondern nur eines auf Zeit.

Nur so lange bis ich eben alt genug bin um mich auf die Reise ins Zuhause zu machen. Mein Bäuchlein ist jetzt schon ziemlich dick und mein Appetit ist unglaublich sagt unsere Pflegemama und unsere fellige Mama kommt mit dem Füttern fast nicht nach.

Aber was soll ich sagen? Ich will ja groß und stark werden!

Das passende Zuhause habe ich noch nicht gefunden, das wünsche ich mir noch.

Also solltest Du mein Dosenöffner fürs Leben sein wollen, dann schicke bitte eine private Nachricht an das Team.

Über deine Patenschaft würde ich mich auch sehr freuen, denn bis zu meiner Ausreise könnte ich noch gut Unterstützung bei meinen Futterkosten brauchen.

Auch wenn Mamas Milch sehr lecker schmeckt, brauche ich bald auch etwas Festes zu essen.

 

Hier gelangst Du zu meiner Facebookseite.

Kater ACHO ist ADOPTIERT!

Name: ACHO

Alter: 4,5 Monate (Stand 25.12.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise! 

 

ACHO lebte mit seiner Schwester Olq auf der Straße.

Wurden sie dort geboren oder wurden sie ausgesetzt?

Darauf haben wir keine Antwort!

Aber eines haben wir, wir haben sie in Sicherheit gebracht und nun warten sie auf einer Pflegestelle bis sie ihr Dosenöffner auf Lebenszeit entdeckt.

Muss der schöne ACHO lange darauf warten bis ihm jemand die ersehnte Nachricht sendet? Das wollen wir ja doch nicht hoffen, also ran an die Tasten!

Auf Deine Nachricht wartet er auch, wenn Du ihn mit einer Patenschaft unterstützen willst ;) 

 

Hier findest Du Acho's Facebookseite.

Kater FELIX ist ADOPTIERT!

Name: FELIX

Alter: 3,5 Monate (Stand 25.09.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

 

Auf meiner Suche nach Futter bin ich an einem Lebensmittellladen vorbeigekommen. Mann, hat es da gut gerochen! Und dann bin ich da einfach reinmarschiert.

Ihr könnt euch vorstellen, dass die Besitzer nicht gerade amused waren, aber sie haben mich nicht einfach zurück auf die Straße gesetzt, nein. Sie haben bei AHBV angerufen und um Hilfe gebeten.

Das war doch gut, dass ich da reinmarschiert bin, denn eine der Helferleins ist gleich losgefahren und hat mich abgeholt.

Nun bin ich hier gut untergebracht und darf mein Kittenleben endlich genießen!

Den ganzen Tag gibt es genug Futter, den ganzen Tag kann ich mit anderen Katzen spielen, eigentlich wie im Paradies. Aber es ist nur ein Zuhause auf Zeit und darum beginne ich nun mein eigenes zu suchen.

Schön wäre es, wenn da schon Katzen vorhanden wären oder ich vielleicht eine/n Kumpel/ine mitbringen dürfte. Denn alleine sein will ich bitte nie wieder!

Falls Du mir ein Zuhause geben willst oder mich mit einer Patenschaft unterstützen willst, dann schreibe mir bitte eine Nachricht!

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Kater RONNIE VON HEMELINGEN ist ADOPTIERT!

Name: RONNY VON HEMELINGEN

Alter: 4-5 Jahre (Stand 17.01.2019)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

FIV POSITIV! Sollte nur in Einzelhaltung oder zu anderen FIV-Katzen! 

 

RONNY wurde in einem schlechten Allgemeinzustand auf der Straße gefunden. Sofort wurde er in die Klinik verbracht und die Laborergebnisse waren nicht sehr erfreulich.

RONNY ist FIV positiv!

Das ist aber noch kein Todesurteil für ihn, Katzen können auch mit FIV noch ein schönes Leben führen.

Jedoch sollte RONNY nicht zu gesunden Katzen, entweder soll er ein schönes Zuhause in Einzelhaltung bekommen oder mit anderen FIV-Katzen zusammenleben. Durch Spielerei und eventuelle Kämpfe könnte bei Verletzungen sonst der Virus übertragen werden.

RONNY ist ein sehr sanfter und verschmuster Kater, der gerne noch einige Jahre in Geborgenheit und mit viel Liebe verbringen würde.

Bist Du der perfekte Dosenöffner für einen Herren von Hemelingen??? 

Dann sende uns bitte eine private Nachricht. 

 

Hier findest Du seine Facebookseite.

Hündin RAKSHA ist ADOPTIERT!

NAME: RAKSHA(indisch: Schutz)

Alter: 2,5 Monate (01.01.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Krätze wird mit Erfolg behandelt!

Huskymix! 

 

Als letzte im Bunde stelle ich mich nun vor, meine Name ist RAKSHA.

Ich als einziges Mädel in der Runde habe den Herren den Vortritt gelassen,man hat ja Manieren.

Meine Brüder haben ja schon so einiges über uns erzählt. Wir lebten mit unserer Mama an einer großen Straße, Autos, Autos, Autos...

Da war jeder Schritt ein gewagter und hätte unser letzter sein können. Als uns diese Menschen entdeckten, sahen sie, dass wir Hilfe benötigten.

Nicht nur wegen den Autos, wir haben uns alle die Krätze eingefangen. Mensch, ich sage euch, das juckt!!! Der erste Weg war natürlich mal zur Klinik, da bekamen wir dann eben diese Diagnose.

Aber wir bekamen dort auch Hilfe und nun wird unsere Haut schon täglich schöner und wir dürfen die Sicherheit auf einer Pflegestelle genießen. Nach unsere Mama und dem siebenten Geschwisterchen wird noch eifrig gesucht, aber die beiden sind sehr gut im Versteckenspielen. Uns wurde aber versprochen, dass sie nicht aufgeben.

Versprochen wurde mir auch, dass ich hier ein Zuhause für immer finden werde.

Bin mir da nicht so ganz sicher, aber ich versuche es trotzdem, denn dann würde sich mein großer Traum erfüllen.

Willst du meinen Traum kennenlernen? Ich träume davon geliebt zu werden, ein Körbchen und einen vollen Napf zu haben und mein Leben ohne Sorgen bei dir verbringen zu dürfen mit ganz vielen Streicheleinheiten.

Willst du meinen Traum wahr werden lassen uns sendest mir die erträumte Nachricht?? Über deine Nachricht freue ich mich auch, wenn du mich mit einer Patenschaft unterstützen willst.

 

Hier: gelangt man zu Rashkas Facebookseite

Hündin PRISMA ist ADOPTIERT!

NAME: PRISMA

Alter: 3 Monate (25.01.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt, ausreisefertig!

Derzeit ~20 cm, eher kleinbleibend bis mittelgroß!

 

So, nun bin ich an der Reihe, ich habe den schönen Namen PRISMA erhalten und bin ein kleines zartes Welpenmädchen.

Meine Geschichte ist nicht gerade atemberaubend, aber ich musste schon früh lernen zu kämpfen. Als ganz kleines Baby wurde ich in den Straßen von Sofia gefunden, ausgesetzt mit meinen drei Schwestern.

Anfangs sah alles ganz gut aus mit uns vieren, aber dann kam es ganz dicke. Wir erkrankten am Parvovirus.

Einige Zeit hat es so ausgesehen als würden wir nicht überleben, dieser Virus ist in 90 % der Fälle tödlich.

Aber der Virus hat nicht mit meinem Überlebenswillen gerechnet und meinem großen Wunsch nach einem eigenen Zuhause.

Immer wieder habe ich es mir vorgestellt, wie es sein würde in den Armen meines Menschen zu liegen und gekuschelt zu werden, dies gab mir Kraft zu überleben. In Sofia haben wir leider keine große Chance ein Zuhause zu finden, wir waren 4 von ca. 200!!! Also hat sich unsere Pflegemama entschieden Hilfe bei AHBV zu suchen.

Und zack, da ging die Reise los und nun bin ich hier und suche nach meinem Lebensmenschen.

Klein, fein und wuschelig, so bin ich.

Bin ich da bei dir richtig?? Dann schicke mir doch bitte eine private Nachricht, ich würde mich sehr darüber freuen.

Aber auch dann, wenn du mich mit einer Patenschaft unterstützen willst, darfst du mir gerne eine Nachricht sende.

 

Hier: gelangt man zu Prismas Facebookseite

Hündin FELICITAS ist ADOPTIERT!

NAME: FELICITAS

Alter: 3 Monate (25.01.2019)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt, ausreisefertig!

Derzeit ~ 20 cm, eher kleinbleibend bis mittelgroß!

 

Ich bin die wuschelige FELICITAS und böse Zungen behaupten ich hätte Fledermausohren.

Meine Schwester Prisma hat euch ja schon etwas über uns erzählt. Wir hatten keinen leichten Start ins Leben. Als ganz kleine Mäuse wurden wir 4 in Sofia ausgesetzt und zum Glück gefunden bevor es zu spät war.

Anfangs entwickelten wir uns ja ganz gut, aber dann hat der böse Parvovirus zugeschlagen. Fast wäre ich daran gestorben.

Dem Virus habe ich es gezeigt mit wem er sich da angelegt hat und ich habe ihn besiegt Ich habe es gelernt was es heißt zu kämpfen und zu überleben, das war nicht leicht. Nun gehe ich aber vollen Mutes auf die Suche nach meinem eigenen Körbchen. Denn unsere Mama hat dafür extra Hilfe bei AHBV gesucht, in Sofia war ich eine von 200, ohne große Chance ein Zuhause zu finden.

Mir gefallen die Fledermausohren, da kann ich es besser hören, wenn eine Nachricht für mich ankommt. Denn genau auf diese warte ich.

Habe ich dein Herz erobert und wir zwei gehen die nächsten Jahre gemeinsam durchs Leben? Oder willst du mich bis zu meiner Ausreise mit einer Patenschaft unterstützen, dann freue ich mich genau so sehr.

 

Hier: gelangt man zu Felicitas Facebookseite

Hündin SAPHIRA ist ADOPTIERT!

NAME: SAPHIRA

Alter: 2 Monate (26.12.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise! 

 

Da bin nun ich, ich bin SAPHIRA.

Unsere Retter dachten sie hätten ein deja vu als sie uns gefunden hatten. Drei Welpen in einer Schachtel, eine Dose Futter ungeöffnet dabei. So einfach abgestellt und dem Schicksal überlassen. Was wäre wohl aus uns geworden wären diese Menschen mit Herz nicht an uns vorbeigekommen???

Wären wir verhungert oder überfahren worden? Darüber will ich eigentlich nun gar nicht mehr nachdenken, denn das Schicksal hat es gut mit mir gemeint und ich befinde mich nun auf einer Pflegestelle und darf dort auf deine Nachricht warten.

Welche Nachricht? Na diese, dass du mir ein Zuhause schenken willst.

Ich nehme mir meine Namensvetterin zum Vorbild der es vor 5 Jahren genauso erging wie mir. Sie hat ihren Lebensmenschen in Liechtenstein gefunden und ist ein wertvolles Mitglied der Rettungshundestaffel.

Zur Rettungsstaffel musst du nicht unbedingt mit mir gehen, kannst du aber gerne wenn du das willst.

Aber ich hätte ebenso gerne einen Lebensmenschen der meine Fähigkeiten zu schätzen weiß und mit mir sein Leben verbringen will.

Willst du mich adoptieren oder mich mit einer Patenschaft unterstützen? Dann sende bitte eine private Nachricht an das Team.

 

Hündin FREYA ist ADOPTIERT!

NAME: FREYJA

Alter: 20.12.2018 (2 Monate)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Huskymischling! 

 

So sieht es aus wenn eine Huskyhündin nicht kastriert ist und streunern darf.

Dann kommen da solche liebenswerten Mischlinge wie ich und meine Geschwister raus. Nur fanden die Besitzer unserer Mama uns gar nicht liebenswert und haben uns im Müll entsorgt.

In der ersten Nacht waren es 3 und in der darauffolgenden dann sogar 5, aber 2 von uns konnten sich aus der Mülltonne befreien und haben dies mit dem Leben bezahlt :( Ich habe brav gewartet bis unsere Rettung kam, das war mein Glück :) Daraufhin ging es als erstes auf in die Klinik.

Dort wurden wir untersucht und für gesund befunden. So durfte ich mit meinen Geschwistern auf eine Pflegestelle ziehen und muss jetzt noch meine Impfungen abwarten. Aber dann darf ich mich auf den Weg in mein Zuhause machen.

Nach dem sehe ich mich hier nun um, aber vielleicht werde ich ja bald entdeckt und darf mich dann schon bald auf den Weg machen.

Solltest du mir das gewünschte Zuhause auf Lebenszeit schenken oder mich mit einer Patenschaft unterstützen wollen, dann sende bitte eine private Nachricht.

 

Hier:gelangt man zu Freyjas Facebookseite

Hündin KUMA ist ADOPTIERT!

NAME: KUMA

Alter: 2 Monate (20.12.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Huskymischling! 

 

Meine Geschwister und ich sind das Ergebnis von ungewollter Trächtigkeit, aber auch von der Faulheit nicht zu kastrieren.

Da wir unerwünscht waren haben sie uns einfach im Müll entsorgt :( Am ersten Tag waren drei von uns im Mülleimer und in der folgenden Nacht nochmal 5.

2 meiner Geschwister haben es geschafft sich daraus zu befreien und haben ihre Aberteuerfreude mit dem Leben bezahlt, sie wurden von Autos überfahren.

Irgendwo im Zentrum hat jemand eine Huskyhündin die nicht kastriert ist und das ist unsere Mutter.

Leider durften wir nicht lange bei ihr bleiben, denn das hätte ja Arbeit bedeutet und so sind wir zur Wegwerfware geworden...wahrscheinlich auch, weil wir nicht reinrassig sind. Aber nun hatte ich ja das Glück gefunden zu werden und befinde mich nach dem ersten Klinikcheck auf einer Pflegestelle wo wir gut versorgt werden. Wenn ich dann groß genug bin, ja dann wünsche ich mir ein eigenes Zuhause.

Das wird so in zirka 1,5-2 Monaten sein wenn ich alle Impfungen erhalten habe und die Impffrist eingehalten wurde.

Aber ich schau mich schon mal um, denn es kann ja bekanntlich etwas dauern bis man hier entdeckt wird.

Solltest du dein Herz an mich verschenken, dann sende mir bitte eine private Nachricht. Über so eine Nachricht würde ich mich auch freuen wenn du mein/e Pate/Patin sein willst.

 

Hier: gelangt man zu Kumas Facebookseite

Hündin REBECCA ist ADOPTIERT!

NAME: REBECCA

Alter: 2,5 Monate (21.12.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Größe: groß 55+ 

 

REBECCA ist die Schwester von der süßen Anabel und ist genau so ein verspielter Wonneproppen wie sie.

Die Frau die sie gefunden hat kümmert sich sehr liebevoll um die Welpen, kann sie aber natürlich nicht alle behalten.

Daher wandte sie sich an uns um ihnen ein schönes Zuhause zu suchen.

Es soll ein Zuhause auf Lebenszeit sein, in dem REBECCA all ihre Treue und Liebe beweisen kann.

Wenn du REBECCA adoptieren willst und mit ihr durch Dick und Dünn gehen willst, dann schreibe uns bitte eine private Nachricht.

 

Hier: gelangt man zu Rebeccas Facebookseite

Hündin SANJA ist ADOPTIERT!

NAME: SANJA

Alter: 2 Monate (20.12.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Huskymischling! 

 

Ich habe von meiner Mama etwas geerbt, nämlich die blauen Augen.

Viel hatte ich ja nicht von miener Mama, denn bald nach unserer Geburt wurde ich mit meinen 7 Geschwistern im Müll entsorgt...Ausschussware Großstadtmüll.

Hätte man unsere Mama kastriert wäre uns diese Schicksal erspart geblieben, denn 2 meiner Geschwister haben es nicht überlebt.

Mir geht es nun gut, nach meiner Rettung und den ersten Untersuchungen durften wir ja auf eine Pflegestelle umziehen.

Dort muss ich meine Impfungen abwarten und dann bleibt es mir aber auch nicht erspart mich um meinen Lebensplatz umzusehen. So, damit fange ich jetzt gleich mal an.

Hast du ein Körbchen und einen Platz in deinem Herzen frei und darf ich dir mein ganzes Leben lang meine Liebe beweisen?

Dann sende bitte eine private Nachricht an das Team oder aber auch dann, wenn du mich mit einer Patenschaft unterstützen willst.

 

Hier: gelangt man zu Sanjas Facebookseite

Rüde YUKON ist ADOPTIERT!

NAME: YUKON

Alter: 2,5 Monate (01.01.2019)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Krätze wird behandelt!

Huskymix! 

 

Da ein Welpe selten allein kommt.

stelle ich mich nun vor.

Ich habe den schönen Namen YUKON erhalten.

Ich gehöre zu den Huskymixwelpen die mit ihrer Mama neben einer starkbefahrenen Straße entdeckt wurden. Unsere Mama hat ja alles versucht damit uns nichts passiert, aber gegen eine Krankheit ist auch sie machtlos.

So haben unsere Retter gleich gesehen, dass wir Hautprobleme haben, alle sieben.

Ich konnte mit 5 meiner Geschwister gesichert werden, aber meinen Mama ist mit einem Kleinen geflüchtet.

Nun versuchen die Helfer und ein Tierarzt sie seit Tagen mittels Distanznarkose zu sichern. Hoffentlich klappt es bald.

Ich darf mich aber schon um meine Familie umsehen. Sobald meine Haut verheilt ist und ich meine Impfungen habe, darf ich mich auf die Reise machen. Weißt du welche Bedürfnisse ein Husky(mix) hat?

Weißt du wie sehr ich mich nach Liebe sehne????

Dann sende mir bitte eine Nachricht wenn du dir sicher bist, dass du dein Leben mit mir verbringen willst.

Über deine Nachricht würde ich mich auch freuen, wenn du mich mit einer Patenschaft unterstützen willst.

 

Hier: gelangt man zu Yukons Facebookseite

Rüde SNOOPY ist ADOPTIERT!

NAME: SNOOPY

Alter: 1,5 - 2 Jahre (12.01.2019)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Größe: 35 cm, 8 kg

Alle Tests negativ, gesund!

Geimpft, gechipt, ausreisefertig! 

 

Eigentlich will man nur den Tag genießen, man fährt eine Runde abseits vom Stadtrummel...ein Rundherum von nichts...

Aber plötzlich entdeckt man etwas...er sitzt ganz ruhig am Straßenrand und wartet...

Er wartet, dass ihn sein Besitzer wieder abholt, aber dieser kommt nicht mehr.

Seine Retterin hat SNOOPY gleich freundlich und voller Freude begrüßt, also ein Hund der ein Zuhause hatte, dem man überdrüssig war und dem man fast die Chance auf ein glückliches Leben genommen hätte.

Ausgesetzt im Niemandsland, wie lange hätte er da überlebt, ohne Nahrung, ohne Wasser???

Unser SNOOPY hatte Glück und wurde gefunden, gesichert und darf sich nun um sein eigenes Körbchen auf Lebenszeit umsehen.

Der süße, verspielte und sehr freundliche kleine Kerl wünscht sich nichts sehnlicher als schnell entdeckt zu werden und für immer glücklich zu sein.

Schenkst du ihm ein Zuhause, wird er dir seine Liebe und Treue bis zum letzten Atemzug beweisen.

Wenn du sein Lebensmensch bist oder ihn mit einer Paenschaft unterstützen willst, dann sende uns bitte eine private Nachricht.

 

Hier: gelangt man zu Snoopys Facebookseite

Rüde LUCKY ist ADOPTIERT!

NAME: LUCKY

Alter: 2,5 Monate (01.01.2019)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Krätze wird behandelt, erfolgreich!

Huskymix! 

 

Schwupps und schon komme ich um die Ecke geschossen. Ja geschossen, denn mit meinen Genen habe ich genug Energie.

Unsere Mama ist ein Husky der in den Straßen von Varna streunert. Lange hat sie es geschafft auf uns gut aufzupassen neben dieser Straße. Den ganzen Tag nur Autos, soweit das Auge reicht. Sogar unsere Retter haben unter Einsatz ihres Lebens uns da weggeholt, denn zu bremsen, das fällt dort niemanden ein.

6 von uns konnten gesichert werden, unsere Mama und ein Geschwisterchen sind leider geflohen und nun wird seit Tagen versucht sie mittels Distanznarkose einzufangen.

Gut war es, dass wir gesichert wurden, denn wir haben alle Probleme mit der Haut, wir haben die Krätze.

Das hört sich so ekelig an, stimmts? Aber naja, die habe ich nunmal, aber die wird behandelt und ich werde von Tag zu Tag schöner.

Bald werde ich gesund sein und dann wird auch diese Impffrist vorbei sein von der sie mir hier erzählt haben.

UND DANN...ja dann hätte ich gerne eine Familie bei der ich für immer einziehen kann.

 

Bist du bereit und hast vielleicht sogar Erfahrung mit meiner Rasse? Dann schicke doch bitte umgehend eine Nachricht an das Team, sie werden dich gerne beraten und dir den Ablauf einer Adoption erklären.

 

Hier:gelangt man zu Luckys Facebookseite

Rüde AKELA ist ADOPTIERT!

NAME: AKELA

Alter: 2,5 Monate (01.01.2019)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Krätze wird erfolgreich behandelt!

Huskymix! 

 

Eine stark befahrene Straße und eine Hündin mit Welpen daneben...ein alltägliches Bild in Varna.

Aber hier sah man, dass Gefahr in Verzug war, die Welpen liefen immer wieder auf die Straße und außerdem haben alle Hautprobleme.

Alles wurde daran gesetzt um sie zu sichern, unsere Helferleins haben ihr Leben aufs Spiel gesetzt, denn es bremst dort niemand wegen Tieren oder jemandem der ihnen helfen will.

6 Welpen konnten eingefangen werden, die Mama konnte mit einem die Flucht ergreifen. Nun ist ein Tierarzt involviert, der mittels Distanznarkose die beiden anderen einfangen will, ein schwieriges Unterfangen.

AKELA befindet sich nun auf einer Pflegestelle und wird erfolgreich gegen die Krätze behandelt die ihm zu schaffen machte. Sobald AKELA gesund ist und seine Impfungen erhalten hat, darf er zu seiner Familie reisen.

Dafür fehlt ihm jedoch das Ticket ins Glück. Dieses kannst du ihm schenken, wenn du uns eine Nachricht sendest und den Fragebogen für ihn ausfüllst.

Okay, eine Vorkontrolle gibt es dann auch noch, aber wenn du das Herz am rechten Fleck hast, dann ist diese sicher positiv und AKELA darf bei dir einziehen.

Willst du ihn mit einer Patenschaft unterstützen? Dann würden wir dich auch um eine private Nachricht bitten.

 

Hier: gelangt man zu Akelas Facebookseite

Rüde SAKIMA ist ADOPTIERT!

NAME: SAKIMA (indianisch: der König)

Alter: 2,5 Monate (01.01.2019)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Krätze wird schon erfolgreich behandelt!

Huskymix! 

 

Eine Hündin und 7 Welpen an einer Straße wo keiner bremst.

Ein Leben am Limit, eine Gratwanderung zwischen Leben und Tod bei jedem Schritt.

Da unsere helfenden Engel immer mit offenen Augen durch die Stadt gehen oder fahren, haben sie die Familie entdeckt. Aber sie entdeckten auch etwas anderes, alle haben Hautprobleme.

In der Klinik ergab die Untersuchung, dass die Welpen an der Krätze leiden. Die Behandlung wurde sofort gestartet und zeigt sich sehr erfolgreich. Die Mama ist mit einem Welpen noch "auf der Flucht", es wird aber weiterhin versucht sie einzufangen. Sechs Welpen befinden sich in Sicherheit... Und einer davon bin ich, SAKIMA.

Ich habe ja einen königlichen Namen bekommen.

Werde ich auch ein königliches Zuhause bekommen??? Ein warmes Bettchen, ein voller Napf, viel Liebe und etwas Verständnis für meine Rasse wären mir schon genug :) Oder ist das zu viel verlangt???

Ach ja, es soll auch mein ganzes Leben mein Zuhause sein, nicht nur für ein paar Tage oder Wochen. Ich bin ein aufgeweckter Welpe und muss noch einiges lernen. Bist du für mich da und erlernst mit mir das Hunde-ABC???

Dann freue ich mich jetzt schon auf deine private Nachricht.

Diese darfst du mir auch senden wenn du mich mit einer Patenschaft unterstützen willst, danke.

 

Hier: gelangt man zu Sakimas Facebookseite

Rüde NATSU ist ADOPTIERT!

NAME: NATSU (Bed. jap. der Sommer)

Alter: 2,5 Monate (01.01.2019)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Wird gegen Krätze behandelt!

Huskymix! 

 

Eigentlich ein alltägliches Bild in den Straßen von Varna...eine streunende Hündin....Welpen.... Aber in diesem Falle sah man, dass Hilfe gebraucht wird.

Alle 7 Welpen samt der Mutter leiden an der Krätze.

Es war ein schwieriges Unterfangen, die Familie hielt sich an einer stark befahrenen Straße auf und dort bremst niemand...auch nicht für unsere Helfer.

6 der Welpen konnten gesichert werden, , die Mama und einer der Welpen konnten flüchten.

Täglich rücken unsere Helfer mit einem Tierarzt aus um mittels Distanznarkose die beiden noch zu sichern.

Ich bin ein kleiner Junge und ich werde mal in etwas mittelgroß werden. Was es noch zu mir zu sagen gibt seht ihr in meinen Augen.

Ich bin ein Huskymix (Fotos von meiner Mama seht ihr auch weiter unten in meinem Album).

Ich bin also kein Stubenhocker oder für eine kleine Stadtwohnung geeignet, ich brauche etwas mehr Bewegung. Also wäre es schön, wenn ich ein Zuhause bei jemandem finden würde der sich mit meiner Rasse ein wenig auskennt.

der bewegungsfreudig ist und ein großes Herz besitzt damit ich meinen Lebensplatz bei ihm finde.

Wenn du dich angesprochen fühlst, und dein Herz an mich verschenken willst, dann schicke mir bitte eine private Nachricht.

Über deine Nachricht würde ich mich auch freuen wenn du mich mit einer Patenschaft unterstützen wills.

 

Hier: gelangt man zu Natsus Facebookseite