Katze MIA ist ADOPTIERT!

Name: MIA

Alter: 2 Monate (Stand 26.06.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Blind durch Herpesvirus!

 

Ich heiße Mia.

Ich wurde geboren auf der Straße. Dort war es nicht immer einfach, denn kleine Kätzchen haben bei der Futtersuche immer Pech. Wir sind einfach zu schwach, gegen die Großen zu kämpfen. Doch wenn man dann krank wird, wird es doppelt so schwer.

Ich merkte, dass etwas mit meinen Augen nicht stimmte, denn ich konnte immer schlechter sehen. Bis zu dem Tag, als ich gar nichts mehr sah. Das ist meist das Todesurteil, denn blind ist es auf der Straße fast unmöglich zu Überleben.

Doch ich habe es geschafft, ich konnte mich irgendwie durchschlagen. Meinen Rettern ist es ein Rätsel, wie ich das geschafft habe, doch das zeigt, dass ich eine Kämpferin bin.

Ich wurde in die Klinik gebracht, nachdem ich gefunden wurde. Dort erfuhr ich, was mit meinen Augen los war - der Herpesvirus hat meine Augen zerstört, meine Augäpfel sind komplett zersetzt.

In der Klinik werde ich nun behandelt und ich bin froh, endlich keine Schmerzen mehr zu haben. Ich bin glücklich, in Sicherheit zu sein!

Mein Augenlicht wird für immer verloren sein, doch ich kann auch mit dem Herzen sehen. Ich sehe, wie sehr ich geliebt werden kann und gebe diese Liebe doppelt zurück.

Es wird nicht einfach, ein Zuhause zu finden, dass mich so nimmt wie ich bin, mit meinem Handicap.

Aber hier sagen sie, dass sie viel Erfahrung mit Blindchen haben und meiner neuen Familie Tipps geben können, wie ein Leben mit einem blinden Kätzchen gemeistert werden kann.

Wenn du bereit bist, Dich auf dieses Abenteuer einzulassen, dann werde ich Dir mein Herz und all meine Liebe schenken!

Wir beide werden Welten entdecken,die Du mit den Augen nie gesehen hättest!

Willst Du das? Wir gemeinsam?

Ich würde mich sehr über eine Nachricht freuen!

Da ich aber auch auf eure Unterstützung angewiesen bin, würde ich mich über Paten sehr freuen.

 

Hier findest Du alle Infos auf meiner Facebookseite.

Kater TOMY ist ADOPTIERT!

Name : TOMY

Alter: 11 Monate (Stand 26.04.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt, ausreisefertig

 

Ich bin Tomy.

Ich bin ebenfalls einer derjenigen, die keine lange Geschichte zu erzählen haben.

Das einzige was ich noch weiß ist, dass ich sehr schwach war. Ich war alleine und keiner meiner Familie war bei mir.

Ich wurde zum Glück gefunden, denn die Gefahren lauern auf der Straße überall.

Nun lebe ich auf einer Pflegestelle und finde es toll, denn es gibt Menschen, die mich kuschelln und immer auf mich achten. Auch geben sie mir hier immer Futter und Wasser.

Doch ganz zu meinem Glück fehlt mir noch ein Zuhause, denn ewig möchte ich nicht auf dieser Zwischenstation leben. Außerdem besetze ich den Platz für ein neues Notfellchen, das dringend Hilfe benötigt.

Also, magst Du mein neues Zuhause werden? Mit Kuscheln, Spielen, Fressen und Schlafen? In Sicherheit und ohne Angst?

Dann schreibe mir bitte eine Nachricht!

Auch einen Paten suche ich noch, der mich bis zu meiner Ausreise unterstützt.

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Kater SNEJKO ist ADOPTIERT!

Name: SNEJKO (Schneeflocke)

Alter: ca. 1,5 Jahr (Stand 26.04.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

FELV und FIV negative

Panleukopenie wurde erfolgreich behandelt

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Ich bin Snejko.

Ich bin wie so viele ein Straßenkater. Tagein, tagaus suchte ich nach Futter, damit ich für die Kämpfe mit anderen Katzen auch stark genug war.

Doch ich merkte, dass ich von Kampf zu Kampf immer schlechter Luft bekam.

Schließlich zog ich mich unter einem Auto zurück, denn so konnte ich keinen Kampf gewinnen - ich bekam kaum mehr Luft.

Ich sah viele Füße an mir vorbeilaufen, ich war froh dass mich keines entdeckte.

Doch Mariela hörte mich atmen, denn inzwischen machte ich Geräusche dabei. Sie konnte nicht einfach an mir vorbeigehen, denn ich brauchte dringend Hilfe.

Sie brachte mich gleich in eine Klinik und dort wurde ich ersteinmal durchgecheckt. Auch ein Bluttest wurde gemacht, denn mein Gesundheitszustand ließ sehr zu wünschen übrig.

Die Tests von FELV und FIV sind negativ, aber ich habe leider Panleukopenie.

Ich habe gekämpft und wirklich gewonnen. Ich habe die Krankheit besiegt und darf nun mein Leben weiterleben.

Inzwischen durfte ich auf eine Pflegestelle übersiedeln, doch leider habe ich meine Angst noch nicht überwunden.

Ich suche nun nach einem Zuhause, dass mir die Zeit gibt, die ich brauche um Vertrauen aufzubauen. In dem man mich nicht hetzt oder unter Druck setzt. Auch wenn es etwas länger dauert als erwartet.

Hast Du so ein Zuhause? Magst Du mir helfen, meine Angst zu verlieren?

Ich würde mich freuen, eine Nachricht von Dir zu erhalten.

 

Hier gelangst Du zu meiner Facebookseite.

Katze ISABELA ist ADOPTIERT!

Name: ISABELA

Alter: 9 Monate (Stand 26.04.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft und gechipt bei Ausreise.

 

Hallo, ich bin Isabela.

Ich hatte ein Zuhause - bis zu diesem einen Tag!

Mein Mensch nahm mich mit ins Auto, ich dachte vielleicht fahren wir zum Tierarzt. Doch es sollte anders kommen!

Er fuhr auf einen Parkplatz, es war mir schon nicht so ganz geheuer. Dann öffnete er das Fenster, packte mich und warf mich einfach raus. Ganz schnell fuhr er dann weg. Ohne mich!

Ich hatte Panik, wie soll ich denn auf der Straße überleben, wenn ich das Leben dort nicht kenne?! Wie konnte er mir das nur antun?? Vielleicht sollte ich einfach nur warten und er würde wiederkommen und mich holen. Aber nichts geschah.

Jemand hatte das ganze beobachtet und kam sofort zu mir. Man wollte mir wirklich helfen.

Ich kam in eine Klinik und wurde dort erstmal untersucht. Keiner kannte ja den Grund, warum ich einfach ausgesetzt wurde.

Doch ich bin rund um gesunde und durfte schon auf eine Pflegestelle hier in Bulgarien ziehen. Nun genieße ich hier das sichere Leben, warte aber weiterhin sehnsüchtig auf meinen Menschen.

Magst Du mein Mensch sein, bei dem ich nie wieder Angst haben muss, aus dem Auto geschmissen zu werden?

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Katze JANINE ist ADOPTIERT!

Name: JANINE

Alter: 2 Monate (Stand 26.06.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Hatte Katzenschnupfen, wurde erfolgreich behandelt!

 

Ich bin Janine.

Ich war gerade erst ein paar Wochen alt als man mich fand, mein Zustand war besorgniserrregend.

In der Klinik stellte man fest, dass ich am Calicivirus (Katzenschnupfen) litt und in meinem Mäulchen hatte ich Wunden. Diese machten mir das Fressen fast unmöglich.

Aber beides wude inzwischen behandelt und nun bin ich auf dem Weg der Besserung.

Sobald ich ganz gesund bin, meine Impfungen habe und eine Nachricht für mich da ist darf ich in mein Zuhause reisen.

Aber auf diese Nachricht muss ich noch warten, ich hoffe, dass sie bald kommt!

Hast du ein Plätzchen für mich frei und Spielkameraden für mich?

Oder darf ich einen Spielkameraden aus Bulgarien mitbringen? Ich bin nämlich ein ganz gesellschaftsfreudiges Kätzchen und außer dem Schmusen mit meinem Menschen, liebe ich das Toben mit Artgenossen.

Dann freue ich mich über eine Nachricht von Dir!

Bis zu meiner Ausreise könnte ich gut Unterstützung durch Paten brauchen. Willst du mein Pate sein?

 

Hier gelangst Du zu meiner Facebookseite.

Katze ZOE ist ADOPTIERT!

Name: ZOE

Alter: 2 Monate (Stand 03.06.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Bei Ausreise geimpft und gechipt

 

Ich bin die Zoe.

Das Unglück der kleine Welpen war unser Glück, denn als Mariela mit Tino und Diana unterwegs war in die Klinik habe ich mit meiner Schwester ihren Weg gekreuzt.

Natürlich konnte sie uns nicht zurücklassen. Unsere Mama oder andere Geschwister waren nicht in Sicht und wir waren sichtlich schon unterernährt.

Schnell wurden wir eingepackt und in die Klinik mitgenommen. Zum Glück war es nur der Hunger der uns so erbärmlich aussehen ließ.

Das hat sich inzwischen geändert, auf der Pflegestelle werden wir gut versorgt und schon langsam wächst mein Bäuchlein.

Nun bin ich so weit, dass ich mich um meinen eigenen Dosenöffner umsehen kann.

Willst Du für mich Dosen öffnen, mich knuddeln und streicheln?

Das liebe ich und ich hätte das gerne mein Leben lang bei Dir.

Falls Du mir ein Zuhause schenken oder mein Pate sein willst, sende dem Team doch bitte eine Nachricht!

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Kater MOSES ist ADOPTIERT!

Name: MOSES

Alter: 3 Monate (Stand 02.07.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise! 

 

Ich bin Moses.

Verängstigt und verdreckt saß ich auf einem Baum vor der Zentralpost in Varna.

Alle gingen vorbei und beachteten mich nicht oder überhörten mein klägliches Schreien! Aber dann kam die Richtige des Weges und sie hörte nicht weg.

Anita wollte eigentlich nur zur Post etwas erledigen, aber sie kam wieder mit einem Notfellchen heim.

Wie schon erwähnt, ich war dreckig und meine Augen waren verklebt und entzündet. Aber hier bekam ich rasch Hilfe und habe mich rasch erholt.

Das Futter schmeckt mir besonders gut, aber da habe ich ja auch einiges zum Nachholen gehabt.

Meine Augen sind jetzt wieder ganz in Ordnung und nun kann ich meine volle Schönheit entfalten. I´m pretty and I know it!

Ich weiß meiner Wirkung und das zeige ich auch, aber nicht, dass ich hochnäsig werde, nein, ich wickle jeden hier mit meiner charmanten Art um die kleine Kralle.

Darf ich auch Dich um die Kralle wickeln, darf ich bei Dir meinen Charm e spielen lassen und Dich mein Leben lang glücklich machen?

Ja, dann bist Du der richtige Dosenöffner für mich und ich würde mich über Deine Nachricht freuen!

Auch wenn du mich unterstützen willst und ich deine Nachricht bekommen würde, wäre ich dir sehr dankbar.

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Rüde CAIUS ist ADOPTIERT!

Name: CAIUS (bed. Bote der Freude)

Alter: 3 Wochen (19.05.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Wird groß! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Eingepackt in einen Karton hat man mich und weggeworfen wie einen alten Lumpen.

Wie findet ihr das?

Also für mich war das nicht gerade sehr erfreulich, ich hatte Angst, ich vermisste meine Mama.

Das einzige das mich etwas tröstete war die Anwesenheit meiner Geschwister. Wir mussten eine Nacht warten bis uns ein Mann zu Mariela brachte und genau diese eine Nacht hat eines unserer Geschwister nicht überlebt.

Zu dritt sind wir dann in Varna angekommen, dort mussten wir gleich zu diesem Mann den sie Doktor nennen.

Der hat uns durchgecheckt und war sehr zufrieden mit uns. 20 Tage haben sie uns geschätzt, 20 Tage in denen wir niemanden hatten als unsere Mama und die haben sie uns genommen.

Unsere Pflegemama gibt ja wirklich ihr Bestes, aber trotzdem schreien wir manchmal als gäbe es nicht zu essen.

Aber sie soll ja auch wissen, dass wir da sind und groß und kräftig werden wollen. Denn das müssen wir sein, wenn wir zu unseren Familien ziehen wollen :) Apropos Familie :) Die suche ich noch.

Es soll eine Familie sein die mich durch mein ganzes Leben begleitet. Bist du etwas dazu bereit?

Auch über Paten würde ich mich freuen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Caius Facebookseite

 

Rüde SNIFF ist ADOPTIERT!

Name: SNIFF

Alter: 3 Wochen (19.05.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise

Wird groß! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Zusammen mit meinen Geschwistern haben sie mich von unserer Mama weggerissen in einen Karton gepackt und entsorgt, einfach so.

Wir waren im Weg.

Und unser Weg zu Mariela war auch lange. Erst mussten wir eine ganzen Tag warten bis jemand gefunden wurde der uns zu ihr brachte, das war ja gar nicht so schwierig, aber leider hat eines meiner Geschwisterchen die Nacht nicht überlebt.

Zu dritt sind wir dann in Varna angekommen, 2 stramme Jungs und ein freches Mädchen.

Da ich ja groß und stark werden will, rufe ich immer wieder unsere Pflegemama damit sie mir diese köstliche Milch bringt.

Da verdrücke ich nicht wenig davon, aber ein strammer Junge braucht auch eben seine Flasche.

Aber nicht nur die Flasche.... wenn ich groß genug bin und mit meinen Impfungen fertig bin, brauche ich auch ein Zuhause, ein Zuhause für immer, ACH WIE SCHÖN WÄRE DAS.

Da es ja noch etwas dauert bis ich in mein Zuhause reisen darf, würde ich mich über einen Paten freuen der mich bis dahin unterstützt.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Sniffs Facebookseite

 

Rüde SCOTTY ist ADOPTIERT!

Name: SCOTTY

Alter: 2,5 Monate (09.06.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Mittelgroß; Parvo negativ! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Ja, richtig gelesen...schwupps und ich saß mit meinen beiden Schwestern auf der anderen Seite des Zaunes.

Wir waren krank und unerwünscht und deshalb haben sie uns da drüber geschmissen. Aber eigentlich war es unser Glück, denn es war eine der Pflegestellen von AHBV und dort bekamen wir sofort Hilfe.

Mich hat es am schlimmsten erwischt mit der Diarrhoe, ich bin noch in der Klinik, aber die darf ich bald verlassen.

Und dann werde ich das Spielen mit den andern Hunden erstmal so richtig genießen.

Aber das Genießen wäre in einem eigenen Zuhause noch schöner, das muss ich erst finden.

Bist du der richtige Mensch für mich, der mit mir bis zu meinem Ende durch dick und dünn gehen will???

Oder willst du mein Pate sein?

Dann melde dich doch beim Team, das würde mich sehr freuen.

 

Hier: gelangt man zu Scottys Facebookseite

 

Rüde MURACO ist ADOPTIERT!

Name: MURACO (aus dem indianischen und bedeutet weißer Mond)

Alter: 3,5 Monate (10.06.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Mittelgroß

Geimpft, gechipt bei Ausreise! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Ich werde hier MURACO genannt, gefunden bei hellem Mondenschein und weiß bin ich noch dazu.

Das hört sich ja sehr romantisch an, aber das war es nicht.

Ich war ganz alleine auf der Straße, wie ich dort hinkam kann ich euch leider nicht sagen.

Auf jeden Fall ging es mir nicht sehr gut, ich war sehr hungrig und durstig. Futter zu finden habe ich nicht gelernt.

Mein Fell war schon sehr dreckig und verfloht, diese Biester haben mich den ganzen Tag gebissen.

Aber dann kam Hilfe, ein paar gute Menschen fanden mich und brachten mich gleich zur Erstversorgung in die Klinik.

Da wurde ich erstmal gegen meine ungebetenen Gäste behandelt und bekam gleich meine erste Impfung.

Nun darf ich mich auf einer Pflegestelle erholen und mir mein Bäuchlein vollschlagen. Ich soll ja bei meiner Reise ins Glück stark und kräftig sein, denn die dauert ja ein bisschen.

Aber damit ich ausreisen darf, muss ich meine Familie erst finden.

Kannst du dir vorstellen, dass du mir auf Lebenszeit ein Zuhause schenkst?

Oder magst du mein Pate sein, damit mein Napf nicht leer ist und ich wirklich stark genug für die Reise werde?

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Muracos Facebookseite

Rüde FILOU ist ADOPTIERT!

Name: FILOU

Alter: 2 Monate (13.06.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastiert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Wird zirka mittelgroß! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Ich bin einer von den 4 Welpen die neben einer vielbefahrenen Straße lebten.

Täglich dieses Risiko überfahren zu werden oder einem feigen Anschlag der Menschen zum Opfer zu fallen.

Leute, das zerrt echt an den Nerven.

Aber ich habe zum Glück gute Nerven und bin dabei recht ruhig geblieben.

Nun befinde ich mich nach dem ersten Checkup auf einer Pflegestelle in Bulgarien. Da geht es mir zwar gut, aber eine Dauerlösung ist das keine hier.

Ich will ja noch so viel erleben, über Wiesen laufen und die Welt entdecken. Und spüren, was es heißt geliebt zu werden.

Bist du genau der richtige Mensch für mich?

Werde ich das alles bei dir kennenlernen und dies bis an mein Lebensende????

Dann schreib mir doch bitte, ich werde dich sicher nicht enttäuschen und dir all meine Liebe schenken.

Oder willst du mein Pate sein und mich bis zu meiner Ausreise unterstützen?

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Filous Facebookseite

Hündin MOLLI ist ADOPTIERT!

Name: MOLLI

Alter: 40-50 Tage - Stand 13.01.2018

Geschlecht: weiblich

Kastriert: nein

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auch ich bin eines der Mädels aus dem Karton.

Einfach entsorgt wie Müll wurden wir.

Aber zum Glück vor der richtigen Haustüre, bei Julia. Sie zögerte nicht und nahm uns sofort auf.

Hier werden wir jetzt gut versorgt und brauchen keine Angst mehr haben.

Wenn du mir, wenn ich alt genug bin ein Zuhause geben magst oder mich mit einer Patenschaft unterstützen, dann schreibe dem Team doch eine Nachricht.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Mollis Facebookseite

 

Hündin SIENNA ist ADOPTIERT!

Name: SIENNA

Alter: 1- 1,5 Jahre - Stand 12.03.2018

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: ja

Parvovirose, Giardien, Coronaviren, Tollwur, Hepatitis negative

4D-Test- Erlichiose positiv

Blutbild ist aber okay, kein Schub!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es war der 1.3.2018 als jemand Mariela Bilder von mir und meinen Babies schickte.

In Varna war die Schneehölle ausgebrochen, Verwehungen bis zu 3 Meter hoch, also saß Mariela bei ihr zuhause fest.

Aber sie blieb natürlich nicht tatenlos sitzen, sie telefonierte und fand jemanden der sich unserer annahm.

Der erste Rettungsversuch schlug fehl, denn ich hatte mich vor dem schlechten Wetter in einer dunklen, tiefen Höhle versteckt.

Irgendwie musste ich meine Kinder ja beschützen und halbwegs warm halten, sie waren ja gerade ein paar Stunden alt.

Aber dann rückte Monika aus und sie schaffte es uns in Sicherheit zu bringen.

Der erste Weg führte uns in die Wohnung von Mariela in der Stadt.

Es war fast unmöglich irgendwo durchzukommen.

Das erste Mal in meinem Leben spürte ich was Wärme heißt, das erste Mal schlief ich auf einer warmen Decke und bekam Futter welches ich so sehr brauchte.

Am nächsten Tag schaffte es Mariela irgendwie in die Stadt zu kommen und begleitete mich und meine kleine Familie in die Klinik.

Diese verließen wir mit positiven Ergebnissen und durften so bei Mariela erstmal einziehen!

Noch brauchen meineBabys mich aber irgendwann werden sie alt genug sein und deswegen schaue ich mich hier schon einmal nach einem Zuhause um.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Siennas Facebookseite

 

Katze CLEOPATRA ist ADOPTIERT!

Name: CLEOPATRA

Alter: 9-10 Monate: (Stand 26.04.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Ja (05.02.2018)

Geimpft und gechipt - Ausreisebereit!

 

Ich bin Cleopatra.

Mariela fand mich auf einem Grundstück in einer Gegend, in der sie schon einige Katzen vor mir gerettet hat.

Dort gibt es noch viele andere Artgenossen, denen es genauso ging wie mir. Ich hoffe sie werden auch bald die Hilfe bekommen, die sie verdienen.

Da in der Gegend viele Hunde umher laufen, die nicht besonders gut auf Katzen zu sprechen sind, ist es dort sehr gefährlich für uns.

Einen Kater haben sie erwischt. Er wurde auch von Mariela gerettet und nun vermittelt.

Ein Leben hier bedeutet ein Leben voller Angst. Jede Stunde, jeden Tag! Jederzeit kann es einem anderen von uns erwischen und dann geht es nicht so glimpflich aus.

Mariela würde gerne mehr von uns helfen, doch die Pflegestellen sind mehr als belegt. Sie platzen aus allen Nähten.

Ich würde gerne meinen Platz einer anderen Katze von diesem Grundstück geben, doch zuerst muss mir jemand einen Platz geben.

Magst Du derjenige sein, der gleich 2 Leben rettet? Einmal meins, und dann das der Katze, die meinen Platz auf der Pflegestelle einnehmen darf.

Ich würde mich sehr über eine Nachricht von dir freuen!

Oder willst du mein Pate sein und mich auf meinem Weg ins Zuhause unterstützen?

 

Hier gelangst Du zu meiner Facebookseite.

Katze BREE ist ADOPTIERT!

Name: BREE

Alter: 2 Monate (Stand 03.06.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Bei Ausreise geimpft und gechipt! 

 

Ich bin Bree.

Mich hat Mariela auf dem Weg in die Klinik mit meiner Schwester gefunden. Einsam und verlassen, ohne Mama und ohne andere Geschwister.

Nachdem sie sich überzeugt hatten, dass da sonst keine anderen Kätzchen mehr in der Nähe sind, haben sie uns mitgenommen. Denn dass wir unterernährt waren das sahen sie gleich.

Also nahmen sie uns mit in die Klinik, aber die waren, außer mit unserem Ernährungszustand, recht zufrieden mit uns.

Das bin ich jetzt auch, denn auf der Pflegestelle gibt es endlich genug Futter, Kameraden zum Spielen und ich muss nicht mehr um mein Leben zittern.

Ich sage halt mal recht zufrieden, denn ganz bin ich es noch nicht.

Ganz zufrieden wäre ich, wenn du mir eine Nachricht schickst , weil du mir ein Zuhause schenken willst.

Oder ein Patenschaftsformular! Auch darüber wäre ich froh, denn ein bisschen Unterstützung bis zu meiner Ausreise könnte ich schon brauchen,

Also kurz gesagt, über eine Nachricht würde ich mich freuen!

 

Hier findest Du alle Infos auf meiner Facebookseite.

Katze MOKKA ist ADOPTIERT!

Name: MOKKA

Alter: 2-2,5 Monate

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Panleukopenie: Negativ

Geimpft und gechipt bei Ausreise

 

Ich bin Mokka.

Ich lebte auf der Straße und dort war es sehr schwer für mich.

Wie man auf meinen Fotos sieht, habe ich nicht oft etwas zu essen bekommen.

In der Hoffnung, etwas zu fressen zu bekommen, wartete ich vor einem Supermarkt. Vielleicht gibt mir ja dort ein Mensch wenigstens eine Kleinigkeit.

Auch Monika ging zu diesem Supermarkt. Sie wollte nur ein paar Kleinigkeiten einkaufen, doch als sie mich sah, musste sie handeln.

Ich kam direkt in die Klinik, denn mein Zustand ist sehr bedrohlich. Ich erbreche immer wieder das, was sie mir zu essen geben.

Ob ich etwas falsches gefressen oder einen Infekt habe, steht noch nicht fest. Das einzige was ich wollte und auch immer noch möchte, ist überleben!

Nun kämpfe ich um mein Leben, aber nicht alleine. Ganz viele Menschen kümmern sich um mich und versuchen alles, dass es mir bald wieder gut geht.

Ich möchte auch die schönen Seiten des Lebens kennen lernen - streicheln, kuscheln, spielen und einfach unbeschwert leben!

 Auch wenn ich noch etwas hier bleiben muss, würde ich mich freuen, bald ein Zuhause zu finden, in das ich reisen darf, wenn ich wieder gesund bin.

Magst Du mir ein unbeschwertes Leben geben?
Dann würde ich mich sehr über eine Nachricht von Dir freuen!

Auch Paten, die mich auf meinem Weg in mein Zuhause unterstützen, suche ich noch.

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Kater KEMANKESH ist ADOPTIERT!

Name: KEMANKESH (war einst ein Großwesir)

Alter: 3,5 Monate (Stand 16.06.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Hat starke Augenprobleme die nun behandelt werden, aber leider muss ein Auge operativ entfernt werden!

 

Sie rufen mich nun KEMANKESH, dass ich einen Namen habe, daran muss ich mich erst gewöhnen, denn auf der Straße kannte ich so etwas nicht.

Da kannte ich nur die Rufe meiner Mutter die nun mit mir und mit meinen drei Geschwistern gerettet wurde. Das war auch gut so, denn nur einer von uns 5 ist gesund. Mich hat es ganz schlimm an den Augen erwischt, sie sind stark entzündet und eines muss sogar entfernt werden. Da gibt es keine Rettung mehr!

Aber auch mit einem Auge werde ich ein glückliches Leben führen können und meinem Frauchen oder Herrchen dann auch all meine Liebe schenken!

Man sagt hier, dass mich dieser kleine "Makel" nicht entstellen kann, denn wahre Schönheit kommt von innen.

Mein jetziges Reich ist noch die Klinik, die ich aber hoffentlich bald verlassen darf. Ich bemühe mich wirklich bald gesund zu werden!

Darf ich Dich dann bald mit meiner Anwesenheit erfreuen und mein Reich bei Dir beziehen?

Dann sende bitte schnell eine Nachricht damit ich mich auf die Reise zu Dir machen kann!

Aber bis dahin könnte ich gut Unterstützung von Paten brauchen, magst du mir helfen?

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Kater ORANGE ist ADOPTIERT!

Status: Reserviert!

Name: ORANGE

Alter: 1 Jahr (29.05.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Geimpft, gechipt - ausreisefertig

Handicap: Durch die Panleukopenie hat er eine Nervenstörung im Hinterbein!

 

Warum man mich ORANGE nennt ist ja nicht zu übersehen.

Schon vor einigen Monaten, ich war ca. 3-4 Monate alt, sah mich Valia als ich gerade von lieben Menschen mit Futter versorgt wurde. Sie sah aber auch gleich, dass es mir nicht gut ging und fragte die Leute ob sie mich schon länger kennen. Diese erzählten ihr, dass sie mich schon länger versorgen, aber dass es mir seit ein paar Tagen nicht gut ging.

Also nahm mich Valia mit dem Einverständnis dieser Lieben mit und brachte mich in die Klinik.

Dort wurde festgestellt, dass ich an Panleukopenie litt. Was hatte ich doch für ein Glück, dass die das sofort erkannt haben, denn viele meiner Brüder und Schwestern sterben daran.

Mir blieb ein kleines Handicap davon zurück...manchmal kippt mir beim Laufen das eine Hinterbeinchen weg, das ist eine Nervenstörung die leider zurückblieb, mich aber in keinster Weise stört.

Ich verrate euch noch etwas - Ich liebe Hunde, auf der Pflegestelle ist die Hündin DANAQ meine beste Freundin.

Im Großen und Ganzen bin ich also sehr problemlos, ich kuschle gerne und verbringe viel Zeit mit Spielen.

Also, sind das nicht genug Gründe mit mir das Leben zu teilen??? Magst Du mein lebenslanger Dosenöffner sein? Oder willst Du mein Pate sein? Darüber würde ich mich auch sehr freuen

Am besten Du schreibst gleich dem Team eine private Nachricht, dann werden sie dich gerne beraten.

Liebe Grüße euer ORANGE <3

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Kater ALLADIN ist ADOPTIERT!

Name: ALLADIN

Alter: 2,5 Monate (Stand 16.06.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Gesund!

 

Ich bin Alladin.

Was soll ich bitte erzählen? Mein Leben bestand darin, dass ich mich mit meinem jungen Alter auf der Straße durchschlagen musste.

Ich weiß es nicht, ob ich jemals ein Zuhause hatte oder ob ich auf der Straße geboren wurde. Auf jeden Fall war ich allein und hilfesuchend unterwegs als man mich fand.

Ach was war ich glücklich, denn einfach war es nicht. Die Autos brausten vorbei, die anderen Katzen und auch die streunenden Hunde jagten mich, denn Neue im Revier haben es hier nicht leicht.

Futter fand ich auch keines, denn immer waren die Größeren schneller als ich. Da kam meine Rettung gerade zur richtigen Zeit.

Nun habe ich keinen Hunger und keine Angst mehr um mein Leben, denn nun bin ich auf einer Pflegestelle wo ich alles bekomme was ich brauche.

Nur einen Wunsch hätte ich noch: EIN EIGENES ZUHAUSE!

Bitte gerne mit Spielgefährten! Wird das lange dauern bis ich eines finde? Das hoffe ich doch nicht!

Also, wenn du mir ein Zuhause geben willst, dann melde dich doch bitte!

Du darfst dich auch gerne melden wenn du mein Pate sein willst bis ich das passende Zuhause gefunden habe.

 

Hier findest Du meine Facebookseite.

Kater SULTAN ist ADOPTIERT!

Name: SULTAN

Alter: 3,5 Monate (Stand 16.06.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Gesund!

 

Mein Name ist SULTAN, aber nicht weil ich so ein großes Reich besitze, nein ich besitze gar nichts, nicht mal ein Zuhause!

Mich nennen sie SULTAN weil ich so ein Prachtkerl bin, ich werde mal ein großer stattlicher Kater, meine Beine sind sehr lang und meine Pfötchen, ähm Pfoten sind riesig im Vergleich zu denen meiner Geschwister.

Ich wurde mit drei Geschwistern und meiner Mama in der Stadt gefunden in der Anita studiert.

Mir geht es ja gut, ich bin der Einzige aus der Familie der gesund ist.

Aber beim anderen Teil der Familie gibt es einige Baustellen.

Da ich eben quickfidel bin und bald meine Impfungen hinter mir habe, kann ich mich schon mal um mein Zuhause umsehen.

Willst Du mir ein "Reich" bieten in dem ich herrschen kann?

Dann melde Dich bitte beim Team, sie werden Dir den genauen Ablauf erklären.

Du darfst dich auch melden wenn du mein Pate sein willst, denn über ein wenig Unterstützung würde ich mich auch freuen!

 

Hier gelangst Du zu meiner Facebookseite.

Hündin STELLA ist ADOPTIERT!

Name:STELLA

Alter: 17 Monate (12.07.2018)

Geschlecht : Weiblich

Kastriert: Nein

Größe: ~50 cm und 22 kg

Geimpft, gechipt!

Befindet sich auf einer Pflegestelle in Deutschland! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 12.07.2018 STELLA befindet sich seit ein paar Wochen auf einer Pflegestelle in Deutschland, sie musste ihr Zuhause verlassen.

Was aber vielleicht ihr Weg ins Glück ist, denn dort ist es ihr nicht so gut ergangen STELLA zeigte extreme Angst und zuckte bei jeder kleinen Bewegung zusammen als sie auf der PS eintraf. Inzwischen ist dies um vieles besser geworden, nur ruckartige Bewegungen machen ihr noch ein wenig Angst.

Sie ist gut als Zweithund geeignet, STELLA versteht sich sehr gut mit anderen Artgenosssen.Bei Kindern reagiert sie anfangs zurückhaltend, freut sich dann aber. An der Leinenführigkeit muss noch etwas gearbeitet werden, wird aber schon immer besser. Der Pflegepapa beschreibt sie als guten Familienhund.

STELLA kann auch schon ein paar Stunden alleine bleiben, da bellt sie jedoch manchmal. Sie ist mit Leckerlis gut zu erziehen und lernt brav. STELLA braucht aber auch viel Aufmerksamkeit und Geborgenheit damit sie ihre Angst endgültig ablegen kann. Bekommt STELLA endlich DIE Chance um endlich richtig glücklich zu werden??? ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------18.05.2017 Vor einer Woche fand man dieses junge Hundemädchen mit seiner Schwester, alleine und hilflos auf der Straße. So wie dieser hübschen Hündin ergeht es vielen Tieren, doch hatte sie Glück und jemand nahm sich ihrer an, brachte sie in die Klinik, wo sie untersucht und geimpft wurde. Nun wartet die hübsche Hündin darauf hier von ihrem Menschen gesehen zu werden. Möchtest du die kleine Hündin adoptieren ? Dann freuen wir uns auf deine persönliche Nachricht an uns.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Stellas Facebookseite

Hündin MARTA ist ADOPTIERT!

Name: MARTA

Alter: 2-2,5 Monate - Stand 09.03.2018

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich heiße MARTA und vor ein paar Tagen hat mich eine Frau gefunden und Mariela um Hilfe gebeten.

Leider wurde bei mir Parvovirose festgestellt. Anfangs ging es mir damit aber noch gut und ich durfte bei der Frau zuhause bleiben.

Denn bei Mariela kann ich mit meiner Erkrankung nicht einziehen, das wäre zu gefährlich für die anderen Zwerge die dort wohnen.

Also blieb ich in "Quarantäne" bei meiner Finderin.

Aber heute geht es mir gar nicht mehr gut.

Schnell haben sie mich in die Klinik gebracht. Dort angekommen war meine Temperqatur schon auf 40 Grad angestiegen.

Usmivka aus dem Shelter befindet sich auch hier in der Klinik, sie hat nun Blut für mich gespendet. Nun hänge ich hier an den Schläuchen, sie nennen es Infusion und Transfusion.

Bitte drückt mir die Daumen und schickt mir gute Gedanken, ich kann es wirklich brauchen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Martas Facebookseite

Hündin SISI ist ADOPTIERT!

Name: SISI
Alter: 1 Jahr - Stand 10.04.2018
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geimpft und gechipt
Ausreisenbereit
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Auch ich bin einer der Welpen, die von einer Frau gefunden wurde,.
Wie ihr ja schon mit bekommen habt, war sie sehr überfordert und AHBV sprang ein mit Futter und half auch bei unseren Kastrationen.
Einige meiner Geschwister haben ihr Zuhause bereits gefunden und ich hoffe so sehr das ich nicht mehr so lange hier sitzen muss.
Auch über Paten die mich unterstützen würde ich mich sehr freuen.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier: gelangt man zu Sisis Facebookseite

Hündin LUNA ist ADOPTIERT!

Name:LUNA

Alter: 2,5 Monate (09.06.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise!

Mittelgroß Parvo negativ! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Es gibt da einen Platz in Varna, den sie Pflegestelle nennen und da bin ich mit meiner Schwester und meinem Bruder gelandet. Aber nicht gewollt, sondern wir haben die Pflegemama sehr überrascht.

Als sie morgens rauskam um die anderen Hunde zu füttern saßen wir da, einfach so.

Unser Vorbesitzer hatte uns einfach über den Zaun geworfen.

Aber wahrscheinlich war es gut so, denn wir hatten alle drei schrecklichen Durchfall und der musste schnellstens behandelt werden, denn ohne Versorgung wäre das übel ausgegangen.

Wir haben zum Glück niemanden angesteckt und wir waren kurz in der Klinik und bekommen jetzt weiter noch Antibiotika und etwas für unseren Darm, es geht uns schon besser.

Und weil es mir schon so gut geht, schaue ich mich gleich um, ob ich den zu mir passenden Menschen hier finden werde.

BIST DU DAS ETWA???

Na dann los, schicke bitte eine Nachricht an das Team, sie können dir dann alles weitere erklären.

Oder darf ich mich über deine Unterstützung als Pate freuen?

Das wäre wunderbar, dann wäre meine Versorgung bis zu meiner Ausreise gesichert.

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Lunas Facebookseite:

 

Hündin CURLY SUE ist ADOPTIERT!

Name: CURLY SUE

Alter: 2 Monate. (12.06.2018)

Geschlecht: Weiblich

Kastriert: Nein

Geimpft, gechipt bei Ausreise

Klein

jetzt 2kg ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Die kleine CURLY SUE wurde neben einer vielbefahrenen und gefährlichen Straße mit 3 Geschwistern und der Mama gefunden.

Die Mama ist seit langem auf der Straße und hätte sicherlich große Schwierigkeiten sich an ein Leben in einem Zuhause zu gewöhnen.

Sie wurde aber eingefangen und kastriert, was gar nicht so leicht war.

Aber nicht jeder Hund muss gerettet werden, manche kommen auch ganz gut zurecht. Außerdem wird sie mit allem versorgt was sie zum Leben braucht.

Aber nun zurück zu CURLY SUE, was da alles drinnen steckt kann man echt nicht sagen.

Aber auf jeden Fall ist sie eine bunte Mischung die sehr gelungen ist.

CURLY SUE ist ein typischer Welpe, verspielt, frech und einfach wunderbar.

Die Tests waren negativ, also, die Süße ist gesund.

Sie wartet nun auf der Pflegestelle auf deine Nachricht, denn sie würde gerne bei dir den Rest ihres Lebens verbringen.

CURLY SUE würde sich auch über die Unterstützung von Paten freuen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier: gelangt man zu Curly Sues Facebookseite

 

Rüde SPIKE ist ADOPTIERT!

Name: SPIKE

Alter: 3 Monate (Stand 03.06.2018)

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Nein

Geimpft und gechipt bei Ausreise!

Wird mittelgroß bis groß! 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich heiße Spike.

Es war genau in der Zeit, als bei Mariela die Welpen erkrankten. Sie kam in die Klinik und kurz davor hatte mich jemand auf der Bank vor der Klinik abgesetzt.

Mariela war verzweifelt, denn sie durfte mich nicht anfassen, zu hoch war die Gefahr, dass ich mich auch anstecke.

So rief sie eine Freundin von sich an und diese holte mich ab und brachte mich zu einem anderen Tierarzt für das erste Checkup.

Da dieses okay war, bekam ich gleich meine erste Impfung und natürlich wurde ich auch gegen alle Parasiten behandelt.Das war mehr als notwendig.

Nun bin ich auf einer Pflegestelle in Bulgarien und wachse ordentlich dahin, sie glauben, dass ich etwas größer werde. Naja, ich werde mich anstrengen. Ich spiele gerne mit anderen Hunden hier und bin ein recht friedlicher.

Hast Du vielleicht für einen wie mich ein Plätzchen frei in Deinem Zuhause? Ich glaube, da würde ich gut hineinpassen.

Oder willst du bis zur Findung meines Zuhauses mein Pate sein? Dann würde ich mich sehr über eine Nachricht von Dir freuen!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier gelangt man zu Spikes Facebookseite